loveshalom
81.1K
Geburtshof des hl. Burder Konrad in Parzham. Johannes Birndorfer wurde hier am 22. Dezember 1818 als 11. von 12 Kindern geboren und lebte bis 1849 auf diesem Hof. Er trat mit 31 Jahren als Bruder …More
Geburtshof des hl. Burder Konrad in Parzham.

Johannes Birndorfer wurde hier am 22. Dezember 1818 als 11. von 12 Kindern geboren und lebte bis 1849 auf diesem Hof. Er trat mit 31 Jahren als Bruder Konrad in das Kapuzinerkloster in Altötting, St. Anna (heute St. Konrad) ein und versah dort 41 Jahre lang den Pförtnerdienst. Er starb am 21. April 1894
1930 Seligsprechung – 1934 Heiligsprechung
loveshalom
@cyprianus, es ist ein schöner, ruhiger Ort. Im hinteren Haus, wo das offene Tor zu sehen ist, sind wunderschöne Bilder, Figuren, Reliquien, alte originale Dokumente und Schreiben... das originale Gewand von Bruder Konrad mit Schuhen, seine Gebetbücher, Rosenkränze, Kreuze, Betschemel... Man kann sich einen Film über Bruder Konrad ansehen.
Im Wohnhaus sind die Zimmer im Original mit den Möbeln…More
@cyprianus, es ist ein schöner, ruhiger Ort. Im hinteren Haus, wo das offene Tor zu sehen ist, sind wunderschöne Bilder, Figuren, Reliquien, alte originale Dokumente und Schreiben... das originale Gewand von Bruder Konrad mit Schuhen, seine Gebetbücher, Rosenkränze, Kreuze, Betschemel... Man kann sich einen Film über Bruder Konrad ansehen.
Im Wohnhaus sind die Zimmer im Original mit den Möbeln und Bildern.
cyprian
War schon öfters in dieser Gegend - meist nicht allein. Muss es unbedingt mal schaffen, dorthin zu fahren.
loveshalom
In seiner Stube hängt ein
„Katolischer Haus Segen“
Wo glaube da Liebe
Wo Liebe da Friede
Wo Friede da Segen
Wo Segen da Gott
Wo Gott keine Noth
loveshalom
Der Geburtshof des hl. Konrad trägt den Namen Venushof. Dieses aus dem Althochdeutschen stammende Wort bedeutet soviel wie Sumpfwiese. Die vielen Quellen deuten heute noch darauf hin, dass das Gelände um Parzham einmal sehr sumpfig gewesen sein muss. Die Besitzer hatten daher wohl auch den Namen „Venus“.

Seit 1650 lassen sich die Besitzer des Venushofes nachweisen. Es sind dies 4 Generationen …More
Der Geburtshof des hl. Konrad trägt den Namen Venushof. Dieses aus dem Althochdeutschen stammende Wort bedeutet soviel wie Sumpfwiese. Die vielen Quellen deuten heute noch darauf hin, dass das Gelände um Parzham einmal sehr sumpfig gewesen sein muss. Die Besitzer hatten daher wohl auch den Namen „Venus“.

Seit 1650 lassen sich die Besitzer des Venushofes nachweisen. Es sind dies 4 Generationen von Venus-Bauern, dann
von 1800 bis 1834 Bartholomäus Birndorfer
(der Vater des hl. Konrad)
von 1834 bis 1892 Geschwister Birndorfer
(Resl, Georg und Hans, der spätere hl. Konrad, der 1852 auf sein Erbe endgültig verzichtete),
von 1892 bis 1921 Josef Bachmaier (Großneffe des hl. Konrad)
von 1921 bis 1957 Kreszenz Rechl, geb. Lorenz
(Enkelin des Vorigen)
Im Jahre 1958 ging der inzwischen auf fast die Hälfte seines ursprünglichen Bestandes verringerte Besitz an eine Aussiedlerfamilie (Proske) aus Schlesien über.
Klaus
Bruder-Konrad-Litanei

