Clicks750

Nicht-Ansteckung durch Geimpfte: Keine genauen Zahlen, aber „Sonderrechte“ – TAGESBRIEFING

Hier die aktuellen Beiträge auf meiner Seite im Schnellüberblick:
Zum Tag der Pressefreiheit: Journalisten attackieren kritische Journalisten – Schon wieder Angriffe
Nicht-Ansteckung durch Geimpfte: Keine genauen Zahlen, aber „Sonderrechte“ – Abstrakter Verweis auf Studien
Rasanter Anstieg der Impf-Nebenwirkungen in ganz Europa: Beunruhigende Zahlen
Warum reagiert die Bundesregierung so verhalten auf Antisemitismus bei linker Demo? – Muss jetzt ein "Kampf gegen Links" kommen?
Weimar jetzt auch in Bayern? Vorermittlungen gegen „Masken-Richterin“ – Nach Entscheidung gegen Maskenpflicht
Amtsärzte kritisieren Privilegien für Geimpfte – „Nicht den zweiten Schritt vor dem ersten gehen"
Am "Tag der Pressefreiheit" greifen 58 Mitglieder der Bundespressekonferenz in einem offenen Brief Kollegen an und regen kaum verhohlen deren Ausschluss an. Im Brief selbst sind keine Namen genannt. Mein Name wird dafür anderweitig gestreut...Hier finden Sie den Beitrag und hier das Video.

Mit den "Privilegien" für Geimpfte wird Deutschland faktisch zur Zwei-Klassen-Gesellschaft, in der die Grundrechte für einen Teil der Bürger weniger gelten als für andere. Ich fragte die Regierung gestern nach den wissenschaftlichen Grundlagen und konkreten Zahlen. Sie sollen nachgereicht werden. Bislang geschah das noch nicht. Hier geht es zum Bericht und hier zum Video.

Ein Vergleich der aktuellen Zahlen der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA mit denen der Jahre 2018–2020 offenbart einen extremen Anstieg der »Verdachtsfälle« auf Impfnebenwirkungen im April. Bereits bis Ende März war das Fallaufkommen so groß wie alle Arzneimittelmeldungen zusammen in einem normalen Jahr. Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung.

Antisemitische und anti-israelische Hass-Chöre waren am Samstag zu hören, als linke Demonstranten durch Berlin zogen. Die Bundesregierung, bei den üblichen Verdächtigen oft schnell mit plakativen Aussagen zur Stelle, gab sich ganz leise. Warum, fragte ich gestern Merkels Sprecher.

Nachdem sie ein Kind von der Maskenpflicht in der Schule befreite, geriet jetzt auch in Bayern eine Richterin ins Visier der Staatsanwaltschaft: Gegen sie laufen Vorermittlungen wegen Verdachts der Rechtsbeugung, nachdem mehrere Anzeigen eingegangen sind. Den Artikel finden Sie hier.

Die geplanten "Erleichterungen" für Geimpfte könnten zum Einschleppen von Virus-Varianten führen, warnt der Verband der Amtsärzte. Die Pläne seien aber auch aus anderen Gründen nicht durchdacht: Man dürfe "nicht den zweiten Schritt vor dem ersten gehen". Hier geht es zum Beitrag.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit 18,5 Millionen Aufrufen im April nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (N26 Berlin, IBAN DE92 1001 1001 2629 8468 32). Vielen Dank!
Heilwasser
Die Impfungen fachen die Pandemie immer wieder neu an. Das ist längst bewiesen durch die Altenheimberichte, die beflissentlich verschwiegen werden. Politik wider jeglichen Verstand und jegliche Realität. Die sollen doch mal in ein Altenheim kommen und schaun, was wirklich los ist, aber ..... die wissen's eh. Euthanasie ist ja mittlerweile im großen Stil angesagt und "nur" ein weiterer Baustein …More
Die Impfungen fachen die Pandemie immer wieder neu an. Das ist längst bewiesen durch die Altenheimberichte, die beflissentlich verschwiegen werden. Politik wider jeglichen Verstand und jegliche Realität. Die sollen doch mal in ein Altenheim kommen und schaun, was wirklich los ist, aber ..... die wissen's eh. Euthanasie ist ja mittlerweile im großen Stil angesagt und "nur" ein weiterer Baustein der unsäglichen Todeskultur. Die Superreichen haben zu wenig Geld und daher wird das alles forciert.