Clicks832
Wilgefortis
Pazzo
Ich bekam weder Polio, noch die Impfung!
Wilgefortis
Ich hoffe, das bleibt so für Sie! Polio kann man auch als Erwachsener bekommen.
Waagerl
Romani
Wilgefortis
Auch wenn es auf einem Stapel oft vervielfältigt fotografiert ist; das ist nicht meine Welt. Für mich ist das Buch der Wahrheit nicht relevant!
Magdalena C
Die Polio Impfung hat nichts mit einer Gen Impfung zun tun. Das einzige was gleich ist, ist dass es mit einer Nadel injiziert wird. Ich spreche nicht gegen die Polio Impfung, will aber sagen, dass die Krankheit schon vor der Impfung zurückging. Da gibt es Zahlen dazu.
Wilgefortis
Dass eine Corona Impfung anders aufgebaut ist als eine Polioimpfung ist mir auch klar. Aber auch damals war der Impfstoff neu und die Menschen hatten Bedenken. Dies zeigt auch der Film. Schon bei der Pockenimpfung gab es diese Bedenken (Ich füge den Link zur Tagespost unten an).
Magdalena C
Sicher gab es auch Bedenken. Das sollte es bei jedem neuen Medikament geben. Manchmal sind Bedenken auch berechtigt.
Elista
Die Polio-Impfung kann man nicht direkt mit der Corona-Impfung vergleichen. Ich bin auch gegen Polio geimpft und habe in meiner Kindheit auch einige Menschen kennengelernt, die durch Polio geschädigt waren. Das eine ist eine Impfung mit mit Lebendimpfstoff - heute abgetöteten Viren, das andere ist ein völlig neues gentechnisch-basiertes Verfahren.
Wilgefortis
Ein Wort an die Erzieherin: Als die Kinder noch nicht gegen sämtliche Kinderkrankheiten geimpft waren, zeigten diese weitaus weniger Allergien oder Neurodermitis. Dafür heißen sie ja Kinderkrankheiten. Das ist meine langjährige Erfahrung - und die Kinder durften zuhause richtig gesund werden. Ich denke, da können Sie mir zustimmen.
Waagerl
Waagerl
Betet für alle Feinde Gottes in diesem Forum, welche dem DeepState dienen. Und für alle Christgläubigen, dass sie vor den Verfolgern und Verführern, den Feinden der Weisheit Gottes, verschont bleiben mögen!
Wilgefortis
Es tut mir leid, der Text ist mir einfach zu mühsam zu lesen. Der Schreiber musste anscheinend unbedingt Leerzeichen sparen.
Waagerl
Ich glaube Ihnen gern, dass es Ihnen schwer fällt, diesen Bericht zu lesen.
Wilgefortis
Sie sollten sich um Korrektur bemühen - in der Schule gäbe es eine 6 für die Rechtschreibung, sowas muss man verweigern.
Waagerl
Wenn Sie keine anderen Sorgen haben? Das ist der Originaltext, eines Links. Warum sollte ich diesen korrigieren?
Wilgefortis
Spricht nicht für den Autor!
Elista
Wenn man einen Text kopiert - vor allem wenn es eine PDF-Datei ist, verschiebt sich der Text oft und die Leerzeichen fehlen dann. Das ist dann keine Sache der Rechtschreibung sondern der Formatierung. @Wilgefortis
Wilgefortis
Ich weiß jetzt nicht, aber bei Bewerbungen werden ja immer PDF-Dateien verlangt, weil sich diese gerade nicht verändern.
Wilgefortis
Dass sich grundsätzlich was verschieben kann, wenn es keine PDF-Datei ist, kann ich mir ja vorstellen.
Roland Wolf
So ist es, ganz simpel. Polio hat jedes Jahr hundertausende von Opfern gefordert bis ein verlässlicher Impfstoff zur Verfügung stand.
Wilgefortis
Auch damals hatte man Angst vor neuem Impfstoff. Ich bekam als Baby die Spritzen nach Dr. Salk und später die Schluckimpfung.
Waagerl
Und was ist mit den Impfopfern, von denen heute kaum jemand spricht? Deren Angehörigen bei den Gerichten kein Gehör fanden. Es gab auch früher bereits viele Impftote und Impfgeschädigte! Es gibt keinerlei Beweise, für die Wirksamkeit jeglicher Impfungen!
