Mk 16,16
Ein Volk, das sich von Gott abwendet, ist verloren. Das wissen wir aus Jesaja 60, 12. Die Strafe hat lange auf sich warten lassen, und nun sehen wir die Vorboten der Versklavung. Es wird aber noch viel schlimmer kommen! Ein paar politische Demonstrationen ändern an der Gottlosigkeit überhaupt nichts. Selbst ein politischer Aufstand der "Konservativen" oder gar ein Putsch der Militärs würde an …More
Ein Volk, das sich von Gott abwendet, ist verloren. Das wissen wir aus Jesaja 60, 12. Die Strafe hat lange auf sich warten lassen, und nun sehen wir die Vorboten der Versklavung. Es wird aber noch viel schlimmer kommen! Ein paar politische Demonstrationen ändern an der Gottlosigkeit überhaupt nichts. Selbst ein politischer Aufstand der "Konservativen" oder gar ein Putsch der Militärs würde an den Ursachen der Strafen nichts ändern im Grunde. Deshalb ist die Umkehr zum christlichen Glauben das einzige Heilmittel um dem Zorn Gottes zu entgehen. Vielleicht ist es aber schon zu spät. Vielleicht ist die Zeit der Gnade vorbei und wir müssen alle für unsere Lauheit und Gleichgültigkeit in religiösen Fragen die Folgen tragen.

Jes 60

12 Aber das Volk und das Reich, das dir nicht dienstbar sein will, wird untergehen; solche Völker werden völlig vertilgt.
completeactive
Ich kann Ihnen eine Antwort geben. Sie fragen wo sie waren ? Die Menschen der Generation.
Sie waren in Berlin, sie sind nach Berlin gekommen! Zuletzt am 29.8.
Widerstand.
Habe es gesehen mit eigenen Augen
SCIVIAS+
Würde das ganze nicht ganz so schwarz sehen, Jesus hat diese Zeit angekündigt, ergo musste es so weit kommen. Deshalb sollte man nicht zu hart mit sich selbst ins Gericht gehen. Auch das ist eine Versuchung, die man nicht auf dem Leim gehen sollte. Also auch zu sich selbst Barmherzig sein, es reicht schon wenn die Welt uns anklagt.
Waagerl
Man sollte auf alle diese Masken Preisschilder anbringen. Damit sich diese Menschen bewusst werden, was ihr Marktwert in dieser Welt ist. Wie bei einem Viehhandel!
Boni
Dieses verworfene Geschlecht ist doch blind für das eigene Elend. Mir scheint, die große Züchtigung ist bereits im Gange. Der Herr braucht gar kein Feuer vom Himmel zu werfen. Wir richten uns selbst.