Zweihundert

Nach Impftod einer 18-Jährigen: Ein Arzt bricht sein Schweigen

Immer wieder wird über die Bildung von Thrombosen und Todesfällen nach Verabreichung der Corona-Vakzine berichtet. Nun beherrscht der Tod einer 18-…
Die Bärin
Ja, ja, die "Impfung" kann das natürlich nicht gewesen sein...! Die ist schließlich ein l a a n g erprobtes, mit unzähligen Tests gesichertes Heilmittel...- oder?