augustinus 4
6846

Das Gebet der "Frau aller Völker"

Das Gebet der "Frau aller Völker", wie Sie es selbst ausdrücklich wollte: Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Lass den Heiligen Geist wohnen in den Herzen …
augustinus 4
Pugnus DEI.
Herr Jesus Christus,
Sohn des Vaters,
sende jetzt Deinen Geist
über die Erde.
Lass den Heiligen Geist wohnen
in den Herzen aller Völker,
damit sie bewahrt bleiben mögen
vor Verfall, Unheil und Krieg und Irrlehren.
Möge die Frau aller Völker,
die einst Maria war,
unsere Fürsprecherin sein.
Amen.
augustinus 4
Die Gottesmutter aber war mit der Änderung des Gebetes nicht einverstanden. "'Möge die Frau aller Völker, die einst Maria war, unsere Fürsprecherin sein', das soll so bleiben!" (06.04.1952)
augustinus 4
Wir wissen, wie das Gebet von Rom approbiert wurde.
Das Gebet der Frau aller Völker beinhaltet aber extra den
Passus "die einst Maria war", um etwas ganz Bestimmtes
damit auszudrücken. P. Paul Maria Sigl, der von der
Gottesmutter beauftragte Priester, hat es genau erklärt,
warum es "die einst Maria war" heißen muss.
luna1
Wunderschönes Gebet !!
augustinus 4
Herr Jesus Christus,
Sohn des Vaters,
sende jetzt Deinen Geist
über die Erde.
Lass den Heiligen Geist wohnen
in den Herzen aller Völker,
damit sie bewahrt bleiben mögen
vor Verfall, Unheil und Krieg.
Möge die Frau aller Völker,
die einst Maria war,
unsere Fürsprecherin sein.
Amen.