Clicks956
Nationalfeiertag 26.10. - Österreicher betet! Will unsere Zeit mich bestreiten, ich lasse es ruhig geschehn. Ich komme aus anderen Zeiten und hoffe, in andre zu geh'n. Franz GrillparzerMore
Nationalfeiertag 26.10. - Österreicher betet!

Will unsere Zeit mich bestreiten, ich lasse es ruhig geschehn.
Ich komme aus anderen Zeiten und hoffe, in andre zu geh'n.

Franz Grillparzer
RupertvonSalzburg
Gebet zu Maria, der Schutzfrau Österreichs

Maria, Du erhabene Schutzfrau Österreichs,
breite Deine Hände aus über unser Volk und Land.
Segne unsere Felder und Fluren,
segne alle Stätten unserer Arbeit,
segne unsere Dörfer und Städte
segne alle Menschen, die darin wohnen.
Heilige unsere Familien.
Führe die Jugend zu Christus.
Erbitte den Regierenden Weisheit und Gerechtigkeit.
Schenke dem Volke …
More
Gebet zu Maria, der Schutzfrau Österreichs

Maria, Du erhabene Schutzfrau Österreichs,
breite Deine Hände aus über unser Volk und Land.
Segne unsere Felder und Fluren,
segne alle Stätten unserer Arbeit,
segne unsere Dörfer und Städte
segne alle Menschen, die darin wohnen.
Heilige unsere Familien.
Führe die Jugend zu Christus.
Erbitte den Regierenden Weisheit und Gerechtigkeit.
Schenke dem Volke Einigkeit und Liebe.
Bewahre unserem Land den Frieden und die Freiheit.
Gib der Kirche unserer Heimat apostolischen Eifer.
Lass alle Heimatlosen Heimat finden
und führe unsere Toten zur ewigen Heimat.
Heiliger Leopold, heiliger Florian, heiliger Severin,
lasst euch Land und Menschen empfohlen sein. AMEN
Kreidfeuer
ein dickes 'Like' für das wunderbare Zitat von Grillparzer.
elisabethvonthüringen
@Kreidfeuer DANKE! Mit Grillparzer bin ich aufgewachsen...
elisabethvonthüringen
Viele Heilige und Selige der katholischen Kirche waren Österreicher
bzw. lebten und wirkten im Gebiet des heutigen Österreich.
Vom Himmel her sind sie Helfer und Fürsprecher für unser Land,
darum lasst uns beten:


V/A Herr, erbarme dich unser.
V/A Christus, erbarme dich unser.
V/A Herr, erbarme dich unser.
V Christus, höre uns. A Christus, erhöre uns.
V Gott Vater im Himmel, A erbarme dich unser. …More
Viele Heilige und Selige der katholischen Kirche waren Österreicher
bzw. lebten und wirkten im Gebiet des heutigen Österreich.
Vom Himmel her sind sie Helfer und Fürsprecher für unser Land,
darum lasst uns beten:


V/A Herr, erbarme dich unser.
V/A Christus, erbarme dich unser.
V/A Herr, erbarme dich unser.
V Christus, höre uns. A Christus, erhöre uns.
V Gott Vater im Himmel, A erbarme dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt, A erbarme dich unser.
Gott Heiliger Geist, A erbarme dich unser.
Heiliger dreieiniger Gott, A erbarme dich unser.

