Clicks1.5K

Hat irgendjemand bemerkt, dass Paul VI ein "Heiliger" ist?

de.cartoon
10
Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsFuurekqwlu
michael7
Eigentlich gehörte es für die Kirche immer auch zu den Erfordernissen einer "Heiligsprechung", dass der Betreffende von vielen Gläubigen sehr verehrt und als Fürsprecher angerufen wird.

Heute werden manchmal Leute "heiliggesprochen", wo man mit Müh und Not etwas finden kann, was langem Suchen irgendwie als "Wunder" zurechtgebogen werden kann, oder man "verzichtet" sogar glattweg auf ein …More
Eigentlich gehörte es für die Kirche immer auch zu den Erfordernissen einer "Heiligsprechung", dass der Betreffende von vielen Gläubigen sehr verehrt und als Fürsprecher angerufen wird.

Heute werden manchmal Leute "heiliggesprochen", wo man mit Müh und Not etwas finden kann, was langem Suchen irgendwie als "Wunder" zurechtgebogen werden kann, oder man "verzichtet" sogar glattweg auf ein Wunder als Zeichen vom Himmel.
Früher war es geradezu umgekehrt: die Kirche hat oft lange gezögert, jemand heiligzusprechen, doch sie wurde oft durch die enorme Zahl von Gebetserhörungen und nachprüfbaren Wundern geradezu vom Himmel "gezwungen", die besondere Heiligkeit von Heiligen auch kirchlich anzuerkennen!
alfredus
Nein, denn er hat der Hl. Kirche große Schmerzen zugefügt ... ! Obwohl er früh erkannt hat, dass der Rauch Satans in die Kirche eingedrungen ist, hat er nichts dagegen unternommen. Die Eiligsprechung der Konzilspäpste hat der Kirche geschadet, denn keiner von ihnen hat diesen Ansprüchen entsprochen und die sogenannten Wunder, wenn es sie denn gab, wären früher nicht anerkannt worden ! …More
Nein, denn er hat der Hl. Kirche große Schmerzen zugefügt ... ! Obwohl er früh erkannt hat, dass der Rauch Satans in die Kirche eingedrungen ist, hat er nichts dagegen unternommen. Die Eiligsprechung der Konzilspäpste hat der Kirche geschadet, denn keiner von ihnen hat diesen Ansprüchen entsprochen und die sogenannten Wunder, wenn es sie denn gab, wären früher nicht anerkannt worden ! Seit dieser Zeit tümpelt die Kirche hin und her und verliert ihren selbst aufgegebenen Anspruch, die einzige wahre Kirche Jesu Christi zu sein und ist dadurch zu einer unter der vielen Religionen geworden ...
nujaas Nachschlag
"Roma locuta, causa finita." Würde das befolgt, wäre zumindest der synodale Weg zu Ende.
Theresia Katharina
Es wurden alle Päpste heilig gesprochen, die irgendwas mit dem unseligen VAT II Konzil zu tun hatten, damit es sakrosankt= unantastbar heilig ausschaut! Wenn die nötigen Anerkennungswunder fehlten, wurde davon durch PF dispensiert!! Was nach den überlieferten Richtlinien eigentlich gar nicht möglich ist!

Dabei gehört dieses Konzil in die Tonne gekloppt und alle heutigen Anhänger umgehe…More
Es wurden alle Päpste heilig gesprochen, die irgendwas mit dem unseligen VAT II Konzil zu tun hatten, damit es sakrosankt= unantastbar heilig ausschaut! Wenn die nötigen Anerkennungswunder fehlten, wurde davon durch PF dispensiert!! Was nach den überlieferten Richtlinien eigentlich gar nicht möglich ist!

Dabei gehört dieses Konzil in die Tonne gekloppt und alle heutigen Anhänger umgehend des Amtes enthoben!!
Außerdem beschädigen solche Manipulationen die Glaubwürdigkeit der Selig-und Heiligsprechungen!
SvataHora
So ist es: Es geht um die Unterhöhlung der Selig- und Heiligsprechungen, eine bereits durch JPII angezettelte Inflation. Mein protestantischer Vater+ meinte seinerzeit, dass JPII ein fanatischer Förderer der Heiligenverehrung sei. Ich musste ihn aufklären, dass die Heiligenverehrung noch nie so am Boden lag wie nach dem Konzil, und dass JPII damit nicht gegensteuere sondern den Heiligenkult noch …More
So ist es: Es geht um die Unterhöhlung der Selig- und Heiligsprechungen, eine bereits durch JPII angezettelte Inflation. Mein protestantischer Vater+ meinte seinerzeit, dass JPII ein fanatischer Förderer der Heiligenverehrung sei. Ich musste ihn aufklären, dass die Heiligenverehrung noch nie so am Boden lag wie nach dem Konzil, und dass JPII damit nicht gegensteuere sondern den Heiligenkult noch weiter entwerte.
SvataHora
Joh. XXIII. durch seine Konzilseinberufung, Paul VI., JP II., Benedikt XVI. (einsichtig aber machtlos und inkonsequent!) machten solch einen Totalschaden wie "Franziskus" überhaupt erst möglich!
Theresia Katharina
@SvataHora Das wurde von der Kabale sorgfältig aufgebaut, wobei P.Benedikt XVI noch versucht hat, das Steuer herumzureißen. 2005 sollte eigentlich bereits PF auf das Papstschild gehoben werden, aber das hat damals angeblich Opus Dei verhindert! Da nun P.Benedikt XVI zu rührig im Amte gegen die Agenda der Kabale war und zu lange leben drohte, wurde er weggemobbt, da PF auch nicht mehr der …More
@SvataHora Das wurde von der Kabale sorgfältig aufgebaut, wobei P.Benedikt XVI noch versucht hat, das Steuer herumzureißen. 2005 sollte eigentlich bereits PF auf das Papstschild gehoben werden, aber das hat damals angeblich Opus Dei verhindert! Da nun P.Benedikt XVI zu rührig im Amte gegen die Agenda der Kabale war und zu lange leben drohte, wurde er weggemobbt, da PF auch nicht mehr der Jüngste ist, damit der seine üble Agenda noch durchziehen kann, was der in den letzten 7 Jahren auch gründlich getan hat!
Tesa
Sein liturgischer Gedenktag ist der 29. Mai, der Tag seiner Priesterweihe im Jahr 1920, der sich heute zum 100. Mal jährt.
a.t.m
Also den 29 Mai zähle ich ab sofort gemeinsam mit dem 11 und 22 Oktober zu meinen persönlichen Trauertagen des Verrates an Gott dem Herrn und seiner Kirche durch die Nach VK I Päpste.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ratzi
Gute Dokumentation über den unheiligen Paul: www.chiesaviva.it/uploads/libro_paolo_vi_…