Clicks3.3K
de.news
32

BREAKING: Benedikt XVI. distanziert sich von Sarahs Buch

Benedikt XVI. hat sich von der Mitautorenschaft eines neuen Buches über den Zölibat distanziert.

Sein Privatsekretär, Erzbischof Georg Gänswein, teilte der österreichischen Nachrichtenagentur KathPress.at (14. Januar) mit, dass er den französischen Verleger Fayard telefonisch im Namen Benedikts gebeten habe, dessen Namen und Bild vom Buchumschlag zu entfernen.

Weiters sollte Benedikts Unterschrift aus der Einleitung und dem Schluss entfernt werden, da er diese Texte nicht mitverfasst habe.

Gänswein bestätigte, dass Benedikt den kleinen Aufsatz geschrieben hat, der in dem Buch enthalten ist. Der Text wurde im Sommer 2019 verfasst. Benedikt erlaubte Sarah damals, den Text so zu verwenden, wie er will.

Laut Gänswein war Benedikt XVI. nicht über Form und Aufmachung eines mitverfassten Buches informiert.

Bild: Georg Gänswein, © Mazur, CC BY-NC-SA, #newsKkebpjutez

Ad Extirpanda
Erzbischof Gänswein tut mir leid, er sitzt vollkommen zwischen den Stühlen und egal was er tut, es werden immer welche falsch finden. Dabei hat er kaum Optionen. Er ist in einer beschissenen Situation.
Sepp Benedikt
The Unrepentant Revolutionary www.linkedin.com/pulse/unrepentant-rev… Today, when many conservatives believe that Benedict XVI has became a strong advocate of Church tradition, the question is more opportune than ever. Did he abjure his previous Progressivism? I think the record will show, that in deed, word, and devotion Joseph Ratzinger was and is and will likely die an heresiarch and …More
The Unrepentant Revolutionary www.linkedin.com/pulse/unrepentant-rev… Today, when many conservatives believe that Benedict XVI has became a strong advocate of Church tradition, the question is more opportune than ever. Did he abjure his previous Progressivism? I think the record will show, that in deed, word, and devotion Joseph Ratzinger was and is and will likely die an heresiarch and inveterate revolutionary.
don Adam
Ganswein, niemand kann zwei Herren dienen
Susi 47
mir kam vorhin, noch etwas in den sinn, ein Priester erzählte mir 2017 das er von einem professor der aus rom zu besuch war, hörte dass f1, nur für die Kameras lächle, und ansonsten immer mit griesgrämigem Gesicht im Vatikan herumliefe, und unfreundlich zu seinen Mitarbeitern sei, das erklärt warum gänswein so reagiert: er fürchtet die rache von jemand
gennen
Susi 47
solange man das geplänkel in den nachrichten hat,
solange kann man von anderem ablenken,
zb von erhöhung der wasserpreise
und stropmpreise,
von mehr steuern,
von der kriminalität durch die neubürger mit schokofarbenem teint
oder anderen repressialien,
zudem lenkt das alles ab von kardinal pell und den verfolgten chinesischen katholiken
elisabethvonthüringen
Gänswein: Missverständnis
Gänswein sagte der katholischen Nachrichtenagentur Kathpress am Dienstag in Rom, er habe auf Bitten des emeritierten Papstes Sarah, der Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst ist, Dienstagfrüh angerufen, damit dieser beim Verlag die Entfernung von Namen und Bild Benedikts XVI. vom Bucheinband veranlassen möge. Sarah wehrt sich indes gegen den Vorwurf, ohne …More
Gänswein: Missverständnis
Gänswein sagte der katholischen Nachrichtenagentur Kathpress am Dienstag in Rom, er habe auf Bitten des emeritierten Papstes Sarah, der Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst ist, Dienstagfrüh angerufen, damit dieser beim Verlag die Entfernung von Namen und Bild Benedikts XVI. vom Bucheinband veranlassen möge. Sarah wehrt sich indes gegen den Vorwurf, ohne Zustimmung von Benedikt XVI. ein Buch zum Thema Zölibat entworfen zu haben - mehr dazu in Kardinal sieht sich als Opfer von „Verleumdung“. religion.orf.at/stories/2997155/
Goldfisch
was für mich auch sehr glaubhaft ist, Sarah wird nicht lügen, wenn er sich schon in allen Dingen die den kath. Glauben nur fördern, einsetzt! Warum sollte er das machen?
elisabethvonthüringen
Benedikt XVI.: Ich bin nicht Co-Autor des Buches von Sarah
51 Lesermeinungen

Privatsekretär Gänswein: Emeritierter Papst war nicht über tatsächliche Form und Aufmachung von Buch über Priestertum und Zölibat informiert - Der Beitrag mit dem Namen des Emeritus im Hauptteil sei allerdings "100 Prozent Benedikt"

