HerzMariae
3537
03:11
Die Segnungen sind erst der Anfang einer Agenda! Der „Synodale Weg“ ist eine Pseudo-Synode, in welcher radikale Basisgruppen, die seit Jahren gegen die Lehre der katholischen Kirche agitieren, ihre –…More
Die Segnungen sind erst der Anfang einer Agenda!
Der „Synodale Weg“ ist eine Pseudo-Synode, in welcher radikale Basisgruppen, die seit Jahren gegen die Lehre der katholischen Kirche agitieren, ihre – eigentlich – alten Forderungen wieder stellen. Ihre Forderungen sind deckungsgleich mit den Themen der sog. Sexuellen Revolution, die im Zuge der 1968er-Revolte entstanden sind: Feminismus, sexuelle Emanzipation, Gender-Ideologie, Verhütungsmentalität, Alternative Partnerschaftsformen zur Ehe etc.
Weitere Videos zu diesem Thema:
Segnungen #4: Bätzings Appell bleibt wirkungslos: Basis WILL die Revolte: youtube.com/watch?v=OU8bQy6w4nI
"Maria 2.0" irrt #1: Die Kirche ist keine e.V., sondern der mystische Leib Christi: youtube.com/null
Die institutionalisierte Revolution der deutschen Zeitgeist-Bischöfe: youtube.com/watch?v=Rq4b4s-6R3Y
Sahnetorte
Die bekannte Salmitaktik soll die katholische Kirche
mürbe machen. Danach geht es Schlag auf Schlag.
Endor
Shalom ! „Gehe mit deinen Feinden so um, wie Ich es getan habe. Die Gottlosen wollen ihren Plan erfüllen. Ich werde ihren Plan durchkreuzen. Der Mantel Meines Kostbaren Blutes wird Gnade und Rettung den Betern sein in der letzten Zeit. ( Sievernich, 21. 03.21) Shalom !
Erich Foltyn
wenn sie das Konservative hinter sich lassen wie ein Verdauungsgas werden sie bald nur mehr ein Verein sein für Sex und diverse andere Beliebigkeit. Und das sehe ich kommen so sicher wie der Tod.