17:32
michael st.
112037.1K
Nanoskalige Rasierklingen werden den Menschen gespritzt: Graphenhydroxid - mit diesem Video sehr gut erklärt. *Prädikat wertvoll* Deswegen gibt es Menschen die innerlich verbluten. Oder in Impfzentre…More
Nanoskalige Rasierklingen werden den Menschen gespritzt:

Graphenhydroxid - mit diesem Video sehr gut erklärt. *Prädikat wertvoll*

Deswegen gibt es Menschen die innerlich verbluten. Oder in Impfzentren zappeln da es darauf ankommt ob das Gewebe oder eine Vene getroffen wird.

🇦🇹 Ärztekammer Präsident Szekeres wird auch vorgeführt mit dem "Off-Label" Ausdruck (nicht zugelassen)

🇦🇹 Ärztekammer Präsident Szekeres Massenmörder - registriert.
Joannes Baptista shares this
150
In memoriam Andreas Noack Graphenhydroxid
Joannes Baptista
Dr. Andreas Noack ist tot❗

Was man wissen muss: am 23.11.2021 veröffentlichte er ein 👉 Video mit dem Themenschwerpunkt "Graphenhydroxit".

Bereits im November 2020 gab es eine brutale 👉 Hausdurchsuchung bei Andreas Noack, die während eines Livestreams mitgeschnitten wurde.

Nun meldet sich seine Lebensgefährtin und geht mit diesem Video an die Öffentlichkeit.

🍷 Abonniert den eingeSCHENK…More
Dr. Andreas Noack ist tot❗

Was man wissen muss: am 23.11.2021 veröffentlichte er ein 👉 Video mit dem Themenschwerpunkt "Graphenhydroxit".

Bereits im November 2020 gab es eine brutale 👉 Hausdurchsuchung bei Andreas Noack, die während eines Livestreams mitgeschnitten wurde.

Nun meldet sich seine Lebensgefährtin und geht mit diesem Video an die Öffentlichkeit.

🍷 Abonniert den eingeSCHENKt.tv Telegram-Kanal 🍷
👉 eingeSCHENKt.TV
Darius Wiench shares this
4
Bescheidenheit shares this
2
Ana Dubar
Er klingt völlig anders als der Dr.Andreas Noack, der seit Jahren Videos zur Gesundheitsvorsorge hochlädt. Irgendwie besoffen.
Seltsam das Ganze.
alfredus
@kleineseelejesu Leider keine Spinnerei, denn von Anfang wurde schon vor dem Graphenhydroxid, das für den Körper ein Gift ist, gewarnt ... ! Dieses körperfremde Mittel ist in den Impfsubstanzen enthalten und bewirkt besonders nach der dritten Impfung, dass das Immunsystem zerstört wird ! Die Menschen werden anfälliger für Krankheiten und brauchen vermehrte Impfungen. Deshalb müssen Geimpfte …More
@kleineseelejesu Leider keine Spinnerei, denn von Anfang wurde schon vor dem Graphenhydroxid, das für den Körper ein Gift ist, gewarnt ... ! Dieses körperfremde Mittel ist in den Impfsubstanzen enthalten und bewirkt besonders nach der dritten Impfung, dass das Immunsystem zerstört wird ! Die Menschen werden anfälliger für Krankheiten und brauchen vermehrte Impfungen. Deshalb müssen Geimpfte zweimal im Jahr geimpft werden und das ein Leben lang ! Noch Fragen ... ?
kleineseelejesu
DIESER KOMMENTAR VON "kleineseelejesu" stammt nicht von mir! Jemand postet in meinem Namen und mit meinem Bild, der seit 1 Stunde bei gloria.tv dabei ist!
Waagerl
Melden Sie das der Redaktion!
kleineseelejesu
Hab ich schon, aber der Nutzer und die Kommentare wurden leider noch nicht entfernt!
kleineseelejesu
Ich verstehe nicht, wie es überhaupt möglich ist, dass jemand sich unter dem gleichen Namen bei gloria.tv neu anmelden kann!
Marianne Engländer shares this
1488
Wilhelmina
……beim ersten Hören viel mir sofort auf, das die Botschaft ständig wiederholt wurde - wie „ ….jetzt sag ich es wieder, es sind Rasierklingen….“ , immer und immer wieder dieser Satz - wie als wenn jemand diese Botschaft einen aufdrängen würde.

