sedisvakanz
Stimmt. So steht es in der Bibel. Bei Matthäus 24.
Das sieht aber interessanterweise der Irlmaier nicht...
Oder durfte es nicht sagen.

Da war ja so einiges, wo er sagte, "das darf ich nicht sagen."...


Deshalb glaube ich, dass er einen dämonischen Wahrsagegeist hatte.

Im prophetische "Lied der Linde" wird das aber sehr wohl angedeutet.
Als der "starke Held", der nach der großen Finsternis …More
Stimmt. So steht es in der Bibel. Bei Matthäus 24.
Das sieht aber interessanterweise der Irlmaier nicht...
Oder durfte es nicht sagen.

Da war ja so einiges, wo er sagte, "das darf ich nicht sagen."...


Deshalb glaube ich, dass er einen dämonischen Wahrsagegeist hatte.

Im prophetische "Lied der Linde" wird das aber sehr wohl angedeutet.
Als der "starke Held", der nach der großen Finsternis vom Osten (Jerusalem?) kommt und wieder Ordnung in die Welt bringt.
Alle Störer davontreibt und den Deutschen wieder das Recht gibt, ist da zu lesen.
Das könnte ein einzelner, normaler Mensch doch gar nicht!
Da wird vom Herrn Jesus Christus, unserem starken Helden gesprochen!
Zumindest sehe ich das mittlerweile so, weil Jesus Christus in der besagten Bibelstelle sagt, dass ER SOFORT nach den finsteren Tagen kommen wird!