La légalité, est-elle supérieure à la vérité?

À l’aide de quelques exemples simples, allant de l’invasion de la Crimée et des quatre provinces ukrainiennes par les Russes jusqu’au problème de la …
jean pierre aussant
Mon article aussi dans "moutons enragés" La légalité, est-elle supérieure à la vérité?
Guntherus de Thuringia
Auch Russland beruft sich auf das Völkerrecht (UN-Charta). Dieses hat zwei Bestimmungen, die potenziell miteinander in Konflikt stehen: die Unverletzlichkeit der Staatsgrenzen und -territorien; das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Den Präzedenzfall schuf der Westen durch Herausbrechen des Kossowo aus Serbien, obwohl es dessen uraltes Staatsgebiet ist. Dass dies rechtens gewesen sei, ließ er sich …More
Auch Russland beruft sich auf das Völkerrecht (UN-Charta). Dieses hat zwei Bestimmungen, die potenziell miteinander in Konflikt stehen: die Unverletzlichkeit der Staatsgrenzen und -territorien; das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Den Präzedenzfall schuf der Westen durch Herausbrechen des Kossowo aus Serbien, obwohl es dessen uraltes Staatsgebiet ist. Dass dies rechtens gewesen sei, ließ er sich sogar vom internationalen Gerichtshof bestätigen. Für Russen darf das natürlich nicht gelten, wenn es nach der westlichen Heuchel- Wertegemeinschaft geht.