Ich glaub ehr der Analyse der Herrn Prof. Bakdi , das es die Spikes sind, die ins Blut gelangen und das Innere, die Auskleidung der Adern angreifen, bis …More
……beim ersten Hören viel mir sofort auf, das die Botschaft ständig wiederholt wurde - wie „ ….jetzt sag ich es wieder, es sind Rasierklingen….“ , immer und immer wieder dieser Satz - wie als wenn jemand diese Botschaft einen aufdrängen würde.

Ich glaub ehr der Analyse der Herrn Prof. Bakdi , das es die Spikes sind, die ins Blut gelangen und das Innere, die Auskleidung der Adern angreifen, bis sie löcherig werden und Blut in Gewebe, als blaue Flecken sichtbar werden.
Gesine Adamczyk shares this
2101
Beate Fackler
Als ob das was Neues wäre. Das ist doch Schnee von gestern. Der Artikel ist aus 2009 und mehr als bekannt. Und das wird jetzt auch nicht anders sein. Oder sie haben sich Fakeimpfungen setzen lassen. Geht ja alles mit Theaterrequisiten. Kein Problem.
Whatsina Pux
Den Satz: „Die ganzen Toxikologen machen ihre Tests in Petrischalen.“ finde ich sehr seltsam. Wenn es nicht eine mir unbekannte Metapher ist, ist er nicht wahr. Ich habe 15 Jahre in einer forensischen Toxikologie gearbeitet. Ich will nicht sagen, dass nicht irgendein Doktorand mal irgendwas mit einer Petrischale gemacht hat. Aber jede mir bekannte Analyse wurde nicht damit aufgearbeitet. Das …More
Den Satz: „Die ganzen Toxikologen machen ihre Tests in Petrischalen.“ finde ich sehr seltsam. Wenn es nicht eine mir unbekannte Metapher ist, ist er nicht wahr. Ich habe 15 Jahre in einer forensischen Toxikologie gearbeitet. Ich will nicht sagen, dass nicht irgendein Doktorand mal irgendwas mit einer Petrischale gemacht hat. Aber jede mir bekannte Analyse wurde nicht damit aufgearbeitet. Das Wort „Reagenzgläser“ hätte es besser getroffen, aber trotzdem keinen Sinn ergeben. Womit er recht hat ist, dass Dinge, nach denen niemand sucht, auch nicht gefunden werden. Da ich die Arbeitsmaterialien nicht zur Hand habe, kann ich nicht sagen, ob das Molekül, das er zeigt (oder die Stoffgruppe), in irgendeiner Datenbank drin wäre und da ich kein Chemiker bin, kann ich auch nicht sagen, ob es mit einer gängigen Methode abgedeckt wäre. Aber aktiv danach suchen, tut wahrscheinlich niemand. Das stimmt wohl.
Beate Fackler
"Womit er recht hat ist, dass Dinge, nach denen niemand sucht, auch nicht gefunden werden." - Absolut, das sagte Dr. Wolfgang Wodarg damals schon 2009 in der ARTE-Doku "Profiteure der Angst" und auch Prof. Sucharit Bhakdi. Und sie haben das auch im März/April 2020 nochmals gesagt und immer wieder wiederholt.
Janina Frau Wuebbels shares this
3402
Felix Staratschek
Das Video habe ich auf Bitcvhute gesehen, leider ohne jeden Hinwseisd wer da spricht, weshalb ich auf ein Teilen verzichtet habe. Hat jemand genauere Hintergründe? Wenn es verifiziert wäre, wäre das eine wichtige Nachricht.
Wilgefortis
Das Übliche - ohne Quellenangabe!
Beate Fackler
Ich kann hier helfen. Der Sprecher im Vid ist der Chemiker, Dr. Andreas Noack, ihm folge ich schon seit ein paar Jahren. Es gibt Vorträge von ihm auf YouTube zu sehen. Das Video ist am 25. November wohl hochgeladen worden und am 26. November soll er wohl verstorben sein. Der Bericht, den er da durchgeht ist der, des spanischen Chemikers, Prof. Dr. Pablo Campra Madrid, von der Uni von Almería und …More
