Clicks1.9K
de.news
20

Nutzloser Erzbischof kehrt in seinen alten Beruf zurück

Der Pariser Erzbischof Michel Aupetit, 69, hat sich freiwillig für die Behandlung von Coronavirus-Patienten gemeldet, sagte er gegenüber LeParisien (25. März).

Aupetit war mehr als zwanzig Jahre praktischer Arzt, bevor er Priester wurde.

Jetzt diskutiert er mit dem Staat darüber, seine Kirche als Unterkunft für Coronavirus-Patienten wiederzuverwerten und 55 derzeit arbeitslose junge Priester als Coronavirus-Familienbegleiter zu beschäftigen.

Sie könnten "auch” jenen, die es wünschen, die Krankensalbung spenden, fällt ihm ein.

Aupetit macht sich keine Sorgen, dass die von ihm angeordnete Schließung aller Kirchen den Glauben der Katholiken beeinträchtigen könnte: "Im Gegenteil, ich glaube, diese Prüfung kann ihn in einer tiefen Weise wieder aufleben lassen".

Er vermutet, selber den Coronavirus eingefangen zu haben, denn vor zwei Wochen verlor er seinen Geruchssinn, hatte aber praktisch keine anderen Symptome.

Bild: Michel Aupetit, facebook, #newsLuprlncpji

SvataHora
Als Erzbischof nutzlos oder gar gefährlich wie ein fauler Zahn - als Arzt ein Lebensretter! Alle anderen, die Kleriker spielen, sollten sich lieber praktisch für das Gemeinwohl einsetzen - sofern sie überhaupt andere Fähigkeiten haben als gefährliches Zeug zu schwätzen und Seelen zu verderben!
Theresia Katharina
Seit etwa mindestens 50 Jahren kontrolliert die NWO die Besetzung der Bischofsstühle massiv, daher gibt es nur noch stromlinienförmige Bischöfe, die den Plänen der NWO keinen Widerstand entgegensetzen!
EB Aupetit kneift in der Krise und will wieder als Arzt arbeiten
Sein Vorgänger EB Vingt-Trois kam farblos und ging farblos. Dessen Vorgäng EB Lustiger entstammte dem mosaischen Glauben…More
Seit etwa mindestens 50 Jahren kontrolliert die NWO die Besetzung der Bischofsstühle massiv, daher gibt es nur noch stromlinienförmige Bischöfe, die den Plänen der NWO keinen Widerstand entgegensetzen!
EB Aupetit kneift in der Krise und will wieder als Arzt arbeiten
Sein Vorgänger EB Vingt-Trois kam farblos und ging farblos. Dessen Vorgäng EB Lustiger entstammte dem mosaischen Glauben, war ein Konvertit und bekam am Ende seines Lebens Zweifel über die christliche Auferstehung: Er ließ sich nach christlichem und dann noch nach jüdischem Ritus beerdigen, ein Skandal für einen katholischen Bischof!! Die alte Regel , dass solche Konvertiten niemals Bischof werden dürfen, ist einfach richtig!!
Cavendish
@Theresia Katharina, Erzbischof Michel Aupetit handelt, wenn er seine ärztlichen Kenntnisse mit seinem Verkündigungsamt verbindet, weder "stromlinienförmig", noch viel weniger "kneift" er "in der Krise". Wie können Sie auf so etwas überhaupt kommen?
Geradezu empörend ist, wie Sie seinen Vorgänger Jean-Marie Lustiger heruntermachen. Sie erheben sich über ihn, wie wenn Sie selbst über jeden …More
@Theresia Katharina, Erzbischof Michel Aupetit handelt, wenn er seine ärztlichen Kenntnisse mit seinem Verkündigungsamt verbindet, weder "stromlinienförmig", noch viel weniger "kneift" er "in der Krise". Wie können Sie auf so etwas überhaupt kommen?
Geradezu empörend ist, wie Sie seinen Vorgänger Jean-Marie Lustiger heruntermachen. Sie erheben sich über ihn, wie wenn Sie selbst über jeden Glaubenszweifel erhaben wären. Auch bin ich als getaufter Jude in keiner Weise dazu verpflichtet, meine jüdischen Wurzeln zu verleugnen. Das Apostelkonzil regelt die diesbezüglichen Fragen ganz eindeutig.
Es mag ja sein, dass es einst Vorbehalte gegen Konvertiten im Bischofsamt gegeben hat, Aber erstens waren alle Apostel Juden, und der prominenteste Konvertit im wahrsten Sinne des Wortes ist der heilige Paulus, dessen bischöfliches Leitungsamt Sie hoffentlich nicht in Frage stellen werden.
Ein wenig mehr Respekt vor den Trägern bischöflicher Würde sollte man schon haben, wenn man sich als Katholik verstehen will.
Theresia Katharina
EB Aupetit wird seiner bischöflichen Aufgabe abtrünnig, wenn er jetzt wieder als Arzt tätig wird wegen Corona!!Die Salbung zum Bischof steht über der Berufung zum Arzt!

