Clicks469

Prag: Mariensäule wiederaufgestellt!

SvataHora
6
Ein großes Wunder geschieht derzeit vor unseren Augen: auf dem Altstädter Ring in Prag wird die 1918 gestürzte Mariensäule wieder errichet. Diese Steinreplik wurde von einem Künstler neu gefertigt. …More
Ein großes Wunder geschieht derzeit vor unseren Augen: auf dem Altstädter Ring in Prag wird die 1918 gestürzte Mariensäule wieder errichet. Diese Steinreplik wurde von einem Künstler neu gefertigt. Das Gesicht der Immakulata ist auf dieser Kopie filigraner als das Original. Im September d.J. soll die Einweihung sein. (Momentan wartet die Statue auf einem Eisenpodest vor der Teinkirche auf ihre "Inthronisierung".)
SvataHora
Hoffentlich geraten durch die Corona-Krise die Arbeiten nicht ins Stocken! Möge die Immaculata bald wieder über dem Altstädter Ring thronen - auch als fürbittende Siegerin über Corona!
SvataHora
Die Gottesmutter tritt auf dieser Skulptur nicht auf eine Schlange sondern auf einen Drachen - auch richtig!
3 more comments from SvataHora
SvataHora
Vergelt's Gott den treuen tschechischen Gläubigen, die jahrzehntelang seit 1989 für diesen Tag kämpften. Beim Kloster Strahov stellten sie eine kleine Kopie der Mariensäule auf und nannten sie "Maria im Exil". Immer wieder zogen sie mit der Muttergottes in Prozession über den Hradschin zum Altstädter Ring und stellten sie auf der Stelle der Säule ab, begleitet von Gesängen und Gebeten.
SvataHora
So wird sich künftig der Altstädter Ring wieder präsentieren. (Computeranimation!)
SvataHora
Wird aber schon wieder "ökumenisch" vereinnahmt: Soll Zeichen der Versöhnung und Mahnmal gegen Intoleranz sein. Wie auch immer: die Gottesmutter ist dann wieder auf dem Thron und signalisiert: MARIA SIEGT! - Ein Mahnmal vor allem gegen Intoleranz: Die Prager Katholikenhasser und Feinde der Habsburger haben 1918 die Gottesmutter vom Thron gestürzt.
Matricaria
Jeżeli nie masz szczytów w własnej duszy,
Nie spojrzysz nigdy górnie na świat boży;
Jeślić brak siły, która duchy kruszy.
Świat się przed tobą nigdy nie otworzy.

Jeśli nie bije w tobie wieczna fala,
Ocean czasów nie poniesie ciebie;
Jeślić brak iskry, co słońca rozpala,
Żadna ci jutrznia nie wzejdzie na niebie.

W sobie miej głębie mórz,
W sobie świetlistość zórz,
W sobie oddech wieczności
I …More
Jeżeli nie masz szczytów w własnej duszy,
Nie spojrzysz nigdy górnie na świat boży;
Jeślić brak siły, która duchy kruszy.
Świat się przed tobą nigdy nie otworzy.

Jeśli nie bije w tobie wieczna fala,
Ocean czasów nie poniesie ciebie;
Jeślić brak iskry, co słońca rozpala,
Żadna ci jutrznia nie wzejdzie na niebie.

W sobie miej głębie mórz,
W sobie świetlistość zórz,
W sobie oddech wieczności
I skrzydeł ducha bicie...

W sobie bezkres przestrzenny,
W sobie rozkwit wiosenny
Z prochów na kwiat,
Na blask z ciemności.
A wtedy poznasz życie
I nad czas się wyniesiesz, i ogarniesz świat.

Maria Konopnicka