Clicks175
Tina 13
123

So vieles wird vorbereitet, was nicht in der Wahrheit liegt.

So vieles wird vorbereitet, was nicht in der Wahrheit liegt.

Die Gottgeweihten schließen keinen Bund. Den Bund – gemeinsam mit der Lehre Gottes zu leben, zu lieben und zu sterben. Ist im Priesterstand noch Einigkeit?

Und heute wird die Zahl immer geringer bei jenen, die die Gebote Gottes achten!

Man will das Alte verbrennen.
Man will die alten Bücher verbrennen.
Man will die Wahrheit verbrennen.

Das Zeichen Christi – das Kreuz – wird fortgetragen durch den Unglauben der katholischen Kirche.

Sein Wort, Seine Sakramente, Seine Lehren müssen nicht verbessert werden, denn sie kamen von IHM. Jesus Christus ist Gott. Jesus Christus ist Vollkommen. SEIN Wort bleibt in Ewigkeit.

Beim Propheten Ezechiel 33,8 – 9 hören wir: „Wenn ich zu einem der sich schuldig gemacht hat, sage: Du musst sterben!, und wenn du nicht redest und den Schuldigen nicht warnst, um ihn von seinem Weg abzubringen, dann wird der Schuldige seiner Sünde wegen sterben. Von dir aber fordere ich Rechenschaft für sein Blut. Wenn du aber den Schuldigen vor seinem Weg gewarnt hast, damit er umkehrt, und wenn er dennoch auf dem Weg nicht umkehrt, dann wird er seiner Sünde wegen sterben, du aber hast dein Leben gerettet.“

Der Kampf der Wahrheit hat begonnen!
Bisweilen ist man derart gedankenbewegt und assoziationsbegabt, dass es einem zum Wort treibt (wie oft wird im überlieferten Ritus in der guten alten Übersetzung formuliert:
Da n a h m Jesus das Wort; heute sagt man: man "ergreift" das Wort - völliger Unsinn, da mir das Wort - der logos - nicht zur Verfügung steht, es/ER mir vielmehr innerlich geschenkt wird; eine ähnliche Sprachverfälschung …More
Bisweilen ist man derart gedankenbewegt und assoziationsbegabt, dass es einem zum Wort treibt (wie oft wird im überlieferten Ritus in der guten alten Übersetzung formuliert:
Da n a h m Jesus das Wort; heute sagt man: man "ergreift" das Wort - völliger Unsinn, da mir das Wort - der logos - nicht zur Verfügung steht, es/ER mir vielmehr innerlich geschenkt wird; eine ähnliche Sprachverfälschung haben wir beinahe schon selbstverständlich übernommen mit der Formulierung: es m a c h t Sinn; früher sagte man: etwas h a b e Sinn - was die Erkenntnis in sich trug, dass kein Mensch jemals Sinn >m a c h e n = s c h a f f e n< kann, wie neuerdings insinuiert wird;) so liegt mir klar auf der Hand/bzw. im Herzen:

Unsere Zeitung PNP titelt in großen Lettern: PF habe "keine Angst vor einer Spaltung" der Kirche.
Hallo! - gestatten Sie, Herr PF, dass wir aber umso mehr Angst haben, dass die Kirche in einem Maße zerrissen wird unter Ihrer Führung wie es kirchengeschichtlich kaum jemals so absichtlich und folgenschwer betrieben wurde wie derzeit unter Ihrem Pontifikat mit Höhepunkt der "synodalen Amazonaskirche" - einer nie dagewesenen Tragikkommödie! Wenn Sie, Herr PF noch soviel Gespür hätten für die stillen, flehentlichen, aus purer LIEBE unaufdringlichen Worte Jesu im Gebet zu unser aller VATER:

>VATER lass sie e i n s sein wie wir e i n s sind,

damit die Welt g l a u b t , dass du mich gesandt hast<


. . . dann würden Sie vor R e u e und S c h a m alle in Ihr Herz zurückerflehen, die Ihnen daraus entwendet wurden, weil Sie dem zugestimmt haben (Ihr Willensakt - vgl. Luisa Picarreta)

Wessen Herz von dem nicht gerührt, ja zerrissen wird, was derzeit um uns inmitten der Kirche geschieht, der kann nicht anders als erklärter Freimaurer, Gotteshasser sein!
radicatiinfide and one more user like this.
radicatiinfide likes this.
Tina 13
Faustine 15 likes this.
Rita 3
sie legen das Kreuz in die Kasterln, ( Irlmeier), wenn sie es wieder herausholen ist es zu spät
Tina 13 likes this.
Rita 3 and one more user like this.
Rita 3 likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
Rita 3 and one more user like this.
Rita 3 likes this.
Gestas likes this.
Rita 3
...aber, wie laut müsste man heute rufen, um alle Schuldigen zu erreichen? Man käme an kein Ende
Faustine 15 likes this.
Bekomme Antworten wie .Wir sind Frei und können machen was wir wollen.Seither kann ich manchen Menschen nichts mehr recht machen. Wenn andere das gleiche tun oder sagen ist es dann in Ordnung und die sind beliebt.So geht es einem.Wundert mich aber nicht .Haben sie mich verfolgt ,werden sie auch euch verfolgen .Wir stehen nicht über dem Herrn.
Wie kann ich auch sagen, auch wenn es vorsichtig war das etwas Sünde ist .Empörung.Sie können oder wollen es halt nicht sehen.Wir sind doch alle Gut nach dem Motto .Pip Pip Pip wir haben uns alle lieb.Alles Gut hört mann ständig.Weiß gar nicht mehr wie hat unsere Generation gesagt .ist alles in Ordnung.Mögen die das Wort Ordnung vieleicht nicht mehr im Wortschatz.Mit dem Wort alles Gut wird auch …More
Wie kann ich auch sagen, auch wenn es vorsichtig war das etwas Sünde ist .Empörung.Sie können oder wollen es halt nicht sehen.Wir sind doch alle Gut nach dem Motto .Pip Pip Pip wir haben uns alle lieb.Alles Gut hört mann ständig.Weiß gar nicht mehr wie hat unsere Generation gesagt .ist alles in Ordnung.Mögen die das Wort Ordnung vieleicht nicht mehr im Wortschatz.Mit dem Wort alles Gut wird auch die Unterhaltung gleich abgewürgt .Noch bevor sie begonnen hat.
Faustine 15 likes this.
Gutes wird zum Bösen ,und Böses wird zu Gutem gemacht.Bald werden wir nichts mehr sagen dürfen.
Tina 13
Gestas likes this.
2 more comments from Tina 13
Tina 13
Das Zeichen Christi – das Kreuz – wird fortgetragen durch den Unglauben der katholischen Kirche.

Hört auf damit
Gestas likes this.
Tina 13
Und heute wird die Zahl immer geringer bei jenen, die die Gebote Gottes achten!
Gestas likes this.