V Heilige Maria, du Schutzfrau Österreichs, A bitte für uns.
Heiliger Josef, Patron der Kirche
Heiliger Stephanus, Märtyrer Christi
Heiliger Adalbero, Wegbereiter klösterlichen Lebens
Heiliger Albuin, Bischof und Patron Tirols
Heiliger Aloisius Scrosoppi, Ordensgründer
Heiliger Altmann, Gründer von Stift Göttweig
Heiliger Amandus, Missionsbischof in K, Sbg und T
Seliger Anton Maria Schwartz, Helfer der Jugend
Seliger Anton Martin Slomšek, Bischof und Dichter
Seliger Arno, erster Erzbischof von Salzburg
Heiliger Arnold Janssen, Ordensgründer
Selige Barbara Maix, Ordensgründerin
Heiliger Berthold, Abt von Garsten
Seliger Carl Lampert, Priester und Märtyrer
Heiliger Chuniald, Priester und Glaubensbote
Heiliger Clemens Maria Hofbauer, Apostel von Wien
Heiliger Daniel Comboni, Bischof von Khartum
Heiliger Domitian, Kirchengründer in Millstatt
Heiliger Eberhard, Erzbischof von Salzburg
Heilige Ehrentrudis, Äbtissin von Nonnberg
Seliger Engelbert Kolland, Märtyrer in Damaskus
Seliger Engelbert, Abt von Admont
Seliger Eusebius, Einsiedler in Rankweil
Heiliger Fidelis v. Sigmaringen, Prediger in Feldkirch
Heiliger Florian, Märtyrer in Lorch
Heiliger Fortunat, Diakon und Märtyrer
Heiliger Gallus, Glaubensbote in Vorarlberg
Heiliger Gebhard, Bischof von Konstanz
Heiliger Gerold, Einsiedler in Vorarlberg
Heiliger Gislar, Priester und Glaubensbote
Seliger Hartmann, Bischof von Brixen
Heiliger Hartwig, Erzbischof von Salzburg
elisabethvonthüringen
Heiliger Heinrich, Kaiser und Kirchengründer
Seliger Heinrich von Bozen, Tagelöhner
Heilige Hemma, Landesmutter Kärntens
Heiliger Hermagoras, Lektor und Märtyrer
Selige Hildegard Burjan, Ordensgründerin
Heiliger Hyazinthus, Klostergründer in Friesach
Selige Ilga, Einsiedlerin in Vorarlberg
Heiliger Ingenuin, Bischof und Patron Tirols
Seliger Ivan Merz, Lehrer der Jugend
Seliger Jakob Gapp, Prie…More
Heiliger Heinrich, Kaiser und Kirchengründer
Seliger Heinrich von Bozen, Tagelöhner
Heilige Hemma, Landesmutter Kärntens
Heiliger Hermagoras, Lektor und Märtyrer
Selige Hildegard Burjan, Ordensgründerin
Heiliger Hyazinthus, Klostergründer in Friesach
Selige Ilga, Einsiedlerin in Vorarlberg
Heiliger Ingenuin, Bischof und Patron Tirols
Seliger Ivan Merz, Lehrer der Jugend
Seliger Jakob Gapp, Priester und Märtyrer
Seliger Jakob Kern, Sühnepriester im Stift Geras
Heiliger Johannes von Capistran, Prediger
Heiliger Johannes Nepomuk, Priester und Märtyrer
Heiliger Johannes Nepomuk Neumann, Bischof
Seliger Johannes Nepomuk Tschiderer, Bischof
Seliger Joseph Freinademetz, Missionar in China
Seliger Karl I. von Österreich, Letzter Kaiser
Seliger Kaspar Stangassinger, Priester und Lehrer
Heiliger Kassian, Bischof von Säben
Heilige Katharine Maria Drexel, Ordensgründerin
Heiliger Koloman, Märtyrer, bis 1663 Landespatron
Heiliger Kolumban, Missionar in Vorarlberg
Heiliger Konrad von Mondsee, Abt und Märtyrer
Heiliger Konrad von Parzham, Klosterpförtner
Heilige Kunigunde, Kaiserin und Klostergründerin
Seliger Ladislaus Bàtthyany-Strattmann, Arzt
Heiliger Laurentius von Brindisi, Klostergründer
Heiliger Leopold, seit 1663 Landespatron
Heiliger Magnus, Abt und Prediger in Vorarlberg
Seliger Marcel Calló, Arbeiter und Märtyrer
Seliger Marco d’ Aviano, Mönch und Retter Wiens
Selige Maria Berchmana, Ordensfrau und Märtyrin
Selige Maria Theresia Ledochowska, Ordensfrau
Selige Maria Theresia Scherer, Ordensgründerin
Heiliger Maximilian von Pongau, Bischof und Märtyrer
Seliger Merbot, Mönch in Vorarlberg
Seliger Modestus, Apostel von Kärnten
Heilige Notburga von Eben, Magd in Tirol
Heiliger Otto von Bamberg, Bischof u. Klostergründer
Seliger Otto von Freising, Bischof und Historiker
Seliger Otto Neururer, Pfarrer und Märtyrer
Heiliger Petrus Canisius, Kirchenlehrer und Prediger
Heiliger Pirmin, Stadtpatron von Innsbruck
Heiliger Rafael Kalinowski, Novize in Graz
Selige Restituta Kafka, Ordensfrau und Märtyrin
Heiliger Romedius, Einsiedler aus dem Unterinntal
Heiliger Rupert, Bischof u. Landespatron von Salzburg
elisabethvonthüringen
Heiliger Severin, Apostel von Noricum
Heiliger Stanislaus Kostka, Jesuit in Wien
Heiliger Stefan, König der Ungarn
Heilige Ursula Ledóchowska, Ordensgründerin
Heiliger Valentin, Bischof von Rätien
Heiliger Virgil, Apostel von Kärnten
Heiliger Vitalis, Abt und Bischof
Heiliger Wolfgang, Bischof und Prediger

V Jesus, sei uns gnädig, A Herr, befreie uns.
Sei uns barmherzig
Von allem Bösen
Von …More
Heiliger Severin, Apostel von Noricum
Heiliger Stanislaus Kostka, Jesuit in Wien
Heiliger Stefan, König der Ungarn
Heilige Ursula Ledóchowska, Ordensgründerin
Heiliger Valentin, Bischof von Rätien
Heiliger Virgil, Apostel von Kärnten
Heiliger Vitalis, Abt und Bischof
Heiliger Wolfgang, Bischof und Prediger