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Benedikt XVI. hat sich von der Autorschaft des Buche...[…More
Benedikt XVI.: Ich bin nicht Co-Autor des Buches von Sarah
51 Lesermeinungen

Privatsekretär Gänswein: Emeritierter Papst war nicht über tatsächliche Form und Aufmachung von Buch über Priestertum und Zölibat informiert - Der Beitrag mit dem Namen des Emeritus im Hauptteil sei allerdings "100 Prozent Benedikt"

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Benedikt XVI. hat sich von der Autorschaft des Buche...[mehr]
Eremitin
und warum darf er nicht co-Autor sein?
Magee
Schon die Überschrift ist falsch. Nicht Benedikt XVI. distanziert sich, sondern Gänswein behauptet das. Was sollte es für einen Sinn machen, wenn Sarah gefakt hätte!? Er hätte der Sache, der er dienen will, damit nur einen Bärendienst geleistet. Viel wahrscheinlicher ist, dass Sahra und Ratzinger (bewusst!?) hinter Gänsweins Rücken kooperierten und Benedikts Zerberus nun im Auftag Bergoglios die …More
Schon die Überschrift ist falsch. Nicht Benedikt XVI. distanziert sich, sondern Gänswein behauptet das. Was sollte es für einen Sinn machen, wenn Sarah gefakt hätte!? Er hätte der Sache, der er dienen will, damit nur einen Bärendienst geleistet. Viel wahrscheinlicher ist, dass Sahra und Ratzinger (bewusst!?) hinter Gänsweins Rücken kooperierten und Benedikts Zerberus nun im Auftag Bergoglios die Kuh vom Eis holen muss.
propaterpio
Kommentar-Leser-Wettbewerb: Blick aller Blicke: Was denkt der eine - was denkt der andere?
Kommentar-Leser-Wettbewerb: Blick aller Blicke: Was denkt der eine - was denkt der andere?
Ischa
Hallo Propaterpio, an dem Gottvaterbild ist nicht Verwerfliches. Aber dieses ewige Gezänk - ist das christlich? ich dachte, dass die "göttliche Seherin" schon längst durch kath.net geoutet ist. Ich weiss nicht, warum Gottvater auf dem Gemälde dunkelheutig ist. Finde ich in Ordnung, warum nicht. Das Ganze erinnert mich persönlich an die Monumentalfilme der 60ger Jahre. Und dass der Maler des …More
Hallo Propaterpio, an dem Gottvaterbild ist nicht Verwerfliches. Aber dieses ewige Gezänk - ist das christlich? ich dachte, dass die "göttliche Seherin" schon längst durch kath.net geoutet ist. Ich weiss nicht, warum Gottvater auf dem Gemälde dunkelheutig ist. Finde ich in Ordnung, warum nicht. Das Ganze erinnert mich persönlich an die Monumentalfilme der 60ger Jahre. Und dass der Maler des Werkes der beste Kirchenmaler derzeit ist... Geschmacksache. Aber theologisch ist es korrekt. Aber bitte nicht immer unter anderen Themen damit ankommen. Danke! Gottes Segen für Sie!
Petros Patrikios
Diese Auslassung von Papst Benedikt XVI. über den Zölibat hat den Drahtziehern im Hintergrund wohl sehr missfallen. Da hat es was auf die Finger gegeben. Beten wir viel für diesen schwer geprüften und gedemütigten Pontifex
Susi 47
ach was für eine ente-
da wird etwas aufgebauscht
papst benedikt 16 wollte klarstellen das das zölibat seinen grund hat und bestehen bleiben muss,
mitsamt kardinal sarah,
gänswein versucht vielleicht b16 vor der rache f1 zu bewahren,
und den überlebenden sankt gallen mafia mitgliedern,
denn seit f1 um die platschisieamal
im tiber jammerte,
ging vielen ein licht auf
und seit dem er der chinesin …More
ach was für eine ente-
da wird etwas aufgebauscht
papst benedikt 16 wollte klarstellen das das zölibat seinen grund hat und bestehen bleiben muss,
mitsamt kardinal sarah,
gänswein versucht vielleicht b16 vor der rache f1 zu bewahren,
und den überlebenden sankt gallen mafia mitgliedern,
denn seit f1 um die platschisieamal
im tiber jammerte,
ging vielen ein licht auf
und seit dem er der chinesin auf die hand patschte noch mehr-
dieses buch von kardinal Sarah zeigt das b16
bestimmt nicht mit f1 an einem strang zieht
und eher zu widerstand geneigt ist.
ich finde es total widerlich auch jetzt auf b 16 rumzuhacken
und ihn auseinander zu nehmen-
gott sei dank
erkennt man erst viel später
die zusammenhänge!
man denkt erwas sei schlimm
aber hinterher stellt es als etwas heraus das uns vor schlimmeren bewahrte!
wäre b16
nicht mehr sm leben
würde f1 schon lange seine irren dinge alle durchgezogen haben
und daszölivat wäre längst weg-
gott schütze benedikt 16
und bewahre ihn
don Adam
Es mag sein, dass er sich als loyaler Papst emeritus von Autorschaft des Buchs mit Kardinal Sarah distanziert. Kritisiert er jedoch es NICHT. Und qui tacet, consentire videtur.
SCIVIAS+
Er weiß wem er Rechenschaft schuldet.
Carlus
EB Gänswein dient zwei Herren, den einen Herrn liebt er, den anderen Herrn bewacht er.
Eine Frage an Gänswein wie kann er mit dem Gewissen vereinbar alle bisherigen Schritt mit Bergoglio zu gehen, wenn dieser Häresien, Blasphemien usw. begeht.
Mit zu gehen bedeutet auch mit zu bejahen. Gänswein muss sein Handeln im Licht der Wahrhaftigkeit zeigen und darf nicht anderen die Unwahrhaftigkeit …More
EB Gänswein dient zwei Herren, den einen Herrn liebt er, den anderen Herrn bewacht er.
