Clicks1.8K
In diesem Video erkläre ich Frau Merkel, warum Sie zur Rechenschaft gezogen werden sollte.
Wojtek Tadeus Roj shares this
Solimões
Très bien dit. Vous êtes un héros.
Sonia Chrisye
Danke, dieses Video habe ich verlinkt.
Sollte diese Rechenschaft hier auf Erden nicht geschehen, dann spätestens im jüngsten Gericht. Es wird ihr vermutlich gehen wie dem reichen Mann aus dem Gleichnis Jesu, der schon vor dem Jüngsten Gericht erkannte, wo er sich befand. Er sah den Himmel offen, - den armen Lazarus im Schoße Abrahams, und zwischen ihm und Abraham zusammen mit Lazarus eine tiefe …More
Danke, dieses Video habe ich verlinkt.
Sollte diese Rechenschaft hier auf Erden nicht geschehen, dann spätestens im jüngsten Gericht. Es wird ihr vermutlich gehen wie dem reichen Mann aus dem Gleichnis Jesu, der schon vor dem Jüngsten Gericht erkannte, wo er sich befand. Er sah den Himmel offen, - den armen Lazarus im Schoße Abrahams, und zwischen ihm und Abraham zusammen mit Lazarus eine tiefe Kluft.

Wenn wir diese Geschichte genau betrachten, dann ersieht man daraus, dass dem reichen Mann sehr wohl bewußt gewesen sein muss, - dass seine Frömmigkeit nie echt sondern gestellt gewesen war, und dass es nun für ihn keine Möglichkeit mehr geben würde, diese Kluft jemals noch einmal überwinden zu können.
Welch eine Flamme des Leides für immer und ewig muss das sein. Das ist die Hölle.

Frau Merkel tut mir unendlich leid. Welcher Pastor, welcher Priester erklärt ihr, dass sie umkehren muß⁉️ ⁉️ Gibt es solche noch⁉️ ⁉️ Was wird /würden ihr Papst Franziskus oder Heinrich Bedford Strohm sagen⁉️ ⁉️
Die Stimmen echter gläubiger Christen werden von ihr nicht mehr gehört und sowieso nicht mehr geglaubt.

Sie wird ernten, was sie gesät hat. Sie ist die ärmste Frau der BRD. Ihre Zeit der Macht ohne Gott geht dem Ende zu.
Wer von uns besitzt noch die Liebe Gottes für sie und weint um sie? Allein Jesus am Kreuz konnte es. Und wenn sie IHN und nicht will und für sie SEIN EWIG GÜLTIGES WORT keine Gültigkeit mehr hat, ja, - dann..⁉️
jean pierre aussant
Sehr schön ausgedrückt.
Solimões
Genau, es wagt kaum jemand den Mund aufzutun.

Aber wie Jesus im Gleichnis vom Prasser sagt, würden die Verlorenen auch nicht den Boten vom Himmel glauben.

Ein Opfer ist gefragt.