V Jesus, sei uns gnädig, A Herr, befreie uns.
Sei uns barmherzig
Von allem Bösen
Von aller Sünde
Von der Versuchung durch den Teufel
Von Zorn, Hass und allem bösen Willen
Von Süchtigkeit und Unzucht
Von Stolz und Hochmut
Von Spott und Verrat
Von Gleichgültigkeit und Trägheit
Von Schwermut und Verzweiflung
Von Verblendung des Geistes
Von Verhärtung des Herzens
Von Unwetter und Katastrophen
Von Hunger, Krieg und Krankheit
Von der Vergiftung der Erde
Von einem plötzlichen Tode
Von der ewigen Verdammnis

Durch deine Geburt und dein heiliges Leben
Durch dein Leiden und Sterben
Durch deine Auferstehung und Himmelfahrt
Durch die Sendung des Heiligen Geistes
Durch deine Gegenwart bis zum Ende der Zeit
Am Tag deiner Wiederkunft

V Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, A Herr, verschone
uns.
V Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, A Herr, erhöre uns.
V Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, A Herr, erbarme dich
unser.

V Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, du hast durch deine Gnade viele
Männer und Frauen, die in unserem Land gewirkt haben, zu beispielhafter
Heiligkeit geführt. Auf ihre Fürsprache schenke auch uns die Gnade, dir in
der heiligen Kirche treu und opferbereit zu dienen, zum Heil unseres Volkes
zu wirken und zur ewigen Heimat zu gelangen. Darum bitten wir durch
Christus, unseren Herrn. A Amen.
elisabethvonthüringen
Lob auf Österreich

... es ist ein gutes Land,
Wohl wert, daß sich ein Fürst sein unterwinde!
Wo habt Ihr dessengleichen schon gesehn?
Schaut rings umher, wohin der Blick sich wendet,
Lacht's wie dem Bräutigam die Braut entgegen!
Mit hellem Wiesengrün und Saatengold,
Von Lein und Safran gelb und blau gestickt,
Von Blumen süß durchwürzt und edlem Kraut,
Schweift es in breitgestreckten Tälern …More
Lob auf Österreich

... es ist ein gutes Land,
Wohl wert, daß sich ein Fürst sein unterwinde!
Wo habt Ihr dessengleichen schon gesehn?
Schaut rings umher, wohin der Blick sich wendet,
Lacht's wie dem Bräutigam die Braut entgegen!
Mit hellem Wiesengrün und Saatengold,
Von Lein und Safran gelb und blau gestickt,
Von Blumen süß durchwürzt und edlem Kraut,
Schweift es in breitgestreckten Tälern hin –
Ein voller Blumenstrauß soweit es reicht,
Vom Silberband der Donau rings umwunden! –
Hebt sich's empor zu Hügeln voller Wein,
Wo auf und auf die goldne Traube hängt
Und schwellend reift in Gottes Sonnenglanze;
Der dunkle Wald voll Jagdlust krönt das Ganze.
Und Gottes lauer Hauch schwebt drüber hin
Und wärmt und reift und macht die Pulse schlagen,
Wie nie ein Puls auf kalten Steppen schlägt.
Drum ist der Österreicher froh und frank,
Trägt seinen Fehl, trägt offen seine Freuden,
Beneidet nicht, läßt lieber sich beneiden!
Und was er tut, ist frohen Muts getan.
's ist möglich, daß in Sachsen und beim Rhein
Es Leute gibt, die mehr in Büchern lasen;
Allein, was not tut und was Gott gefällt,
Der klare Blick, der offne, richt'ge Sinn,
Da tritt der Österreicher hin vor jeden,
Denkt sich sein Teil und läßt die andern reden!
O gutes Land! o Vaterland! Inmitten
Dem Kind Italien und dem Manne Deutschland,
Liegst du, der wangenrote Jüngling, da:
Erhalte Gott dir deinen Jugendsinn
Und mache gut, was andere verdarben!

So konnte ein Grillparzer in »König Ottokars Glück und Ende« noch dichten. Sähe er das Österreich des Jahres 2020, ich denke, die »Rede auf Österreich« fiele am heutigen Nationalfeiertag anders aus ...

-----

P.S.: ist es nicht eine Schande, daß dieses bedeutende Werk der Dichtkunst auf Youtube nicht einmal zu finden ist /(sieht man von einer ebenso gutgemeinten wie laienhaften Rezitation eines alten Mannes ab) — nur ein paar kurze Textschnipsel aus grauenvoll »modernisierten« Inszenierungen, »Regietheater« der übelsten Sorte ...?
P.P.S.: Grillparzers Lobrede auf Österreich war schon einmal, 2016, ein Artikel gewidmet.