Er könnte als EB von Paris jetzt sehr viel tun: Stellvertretend für das Gottesvolk könnte er täglich in der Kathedrale Notre-Dame-de Paris für das Gottesvolk flehen. Wenn nicht in der Kathedrale möglich, dann in St. Denis, wo …More
EB Aupetit wird seiner bischöflichen Aufgabe abtrünnig, wenn er jetzt wieder als Arzt tätig wird wegen Corona!!Die Salbung zum Bischof steht über der Berufung zum Arzt!

Er könnte als EB von Paris jetzt sehr viel tun: Stellvertretend für das Gottesvolk könnte er täglich in der Kathedrale Notre-Dame-de Paris für das Gottesvolk flehen. Wenn nicht in der Kathedrale möglich, dann in St. Denis, wo die Könige auch aus der Merowingerzeit liegen. Tägliche Hl. Messen mit Internetübertragung, da im Moment ohne Gottesvolk wegen staatlicher Anordnung!! An Palmsonntag eine Palmprozession im Inneren der Kirche mit Palmzweigen und Ministranten, die entsprechenden Abstand halten! Karfreitagsliturgie und Ostersonntag die Auferstehungsmesse feiern und übers Internet übertragen lassen!
Die alte Königskapelle La Sainte Chapelle, die jetzt für den Tourismus gesperrt ist, könnte er für das tägliche Abendgebet per Internet nutzen!

So könnte er als EB von Paris der Kirche viel Segen bringen, das Volk von Paris würde es ihm danken. Stattdessen will er kneifen, schlimm!
Cavendish
@Theresia Katharina, da Sie nicht selbst im Bischofsamt stehen, müssen Sie es Erzbischof Aupetit als gesalbtem Nachfolger der Apostel schon überlassen, wie er seine Aufgabe zu erfüllen gedenkt.
Theresia Katharina
Tätigkeiten zur Ehre Gottes oder für seine Heiligste Mutter freuen unseren Herrn Jesus Christus und werden von IHM honoriert!! Die Zusagen für das Geld sind da also abrufen und 1000 Restaurateure für Notre-Dame de Paris einstellen, das gibt Hoffnung fürs Volk!! Hilfe und Rettung für Frankreich auf die Fürsprache ULF von Paris, des heiligen Königs Ludwigs IX, der hl. Jeanne d' Arc und des hl. …More
Tätigkeiten zur Ehre Gottes oder für seine Heiligste Mutter freuen unseren Herrn Jesus Christus und werden von IHM honoriert!! Die Zusagen für das Geld sind da also abrufen und 1000 Restaurateure für Notre-Dame de Paris einstellen, das gibt Hoffnung fürs Volk!! Hilfe und Rettung für Frankreich auf die Fürsprache ULF von Paris, des heiligen Königs Ludwigs IX, der hl. Jeanne d' Arc und des hl. Pfarrer von Ars ! Mit täglichen Hl.Messen im provisorisch eingerichteten Raum in der Kathedrale!! Die Flehrufe an die Gottesmutter und an die Heiligen Frankreichs werden schon bald Erfolg haben!

Dadurch wird auch verhindert, dass aus Notre-Dame de Paris ein Tempel der neuen Eine-Welt-Religion der NWO gemacht wird!