Jedoch unzählige Nachweise für Impfschäden!
nujaas Nachschlag
Sind Sie so jung, dass Sie als Schülerin keine Polio-Opfer mehr kennengelernt haben? Man erkannte sie an dem Hinken und den orthopädischen Schuhen. Das waren die Überlebenden. Heute gibt es diese Krankheit in Deutschland nicht mehr.
Waagerl
Waagerl
Wilgefortis
Dass es Impfschäden gibt, glaube ich Ihnen. Leider ist es so. Ich glaube aber auch, dass weitaus mehr Menschen keine Polio, Diphtherie oder Tetanus bekommen haben. Gerade bei Tetanus hat man keine Chance (Ich weiß, es wurde mal ein Mädchen runtergekühlt und hat es überlebt). Meine Kinder bekamen erst mal Polio, Diphtherie und Tetanus Impfungen und FSME (an der Österreichischen Grenze ein Muss), …More
Dass es Impfschäden gibt, glaube ich Ihnen. Leider ist es so. Ich glaube aber auch, dass weitaus mehr Menschen keine Polio, Diphtherie oder Tetanus bekommen haben. Gerade bei Tetanus hat man keine Chance (Ich weiß, es wurde mal ein Mädchen runtergekühlt und hat es überlebt). Meine Kinder bekamen erst mal Polio, Diphtherie und Tetanus Impfungen und FSME (an der Österreichischen Grenze ein Muss), später dann noch Hepatitis B. Nach einer Titer-Bestimmung wurde meine Tochter noch mit 17 Röteln geimpft und jetzt im Erwachsenen Alter haben sich beide noch gegen Masern impfen lassen. 30 Impfungen müssen es ja nicht gerade sein. Ein gesundes Mittelmaß ist nötig und wenn man Kinderkrankheiten im Kindesalter nicht bekommen hat, soll man sich im Erwachsenenalter impfen lassen.
Wilgefortis
Eine Beobachtung ist interessant. Für Masern gibt es ja jetzt Impfpflicht, wenn man im Kindergarten arbeitet. Ich musste alle Impfpässe der Mitarbeiter überprüfen. Jetzt gab es einige Mitarbeiter, die nur eine Masernimpfung nachweisen konnten. Die Ärzte wollten jetzt einfach "draufimpfen". Unser großzügiger Arbeitgeber bezahlte aber einer Titer-Bestimmung vorab. Und siehe da, alle drei Damen …More
Eine Beobachtung ist interessant. Für Masern gibt es ja jetzt Impfpflicht, wenn man im Kindergarten arbeitet. Ich musste alle Impfpässe der Mitarbeiter überprüfen. Jetzt gab es einige Mitarbeiter, die nur eine Masernimpfung nachweisen konnten. Die Ärzte wollten jetzt einfach "draufimpfen". Unser großzügiger Arbeitgeber bezahlte aber einer Titer-Bestimmung vorab. Und siehe da, alle drei Damen hatten nach einer Masernimpfung im Kindesalter bereits genügend Impfschutz.
Waagerl
Wilgefortis
Dieser Erfahrungsbericht der Eltern ist sehr interessant. Ich lese von interessierten Eltern, die darauf achten, dass die Kinder gesund aufwachsen, krank sein dürfen und vor allem richtig gesundwerden können. Aber auch hier impfen einige gegen Tetanus. Ich wiederhole meine Meinung: Diphtherie, Tetanus, Polio und wenn nötig FSME impfen, später noch Hepatitis B und im Erwachsenenalter dann …More
Dieser Erfahrungsbericht der Eltern ist sehr interessant. Ich lese von interessierten Eltern, die darauf achten, dass die Kinder gesund aufwachsen, krank sein dürfen und vor allem richtig gesundwerden können. Aber auch hier impfen einige gegen Tetanus. Ich wiederhole meine Meinung: Diphtherie, Tetanus, Polio und wenn nötig FSME impfen, später noch Hepatitis B und im Erwachsenenalter dann gegenenfalls MMR.
Waagerl
"Dieses Buch bringt Licht in eine Krankheit, über die ein normaler Arzt so gut wie nichts weiß!"
Dr. med. Johann Loibner, Sachverständiger für Impfschäden und Österreichs bekanntester Impfkritiker

tetanus-luege.de
Waagerl