Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks1.4K

Blutwunder WALLDÜRN

Bibiana
41
Sog. "Bluttüchlein" von Walldürn, früher auch "Heiligblut-Seide" genannt. Eine Darstellung vom Blutwunder in Walldürn auf einem Korporale. Nach altem Brauch werden diese Tücher mit dem Original …More
Sog. "Bluttüchlein" von Walldürn, früher auch "Heiligblut-Seide" genannt. Eine Darstellung vom Blutwunder in Walldürn auf einem Korporale. Nach altem Brauch werden diese Tücher mit dem Original berührt und gerne Kranken aufgelegt.
Im Jahre 1330 hatte der Priester Heinrich Otto unvorsichtigerweise den Inhalt des Kelches nach der Wandlung verschüttet. Der Wein verwandelte sich auf dem Korporale in Blut und bildete ein Kruzifix mit Rinnsalen, die in 11 Veronikabildern endeten. Noch im Jahre 1445 erwähnte ein päpstlicher Bericht das Tuch mit den Christusköpfen. Das Bild verblasste im Laufe der Zeit, doch die Technik des 20. Jahrhundert wie Fotografie, Ultraviolett-Quarzfilter in verschiedenen Wellenlängen und Fluoreszenz-Aufnahmen liessen es wieder sichtbar werden. Sichtbar allerdings auf einem leinenen Schutztuch, dass man hinter dem alten Korporale im Jahre 1920 befestigt hatte. Man führt dies auf unterschiedlichen Lichteinfall zurück, verursacht durch den auf dem Korporale vertrockneten Wein.
Vered Lavan likes this.
Tina 13
cyprian
Ach, das schöne Walldürrn im Odenwald. - Gar nicht wo weit weg liegt bei Miltenberg/Main Grossheubach mit seinem wunderbaren Wallfahrtsort Engelberg.
lanternedslenoir
Bibiana
Sei gegrüsst, o Heilig Blut!