Eine Frage an Gänswein wie kann er mit dem Gewissen vereinbar alle bisherigen Schritt mit Bergoglio zu gehen, wenn dieser Häresien, Blasphemien usw. begeht.
Mit zu gehen bedeutet auch mit zu bejahen. Gänswein muss sein Handeln im Licht der Wahrhaftigkeit zeigen und darf nicht anderen die Unwahrhaftigkeit unterstellen.
EB Gänswein ebnen Sie bitte nicht für Bergoglio alle Wege. Seine Wege führen zu einem Ziel und als Wegbereiter können sie auch an diesem Zielort landen.
Das wünsche ich Ihnen nicht.
Zeigen Sie dem Menschen wo er die Wahrheit der Kirche findet und zeigen sie dem Menschen nicht den Ort der Unwahrheit, d.h. Besetzter Raum mit Bergoglio dem Gegenpapst.
Joseph Franziskus
Das glaube ich nicht, Erzbischof gänswein ist für mich unglaubwürdig.
M.RAPHAEL
Papst Benedikt XVI. ist über 90 Jahre alt. Ich habe auch eine Tante über 90. Gänswein kommt zu ihm und sagt, Sie meinen doch auch, dass Sie am Ende gar kein Buch mit Sarah geschrieben haben und Benedikt nickt nur noch mit dem Kopf. Er will keinen Stress mit seinem Privatsekretär. Sofort veröffentlicht Gänswein seine eigene Meinung. Gänswein ist ein Modernist. Er ist ein Popstar. Was hat er mit …More
Papst Benedikt XVI. ist über 90 Jahre alt. Ich habe auch eine Tante über 90. Gänswein kommt zu ihm und sagt, Sie meinen doch auch, dass Sie am Ende gar kein Buch mit Sarah geschrieben haben und Benedikt nickt nur noch mit dem Kopf. Er will keinen Stress mit seinem Privatsekretär. Sofort veröffentlicht Gänswein seine eigene Meinung. Gänswein ist ein Modernist. Er ist ein Popstar. Was hat er mit der traditionellen Kirche zu tun? Hat er vielleicht den Papst in den Rücktritt getrieben?
Aber egal, ohne den Fall des Zölibats würden die frommen Katholiken nicht gezwungen werden, einen Gegenpapst auszurufen. Wer will nicht ein solches Risiko vermeiden, obwohl das Schisma wie ein reinigendes Gewitter wirken wird? Die Modernisten Kirche und die traditionelle Kirche sind nicht mehr eine Kirche. Irgendwann müssen wir die Konsequenzen ziehen. Wir schulden das der Jugend. Wieder, die Frage ist, wer ist mehr bereit, aus Liebe zu Gott zu brennen?
nujaas Nachschlag
Mal abgesehen von der Position Gänsweins, von der ich zu wenig weiß.,stimme ich zu. Ich habe eine Mutter in Ratzingers Jahrgang, die ich betreue, sie liest, sie weiß, was sie will und vor allem nicht will, aber ihre Kommunikation ist von mir, einer meiner Schwägerinnen, ihrem Arztsohn und ein paar Zufälligkeiten abhängig. Bei uns gibt es wenig Gezerre, weil davon nichts abhängt, noch nicht mal …More
Mal abgesehen von der Position Gänsweins, von der ich zu wenig weiß.,stimme ich zu. Ich habe eine Mutter in Ratzingers Jahrgang, die ich betreue, sie liest, sie weiß, was sie will und vor allem nicht will, aber ihre Kommunikation ist von mir, einer meiner Schwägerinnen, ihrem Arztsohn und ein paar Zufälligkeiten abhängig. Bei uns gibt es wenig Gezerre, weil davon nichts abhängt, noch nicht mal das Erbe. Mit dem Emeritus aber kann man Politik machen, wie man es in den letzten Jahren Johannes Paul II konnte. Vielleicht ist Papst Benedikt aus solchen Erwägungen zurückgetreten. Das jetzige Gezerre gäbe ihm Recht. Ob er nun selbst seine längst geäußerten Gedanken zusammengestellt hat, ob er selbst völlig unabhängig Kardinal Sarah autorisiert hat, ob Erzbischof Gänswein im Sinne Benedikts oder im guten Glauben oder im Eigeninteresse handelt, ist völlig unmöglich herauszufinden. Bei Leuten wie meiner Mutter ist eine solche Situation glücklicherweise egal. In diesem Fall kann es beim Emeritus auch egal sein, da er in Sachen Zölibat mit Papst Franziskus übereinstimmt. Die anderen Protagonisten lernen hoffentlich, was für ein verletzliches Gut die Autorität auch eines Emeritus ist und koordinieren sich besser.
Carlus
@M.RAPHAEL Gänswein hat mit PP. Benedikt nicht darüber gesprochen dazu ist er als Gefangenenwärter zu klein. Das was Gänswein sagt wurde vom Staatsrat um Bergoglio herum beschlossen und festgelegt.
Gänswein ist ein Ausführungsorgan, nicht mehr und nicht weniger.
Goldfisch
Dieser Meinung bin ich auch. Wäre so richtig untypisch von Benedikt!
De Profundis
Es ist schwach, dass Benedikt/Gänswein Kardinal Sarah jetzt in den Rücken fallen.
Goldfisch
Gänswein sollte sich nun endlich entscheiden, auf welcher Seite er nun wirklich steht. Ein bißal davon und ein wenig da - ist kein aufrechter Charakter!
Elista
Niemand kann zwei Herren dienen.
Sascha2801
Für mich überhaupt nicht verwunderlich. Vllt öffnet das aber einigen die Augen, dass alle Konzilspäpste problematisch sind und nicht erst Franziskus
a.t.m
Es ist eher davon auszugehen das seiner Eminenz Robert Kardinal Sahra eine Falle gestellt wurde, um so Gründe für seine Eliminierung aus Rom zu haben.
Den wie sagt man "Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht" und die Feinde seiner Eminenz werden nun lauthals jubeln. Daher sei ja nochmals hieran erinnert www.kathpedia.com/index.php