Diese Corona-Infektio mit ihren massiven wirtschaftlichen Folgen kann auch nur durch übernatürliche Hilfe eingedämmt werden!!
Ad Orientem
Vielleicht hat er gar nicht einmal so unrecht denn die Kirche braucht wahre Hirten und keinen selbstgefälligen Selbstdarsteller und am allerwenigsten solche welche wenn es gefährlich wird feige abhauen. Ob Priester oder Bischof beides ist eine Berufung also von Gott gerufen und nicht nur ein Job(!) wie es vieles sehen....
Theresia Katharina
Aupetit ist aber nun Bischof und nicht mehr Arzt!
Ad Orientem
Darum schrieb ich ja feige....Sie haben schon recht mit dem was Sie schreiben nur was die Kirche heute braucht sind mutige weise und selbstlose Hirten!
Theresia Katharina
EB Aupetit ist auf dem Holzweg, das ist nicht seine Aufgabe! Wie wäre es, wenn er als EB von Paris dafür sorgen würde, dass jetzt in der beginnenden warmen Jahreszeit seine Kathedrale Notre-Dame de Paris (ULF von Paris) endlich originalgetreu wieder aufgebaut wird? Es liegen 1000 Millionen Euro an Spenden vor, da könnte man doch schon mal 1000 Restaurateure bezahlen. Stattdessen gammelt Notre…More
EB Aupetit ist auf dem Holzweg, das ist nicht seine Aufgabe! Wie wäre es, wenn er als EB von Paris dafür sorgen würde, dass jetzt in der beginnenden warmen Jahreszeit seine Kathedrale Notre-Dame de Paris (ULF von Paris) endlich originalgetreu wieder aufgebaut wird? Es liegen 1000 Millionen Euro an Spenden vor, da könnte man doch schon mal 1000 Restaurateure bezahlen. Stattdessen gammelt Notre Dame de Paris vor sich hin seit bald einem Jahr, damit es irgendwann kaum noch reparabel sein wird. Das dürfte Präsident Macron entgegenkommen, der ja gleich nach dem Brand, der sicher kein Zufall war, schon angekündigt hat, dass dann ein Tempel für alle Religionen entstehen soll!!
@Vered Lavan @Gestas @Faustine 15 @Elista @Carlus @Bibiana @Mk 16,16 @Klaus Elmar Müller @Sonia Chrisye @Waagerl @Susi 47
nujaas Nachschlag
Es liegt nicht das Geld vor, sondern Zusagen. Sehr viele Großspender haben ihre Spenden begreiflicherweise zurück gehalten, solange nicht klar ist, was sie da eigentlich finanzieren. Wenn man Marcon eins nicht vorwerfen kann, dann er würde absichtlich verzögern. Er hat völlig unrealistisch aufs Tempo gedrückt, weil er plante, den Wiederaufbau von Notre Dame zu gestalten. Da haben ihm die …More
Es liegt nicht das Geld vor, sondern Zusagen. Sehr viele Großspender haben ihre Spenden begreiflicherweise zurück gehalten, solange nicht klar ist, was sie da eigentlich finanzieren. Wenn man Marcon eins nicht vorwerfen kann, dann er würde absichtlich verzögern. Er hat völlig unrealistisch aufs Tempo gedrückt, weil er plante, den Wiederaufbau von Notre Dame zu gestalten. Da haben ihm die Bleiverseuchung und die statischem Probleme die Tour gründlich vermasselt.
Cavendish
@Theresia Katharina, was ist denn anderes zentrale Aufgabe eines Bischofs als vorbildlich seiner Herde voranzugehen und im Geiste Jesu vorzuleben, wie man alle seine Talente zur Ehre Gottes einsetzt? Das Neue Testament belegt eindeutig, dass sich die Gottesliebe in der Nächstenliebe ausdrückt und damit untrennbarer Teil der Verkündigung des Evangeliums ist. Lediglich eine einseitige Verengung …More
@Theresia Katharina, was ist denn anderes zentrale Aufgabe eines Bischofs als vorbildlich seiner Herde voranzugehen und im Geiste Jesu vorzuleben, wie man alle seine Talente zur Ehre Gottes einsetzt? Das Neue Testament belegt eindeutig, dass sich die Gottesliebe in der Nächstenliebe ausdrückt und damit untrennbarer Teil der Verkündigung des Evangeliums ist. Lediglich eine einseitige Verengung auf die Nächstenliebe wäre kritikwürdig.
Cavendish
@Theresia Katharina, Sie können nicht im Ernst meinen, dass ausgerechnet in der jetzigen Situation der Wiederaufbau von Notre Dame im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen sollte. Jeder Baufachmann wird Ihnen im übrigen bestätigen, dass hierfür sehr viele Jahre ins Land gehen werden.
Theresia Katharina
@Cavendish Tätigkeiten zur Ehre Gottes oder für seine Heiligste Mutter freuen unseren Herrn Jesus Christus und werden von IHM honoriert!! Die Zusagen für das Geld sind da also abrufen und 1000 Restaurateure für Notre-Dame de Paris einstellen, das gibt Hoffnung fürs Volk!! Hilfe und Rettung für Frankreich auf die Fürsprache ULF von Paris, des heiligen Königs Ludwigs IX, der hl. Jeanne d' Arc …More
@Cavendish Tätigkeiten zur Ehre Gottes oder für seine Heiligste Mutter freuen unseren Herrn Jesus Christus und werden von IHM honoriert!! Die Zusagen für das Geld sind da also abrufen und 1000 Restaurateure für Notre-Dame de Paris einstellen, das gibt Hoffnung fürs Volk!! Hilfe und Rettung für Frankreich auf die Fürsprache ULF von Paris, des heiligen Königs Ludwigs IX, der hl. Jeanne d' Arc und des hl. Pfarrer von Ars ! Mit täglichen Hl.Messen im provisorisch eingerichteten Raum in der Kathedrale!! Die Flehrufe an die Gottesmutter und an die Heiligen Frankreichs werden schon bald Erfolg haben!