V/A:
Herr, erbarme dich unser

V/A: Christus, erbarme dich unser

V/A: Herr, erbarme dich unser

V: Christus höre uns

A: Christus, erhöre uns

V: Gott Vater vom Himmel A: erbarme dich unser

Gott Sohn, Erlöser der Welt

Gott Heiliger Geist

Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott

V: Heilige Maria A: bitte für uns

Du Königin des seraphischen Ordens

Heiliger Franzis…More
Bruder-Konrad-Litanei

V/A:
Herr, erbarme dich unser

V/A: Christus, erbarme dich unser

V/A: Herr, erbarme dich unser

V: Christus höre uns

A: Christus, erhöre uns

V: Gott Vater vom Himmel A: erbarme dich unser

Gott Sohn, Erlöser der Welt

Gott Heiliger Geist

Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott

V: Heilige Maria A: bitte für uns

Du Königin des seraphischen Ordens

Heiliger Franziskus von Assisi

Heiliger Konrad von Parzham

Du treuer Diener der Kirche

Du Vorbild der bäuerlichen Jugend und gotterfüllten Arbeit

Du strenger Hüter jungfräulicher Keuschheit

Du Spiegel der Geduld und Sanftmut

Du Muster des Gehorsams und der vollkommenen Armut

Du Abgrund an Demut und Bescheidenheit

Du erhabenes Beispiel der Buße und Selbstverleugnung

Du Meister der Gottesliebe und des inneren Gebetes

Du glühender Cherub vor dem allerheiligsten Sakrament

Du inniger Verehrer der lieben Gottesmutter

Du eifriger Apostel an der Klosterpforte zu Altötting

Du väterlicher Freund der Kinder

Du edler Wohltäter der Armen

Du geduldiger Tröster der Betrübten

Du barmherziger Fürsprecher für die Sünder

Du nimmermüder Helfer des Volkes

Zu Zierde des seraphischen Ordens

Heiliger Konrad, du mächtiger Fürsprecher am Throne Gottes

V: Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt –

A: verschone uns, o Herr

erhöre uns, o Herr

erbarme dich unser

V: Schlussgebet:

O glorreicher, heiliger Konrad, an der Pforte von Sankt Anna hast du durch deinen vollkommenen Wandel und durch deine weisen Ratschläge viele Hilfesuchende erbaut. Ich erwähle dich zum "Pförtner" und Beschützer meiner Wohnstätte. Behüte die Meinen, damit sie den katholischen Glauben bewahren und in der christlichen Lebensführung verharren. Erflehe mir die Gnade, einst nach dem Tode ohne Fegfeuer durch die "Pforte des Himmels" in die ewige Freude eingehen zu dürfen. Amen.
loveshalom
Aussprüche von Bruder Konrad (an seiner Pforte):

Nun habe ich das Plätzchen, wo ich Gott dienen kann, wenn ich ein guter Kapuziner werde, dann ist gut leben und sterben.

Lieben wir ja recht das Stillschweigen, denn eine Seele, die viel redet, wird nie zu einem wahrhaft innerlichen Leben kommen.

In der Krankheit lernt man viel, wenn man nur recht will.

Das Kreuz ist mein Buch.

In Gottes Name…More
Aussprüche von Bruder Konrad (an seiner Pforte):

Nun habe ich das Plätzchen, wo ich Gott dienen kann, wenn ich ein guter Kapuziner werde, dann ist gut leben und sterben.

Lieben wir ja recht das Stillschweigen, denn eine Seele, die viel redet, wird nie zu einem wahrhaft innerlichen Leben kommen.

In der Krankheit lernt man viel, wenn man nur recht will.

Das Kreuz ist mein Buch.

In Gottes Namen, mein Dienst ist wirklich ein Kreuz.
Man muß ihn als Kreuz nehmen, dann wird es leichter.

Das kommt alles wieder herein, was man den Armen gibt.

Mir ist ein Vaterunser und ein Vergeltsgott der Armen lieber
als Speis und Trank.
Latina
👏
loveshalom
Hier finden regelmäßig Gottesdienste statt:
Täglich in der Kapelle um 8:30 Uhr Laudes und um 18:15 Uhr Vesper
Jeden Dienstag um 15:30 Uhr Rosenkranz, 16:00 Uhr Hl. Messe
Jeden 2. Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr Gebetsabend
Jeden Herz-Jesu Freitag 19:30 Uhr Vesper in der Bruder Konrad-Stube
1. Mai um 10:00 Hl. Messe zum Burder-Konrad-Fest