Gottes und Mariens Segen…More
Es ist eher davon auszugehen das seiner Eminenz Robert Kardinal Sahra eine Falle gestellt wurde, um so Gründe für seine Eliminierung aus Rom zu haben.
Den wie sagt man "Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht" und die Feinde seiner Eminenz werden nun lauthals jubeln. Daher sei ja nochmals hieran erinnert www.kathpedia.com/index.php

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Vered Lavan
"Auch solle die Unterschrift Benedikts XVI. unter Einführung und Schlussfolgerungen in dem Buch "Des profondeurs de nos coeurs" (Aus den Tiefen unserer Herzen) gestrichen werden, weil er diese nicht mitverfasst habe. Der Beitrag mit dem Namen des Emeritus im Hauptteil sei allerdings "100 Prozent Benedikt", so Gänswein. Das Buch soll am Mittwoch in Frankreich sowie im Februar auch in USA und …More
"Auch solle die Unterschrift Benedikts XVI. unter Einführung und Schlussfolgerungen in dem Buch "Des profondeurs de nos coeurs" (Aus den Tiefen unserer Herzen) gestrichen werden, weil er diese nicht mitverfasst habe. Der Beitrag mit dem Namen des Emeritus im Hauptteil sei allerdings "100 Prozent Benedikt", so Gänswein. Das Buch soll am Mittwoch in Frankreich sowie im Februar auch in USA und Deutschland erscheinen." (Zitat v. hier: www.kathpress.at/…/benedikt-xvi.-i…). ☜ Das Buch ist doch schon längst in der Auslieferung an die Buchläden! Und jetzt soll Titel, Bucheinband und Frontspiz noch geändert werden??! 😲
Mangold03
Wer lügt sich hier in den Sack. Vor lauter Lüge wissen diese nimmer, was denn noch stimmt. Weshalb sollte Benedikt einen Rückzieher machen, wenn ER dahinter steht??? - Und Sarah hat sicher kein Problem damit, wenn er nicht allein auf dem Titelbild abgeblendet ist.
bellis perennis
So ein Kasperltheater. Den Glauben könnte man verlieren, ....wenn man die hohen geistlichen Herren alle todernst nimmt.