Gottfried von Globenstein
Parteien haben Vielfalt, somit auch mehrere Meinungen, die gebündelt und besprochen den guten Weg ergeben. NÖRGLER und BESSERWISSER dürfen abhauen. - - Ade, mach´s gut. Alles Gute. ( verlangt der Anstand)
Conde_Barroco
Übrigens ist das schon eine uralte Geschichte. Braucht kein Mensch mehr in aufgekochter Form.
Nicky41
EIN GASTBEITRAG VON KONRAD ADAM am 9. Oktober 2020

Man muss immer und immer wieder vor der AfD warnen.
Conde_Barroco
Solche Nörgler braucht keine Partei. In diesem Sinne Deo gratias!
SvataHora
Pfui! 😡 😡 😡
Immaculata90
@Conde_Barroco Allein die Tatsache, daß Herr Konrad Adam für die "Welt" geschrieben hat, zeigt ja zur Genüge, in wessen Dienst und Sold er stand!
Conde_Barroco
@Immaculata90 Sie schreiben ganz treffend. Danke für den Hinweis. Das erklärt schon alles.
Nicky41
Na wenn das reicht 🤣
Conde_Barroco
Klar, oder glauben Sie, ich bin dumm.
Conde_Barroco
Sie sind ja sowieso total eindimensional in Ihrem Denken. Liest man aus jeder Zeile heraus.
One more comment from Conde_Barroco
Conde_Barroco
Anti-AfD-Apostel AAA, dass Ihnen Ihre Zeit nicht kostbarer ist, als sie dermaßen zu verschwenden. Sie können mir getrost glauben, dass Ihr Aktionismus vor Gott keinen Wert haben wird. Sie werden dastehen, wie die törichten Jungfrauen. Selber schuld.
Nicky41
Ah ja.
Immaculata90
Immer das Gleiche: Rechtsparteien werden in der BRDDR von Anfang an von V-Leuten infiltriert, die dann ihre Sprengladungen zünden, wenn diese Parteien für das System bedrohlich werden könnten. Da man zur Zeit noch keine Bundestagsdebatten zensurieren kann, muß man die Öffentlichkeitswirkung dieser Politiker dadurch unterbinden, daß man sie mundtot macht. In der Tat: wenngleich die AfD ihre …More
Immer das Gleiche: Rechtsparteien werden in der BRDDR von Anfang an von V-Leuten infiltriert, die dann ihre Sprengladungen zünden, wenn diese Parteien für das System bedrohlich werden könnten. Da man zur Zeit noch keine Bundestagsdebatten zensurieren kann, muß man die Öffentlichkeitswirkung dieser Politiker dadurch unterbinden, daß man sie mundtot macht. In der Tat: wenngleich die AfD ihre Tücken haben mag, was ist die Alternative dazu? Das Blockparteienkartell von CDU bis Linkspartei! Wohin das führt, konnte wohl jeder denkende Mensch spätestens 2015 erkennen. Wenn jetzt der röm. Brandstifter in seinem jüngsten Pamphlet die ungebremste Landnahme durch land- volks- und kulturfremde Schmarotzer und Ballastexistenzen fordert, weiß man ja, wohin die Reise geht. Perestroika: der Bolschewismus kehrt in gewandelter Form der NWO zurück und errichtet eine tyrannische Diktatur, wie sie die Welt bis dahin noch nicht gesehen hat! Viel Vergnügen in der schönen neuen Welt, gottlob bin ich schon eine alte Frau, die das nicht mehr alles miterleben müssen wird!
CollarUri
Es gibt genau 1 Alternative zur Alternative:
Das ist das System Merkel.
Dieses wird also jetzt auch von Adam unterstützt,
sowie von unseren lieben @Nicky41 und @SvataHora.
Den Vorwurf müssen Sie fortan tragen.
Nicky41
Ich gehe davon aus, dass Sie den Artikel gelesen haben. @CollarUri Und Sie glauben allen Ernstes noch immer die AfD sei fähig unser Land zu regieren? Mit meiner Entscheidung nicht die AfD zu wählen trage ich dazu bei noch viele andere Katastrophen zu verhindern.
SvataHora
Aber @CollarUri, Sie werden doch nicht auch braun versumpft sein. Ich hielt Sie immer für kompetent und moderat.
