Elista
91.1K
😭 🙏

Pforzheimer Pfarrer kritisiert Aktion von Abtreibungsgegnern

Vor Beratungsstelle Abtreibungsgegner in Pforzheim: Pfarrer kritisiert den Missbrauch des Gebets Sie berufen sich auf den Willen Gottes: Die …
JohannesT
VERGELT'S GOTT FÜR EUREN GROSSARTIGEN EINSATZ!
Cavendish
Es würde mich nicht wundern, wenn dieser Dekan auch die Homosex-Agenda des sog. "Synodalen Weges" unterstützen würde. Er weiß natürlich genau, dass der HERR mit seiner Kritik am Beten in der Öffentlichkeit auf persönlich frömmelnde Eitelkeit abzielte, aber keineswegs auf den Einsatz für vom Tode bedrohte Mitmenschen, und das sind ungeborene Kinder.
kyriake
Man wundert sich bei angeblich katholischen Pfarrern inzwischen über nichts mehr!! Der Pfarrer sollte sich aber ehrlichkeitshalber in Finsterberger oder gleich in Hinterslichtführer umbenennen!!
Elista
In der Berichterstattung werden die Beter als fundamentalistische Gruppe dargestellt. Die links- grüne Regierung will Gesetze schaffen, die solche Aktionen verbieten.
Sunamis 49
wenn die fundierten beter weg sind- werden die sich mal wundern was ab geht
Elista
Der stellvertretende katholische Dekan Georg Lichtenberger wehrt sich gegen die Instrumentalisierung des Gebets. Es werde missbräuchlich für eine Demonstration benutzt, die er „unsäglich“ nennt.
Sunamis 49
hl erzengel michael verteidige uns!
Elista
Der Verwaltungsgerichtshof hat den Abtreibungsgegnern ihre Aktion in der Parkstraße ohne Auflagen erlaubt. Nun wendet sich sogar ein kath. Priester dagegen 🙏