Dadurch wird auch verhindert, dass aus Notre-Dame de Paris ein Tempel der neuen Eine-Welt-Religion der NWO gemacht wird!


Diese Corona-Infektion mit ihren massiven wirtschaftlichen Folgen kann auch nur durch übernatürliche Hilfe eingedämmt werden!!

@Vered Lavan @Gestas @Ratzi @SommerSchorsch @Faustine 15 @Carlus @Susi 47 @Waagerl @Mk 16,16
Cavendish
@Theresia Katharina, aufgrund der Corona-Krise ist wie überall in der Welt die gesamte französische Wirtschaft am Kippen, nicht nur Steinmetze sind in Not. Der Tempel Gottes ist seit Christi Erlösungstat bekanntlich auch nicht mehr ein Gebäude, sondern der Mensch. Sie kennen offensichtlich darüber hinaus nicht die wahren christlichen Kraft- und Identifikationsorte in Paris: Das war nie die …More
@Theresia Katharina, aufgrund der Corona-Krise ist wie überall in der Welt die gesamte französische Wirtschaft am Kippen, nicht nur Steinmetze sind in Not. Der Tempel Gottes ist seit Christi Erlösungstat bekanntlich auch nicht mehr ein Gebäude, sondern der Mensch. Sie kennen offensichtlich darüber hinaus nicht die wahren christlichen Kraft- und Identifikationsorte in Paris: Das war nie die stets halbprofane Cathédrale Notre-Dame, sondern sind Ste-Geneviève alias St-Etienne-du-Mont, Sacré-Coeur de Montmartre, Notre-Dame des Victoires, Notre-Dame de la Médaille Miraculeuse und - sollte Ihnen die FSSPX etwas bedeuten - St-Nicolas du Chardonnet.
Theresia Katharina
Notre Dame de Paris ist die Mutterkirche der Marienkirchen Frankreichs! Darüber gibt es keinen Zweifel, dass sie von überragender symbolischer Bedeutung ist! Daher wurde sie auch angesteckt!
Cavendish
@Theresia Katharina, ganz gewiss werde ich mich nicht mit Ihnen streiten über französische Marien-"Mutterkirchen". Aber vielleicht - so ganz nebenbei - interessieren Sie sich ja doch auch einmal für die Geschichte der Cathédrale Notre-Dame de Reims, die Général de Gaulle als "Mutterkirche" bevorzugt hat.
Ratzi
Franc-maçon (Freimaurer)!?
SommerSchorsch
Nutzloser Bischof - kein Bischof ist nutzlos, denn er ist ein geweihter Hirte!!! Er muss nur seiner Hirtenaufgabe nachkommen, dies tut dieser Bischof aber scheinbar nicht!!! Er ist kein Arzt mehr, sondern Priester und hat ganz andere Aufgaben als Priester. Er hat sich um die Seelen zu kümmern.
Cavendish
Gerade Jesus hat die Verkündigung des Evangeliums mit heilenden Begegnungen mit Kranken verbunden. Von einem Bischof wird freilich niemand Wunder erwarten.