CollarUri
@SvataHora Danke für das nette Kompliment. Um das Gegenstück „braun versumpft“ zu kommentieren, müsste man wohl genauer wissen, was Sie damit meinen. Zur Sache: Eine starke und gesunde Opposition wäre in den Nullerjahren bereits bitter nötig gewesen. Heute kann man nicht mehr gleich viel davon erwarten. Allerdings könnte man noch Zeichen setzen. Das aber nicht mehr lange. Und je schneller die …More
@SvataHora Danke für das nette Kompliment. Um das Gegenstück „braun versumpft“ zu kommentieren, müsste man wohl genauer wissen, was Sie damit meinen. Zur Sache: Eine starke und gesunde Opposition wäre in den Nullerjahren bereits bitter nötig gewesen. Heute kann man nicht mehr gleich viel davon erwarten. Allerdings könnte man noch Zeichen setzen. Das aber nicht mehr lange. Und je schneller die AfD kaputtgemacht wird, desto früher wird man darauf pochen müssen, dass 1984 schon vorbei ist.
Nicky41
Eine gesunde Opposition. Das ist die AfD aber nicht. Und sie wird auch nicht kaputt gemacht. SIe macht sich selber kaputt.@CollarUri
SvataHora
Die AfD gehört sich ausgerottet mit Stumpf und Stiel. Aber leider lässt sich diese Denke nicht eleminieren. Schlägt man einen Kopf ab, sprießen drei neue nach. Die Geister der Vergangenheit treten vielfach und vielerorts offen und frech und einschüchternd auf, andererseits aber auch wieder dezenter und gutbürgerlich getarnt. Seine dunkelste Vergangenheit hat Deutschland noch lange nicht …More
Die AfD gehört sich ausgerottet mit Stumpf und Stiel. Aber leider lässt sich diese Denke nicht eleminieren. Schlägt man einen Kopf ab, sprießen drei neue nach. Die Geister der Vergangenheit treten vielfach und vielerorts offen und frech und einschüchternd auf, andererseits aber auch wieder dezenter und gutbürgerlich getarnt. Seine dunkelste Vergangenheit hat Deutschland noch lange nicht überwunden!
CollarUri
@Nicky41 Reden Sie ruhig weiter indirekt der EU, den Atheistenparteien und dem Ruin des Wohlstandes das Wort. Christlich ist es in keinem Fall.
Nicky41
Die AfD ist christlich? Das ich nicht lache. @CollarUri
CollarUri
@Nicky41 christlicher als CDUCSU & Co.
Nicky41
"Christlicher als" reicht aber nicht.
CollarUri
Warum eigentlich so anti? Haben Sie die neue Partei anno 13 nicht wenigstens mal gesehen, mit den Statements eines Lucke und Starbatty? Da wurden Dinge gesagt, die man 20 Jahre lang bitter vermisst hatte. Wenn @SvataHora oder Sie, @Nicky, mich deswegen für braun halten sollten, dann bin ich gern die Schoggi von der Milka-Reklame.
Nicky41
@CollarUri die Aussage kam von Svata Hora. Ich habe mich Ihnen gegenüber nie derart geäußert.
Nicky41
Starbatty und Lucke sind aber gegangen. So wie Adam. Das hätte ja vielleicht was werden können. Anno 13. Ist es aber nicht. Und warum nicht? Das können Sie sich sicher selber beantworten, wenn Sie zu sich ehrlich sind. @CollarUri
CollarUri
Nein, warum es so kommen musste, dass die Gründer gingen, das ist nicht zu beantworten. Wenn ich zu mir selber ehrlich bin, kann ich nur sagen, es war zu befürchten. Mag sein, dass nicht jeder Feind meines Feindes mein Freund ist. Aber der Widersacher Gottes ist im System EU und Merkel, sowie leider auch im System Bergoglio am Werk. Dagegen muss man anrennen, und sei es auch nur zeichenhaft.
Nicky41
Das habe ich auch so nicht gefragt .
SvataHora
Hoffentlich landet dieser Verein bald auf dem Schrotthaufen der Geschichte. Aber dann bauen sie wieder was Neues auf. Ruhe werden diese Geister nicht geben!
Nicky41
Die sind ja dabei. 😎
Nicky41
"Noch öfter werde ich gefragt, warum ich denn mit meinem Abschied so lang gewartet habe, nachdem das Abgleiten und Versinken der AfD im Brackwasser der Reaktion nicht mehr zu übersehen war."
Nicky41
"Ich wollte etwas für das Land und seine Leute tun, und dieser Wunsch erlischt nicht schon dadurch, dass der Versuch anders ausgeht als erhofft oder geplant."

"Erst wenn alle Ermahnungen und Eingriffe nicht mehr fruchten und selbst Strafen ohne Wirkung bleiben, darf oder muss man loslassen. Deshalb so spät."