Ich kann hier helfen. Der Sprecher im Vid ist der Chemiker, Dr. Andreas Noack, ihm folge ich schon seit ein paar Jahren. Es gibt Vorträge von ihm auf YouTube zu sehen. Das Video ist am 25. November wohl hochgeladen worden und am 26. November soll er wohl verstorben sein. Der Bericht, den er da durchgeht ist der, des spanischen Chemikers, Prof. Dr. Pablo Campra Madrid, von der Uni von Almería und wurde von Ricardo Delgado Martín vom Kanal und Webseite "La Quinta Columna" in Auftrag gegeben. Seine Resultate sind auf ResearchGate zu finden. researchgate.net/profile/Pablo-Campra
Fischl
Das ist ja genau das, was die Entvölkerer wollen: sie haben es ja sogar öffentlich gemacht, Googelt nach den "Georgia Guidestones". Dort wird die Reduktion der Anzahl der Menschen zur "Rettung des Planten" als neues Gebot verkündet. Die guidestones-Leute halten sich verborgen, aber man kann ihre verbrecherischen Handlanger leicht identifizieren: sie vertreten deren Agenda. Gates, Soros, Schwab , …More
Das ist ja genau das, was die Entvölkerer wollen: sie haben es ja sogar öffentlich gemacht, Googelt nach den "Georgia Guidestones". Dort wird die Reduktion der Anzahl der Menschen zur "Rettung des Planten" als neues Gebot verkündet. Die guidestones-Leute halten sich verborgen, aber man kann ihre verbrecherischen Handlanger leicht identifizieren: sie vertreten deren Agenda. Gates, Soros, Schwab , Bergoglio, die Zwangsimpfer Österreichs.
Franziska Sattler shares this
642
tonev shares this
6
Bibiana
So wie ich es verstehe, Stoffe drin, die wie Rasierklingen schneiden..., und darum töten ?
Heike Schümann shares this
1.4K
Whatsapp
Carlus shares this
158
Die Medizin hat im 3. Reich sich leiten lassen und diese lässt sich jetzt auch leiten.
Regina Losonc shares this
393
Whatsapp
Ischa Ischa Ischa
Leider habe ich nicht gehört, dass der Sprecher des Videos seinen Namen genannt hätte. Für eine dermaßen fürchterliche Botschaft wäre das aber unbedingt nötig.
joerg richert
joerg richert
Harry Kupper heißt der Mann
Ischa Ischa Ischa
danke an joerg richert@, bin nicht auf facebook.
Ana Dubar
Ne, Dr.Andreas Noack soll das sein.
Beate Fackler
Es ist Dr. Andreas Noack, Chemiker und Spezialist für Aktivkohle. Er soll einen Tag nach Hochladen dieses Videos verstorben sein, bzw. "worden sein". Es ist alles ein bisschen merkwürdig ...
elisabethvonthüringen
In Zukunft werden wir öfters solche "Mitteilungen" sehen...
Theresia Katharina
Es scheint zu stimmen, dass in der US-Pfizer Vakzine tatsächlich bei einer Probe Graphenoxid drin war, denn die Forscher der spanischen Universität Almeria aben nicht widerrufen trotz des Drucks.
Beate Fackler
Und nicht nur da! Es ist in allen 4 Marken enthalten, aber die Pfizer Vakzine sticht hervor. Und da sind noch ganz andere Sachen drin. Der Forscher ist ein Chemiker und heißt Prof. Dr. Pablo Campra Madrid, Uni von Almería, allerdings distanzierte sich die Uni von diesen Untersuchungen. Sie habe damit nichts zu tun, da der Auftrag von Privat kam. Siehe dazu Kanal und Webseite von "La Quinta …More
Und nicht nur da! Es ist in allen 4 Marken enthalten, aber die Pfizer Vakzine sticht hervor. Und da sind noch ganz andere Sachen drin. Der Forscher ist ein Chemiker und heißt Prof. Dr. Pablo Campra Madrid, Uni von Almería, allerdings distanzierte sich die Uni von diesen Untersuchungen. Sie habe damit nichts zu tun, da der Auftrag von Privat kam. Siehe dazu Kanal und Webseite von "La Quinta Columna", Ricardo Delgado Martín. researchgate.net/profile/Pablo-Campra Man kann ja die spanischen Texte in ein Übersetzungstool eingeben, z.B. deepl.com/translator sie sind teils auch auf englisch verfügbar.
Beate Fackler
Siehe dazu auch:
odysee.com/@hansihusten32:e/SelbstdenkerTV:0

Direktversuche vor laufender Kamera.