MariaMarkova

Stadtkirche regelt Segen und Kommunion in der zweiten Ehe | m.mainpost.de

11.04.2017 aktualisiert: 11.04.2017 SCHWEINFURT Die Schweinfurter Stadtkirche begegnet den Wiederverheirateten mit neuer Wertschätzung, Offenheit …
provivoe
Und dann auch noch eine weltweite Ermutigung, den hl. Leib Jesu zu verunehren im Stand der Todessünde.
provivoe
Amoris Laetitiae = "freu dich über die sinnliche Liebe" Unerhört von einem katholischen Papst in der Kirchengeschichte. Ein "Anruf" aus der Hölle.
One more comment from provivoe
provivoe
Amor = die sinnliche weltliche Liebe. Caritas = die christliche Liebe.
Theresia Katharina
Das ist die Umsetzung von Amoris Laetitia, es war klar, dass das kommen würde! Das sind halt die "individuellen Lebenswege", die nun über dem Sakrament der Ehe stehen!
Eugenia-Sarto
Wahre Katholiken müssen das ablehnen. Und nur liberale Priester werden sich so verhalten nach AL. Wahrscheinlich sind es viele.
SvataHora
Landschaftlich sehr schön dort: aber das Bistum Würzburg ist eine geistliche Wüste. Jetzt fällt Schweinfurt schon wieder negativ auf: mit dieser "Kommunionregelung" (powered by Francis the First). Und in Schweinfurt St. Michael treibt schon seit megavielen Jahren Pfr. Breitenbach sein Unwesen. Er praktiziert dort nicht nur eine völlig andere "Liturgie" sondern ein völlig experimentielles …More
Landschaftlich sehr schön dort: aber das Bistum Würzburg ist eine geistliche Wüste. Jetzt fällt Schweinfurt schon wieder negativ auf: mit dieser "Kommunionregelung" (powered by Francis the First). Und in Schweinfurt St. Michael treibt schon seit megavielen Jahren Pfr. Breitenbach sein Unwesen. Er praktiziert dort nicht nur eine völlig andere "Liturgie" sondern ein völlig experimentielles antikatholisches "Gemeindemodell" und blieb seit jeher von den Würzburger Bischöfen UNBEHELLIGT! Übrigens gibt es in dieser Gegend eine Art Städtedreieck mit lustigen Namen: SCHWEINFURT, OCHSENFURT, HASSFURT.
Tradition und Kontinuität
Das ist eine Mega-Katastrophe, an der AL die Hauptschuld, wenn nicht die alleinige Schuld trägt. Ich verstehe Bergoglio nicht. Macht der sich denn überhaupt keine Gedanken, dass er vielleicht einmal für die unzähligen unwürdigen Kommunionen zur Verantwortung gezogen werden könnte. Der Mann ist mir irgendwie unheimlich!
Kirchenkätzchen
Ja man kann es lesen. Aber man muss zweifeln, ob es nicht besser wäre, das Gerät ginge aus, man spräche kein Deutsch oder wäre gar physisch blind - besser als psychisch. Sind diese Leute mit den reuigen Sündern wirklich in der gleichen Kirche, dem gleichen Boot, der gleichen Gemeinschaft Christi, Der das Entlassen des Ehepartners hartherzig genannt hat?
p.neri
Manchmal macht die Seite Probleme. Dann hilft die mobile Version.