de.news
423K
Pater Jonas
Die Schlange sucht den Weg in die Position
Goldfisch
So wird die Einheitsreligion voran getrieben .... und Gott wird dann zuschlagen. Denn Seine Eine Heilige Katholische, Apostolische Kirche läßt ER sich von Satans Handlanger sicher nicht kaputt machen.
Caruso
Ohne Zweifel braucht es in der Kirche ein deutliches Plus an Katechese, an echter Verkündigung gemäß der Lehre der Kirche. Das kann auch durch Frauen sein (wie es etwa Mag. Strauß macht).
Was hier zu erwarten ist, dürfte aber vermutlich das glatte Gegenteil davon sein. Was hilft es wenn nun Laien oder auch studierte oder halbstudierte Vielleicht-Theologinnen den Unglauben verkünden. Was soll das …More
Ohne Zweifel braucht es in der Kirche ein deutliches Plus an Katechese, an echter Verkündigung gemäß der Lehre der Kirche. Das kann auch durch Frauen sein (wie es etwa Mag. Strauß macht).
Was hier zu erwarten ist, dürfte aber vermutlich das glatte Gegenteil davon sein. Was hilft es wenn nun Laien oder auch studierte oder halbstudierte Vielleicht-Theologinnen den Unglauben verkünden. Was soll das bringen. Allenfalls Beschleunigung des Niedergangs.
Vered Lavan
Dysfunktional🤕☠🙈
Fiat voluntas tua
Wie ein Priester der Petrusbruderschaft mir die Handkommunion verweigerte

Wie ein Priester der Petrusbruderschaft mir die Handkommunion verweigerte – kath.ch

Verfasserin des obigen Artikels will die katholische Kirche aufmischen und erste Schweizer Priesterin werden:

Die Theologin Jacqueline Straub will erste katholische Priesterin werden

HERR ERBARME DICH!
Ein Priester
Handkommunion verweigerung: absolut korrekt. Priester der Tradition welche die lateinische Messe zelebrieren dürfen keine Handkommunion spenden. Die korrekte Kommunion ist nur als Mundkommunion zu spenden. Jegliche andere Form ist und bleibt ein Sakrileg, egal was das II. Vat. Konzil erlaubt hat

Das alte leidige Thema Frauen und Priestertum !! Solche Frauen haben noch immer nicht verstanden More
Handkommunion verweigerung: absolut korrekt. Priester der Tradition welche die lateinische Messe zelebrieren dürfen keine Handkommunion spenden. Die korrekte Kommunion ist nur als Mundkommunion zu spenden. Jegliche andere Form ist und bleibt ein Sakrileg, egal was das II. Vat. Konzil erlaubt hat

Das alte leidige Thema Frauen und Priestertum !! Solche Frauen haben noch immer nicht verstanden was das Priestertum bedeutet und treten das Mutter sein (durch Abtreibung) wie auch diese heilige Weihe mit Füssen
Goldfisch
Hochmut kommt vor dem Fall. Die Muttergottes wäre eine ausgezeichnete Vorreiterin gewesen, was es bedeutet, den SOHN des Allmächtigen Gottes zu LIEBEN und zu RESPEKTIEREN. Leider sind Stolz und Hochmut so mächtig, daß man nicht mehr über diesem Berg, die Demut erreichen kann.
Caruso
Ein ziemlich dümmlicher Bericht der Theologien (?) Jacqueline Straub. Was soll das bitte sein, in die "Alte Messe" zu gehen, sich dann verwundert zu zeigen, dass es dort Latein gibt, und die Texte nicht zu kennen? Wo ist die Qualifikation? Wo ist die journalistische Vorbereitung? Und dann das obligatorische "mit dem Rücken zur Gemeinde"! Wirklich extrem schwach, Frau Straub.

Sie möchte Priester(…More
Ein ziemlich dümmlicher Bericht der Theologien (?) Jacqueline Straub. Was soll das bitte sein, in die "Alte Messe" zu gehen, sich dann verwundert zu zeigen, dass es dort Latein gibt, und die Texte nicht zu kennen? Wo ist die Qualifikation? Wo ist die journalistische Vorbereitung? Und dann das obligatorische "mit dem Rücken zur Gemeinde"! Wirklich extrem schwach, Frau Straub.

Sie möchte Priester(in) werden. Kann sie ja. Sie muss nur zur altkatholischen Kirche gehen, dort darf sie als Frau Priester(in) werden und darf sogar verheiratet sein, soweit ich weiß. Liturgisch gibt es fast keine Unterschiede zum NOM-Gottesdienst. Warum soll sich die ganze Kirche nach ihren Vorstellungen richten. Die Dame ist noch ziemlich unreif. Vielleicht kommt das noch, mit den Jahren.
Pater Jonas
Wäre @Goldfisch Doch Gott weiss in Seiner Weisheit warum und weshalb ER keine Frauen in den Dienst des Priesters beruft. Die Mutter Gottes ist mehr als das was die heutigen modernen Weiber wollen, sie ist die demütige Magd und kniet am Altar wenn der Priester zelebriert. Zudem ist die Mutter Gottes die Königin des Himmels und der Erde und zugleich die Miterlöserin und Mutter der Priester
Goldfisch
@Pater Jonas > Gottlob, hat er das genau so gemacht! Überall wo Frauen sich einmischen, (Kirche, Politik) passiert mehr Spaltung als Gerechtigkeit! Spricht zwar nicht für UNSEReins, aber Frauen sind nun mal nicht vorrangig, sondern haben ganz andere - auch sehr wichtige Aufgaben - aber Demut ist halt doch ein schwerer Pflasterstein.
Pater Jonas
Sie haben es erfasst @Goldfisch
Die Bärin
Hochstaplerinnen! Christus hat sie nicht berufen!
rose3
Komisch diese Frauen sehen alle gleich aus!
Goldfisch
besessen, vom EGO!
gennen
Mannsweiber
Carlus
Der Falsche Prophet und freimaurerische Gegenpapst kann tun und lassen was er will. Er kann die Nachäfferkirche Besetzter Raum darauf vorbereiten, wenn Jesus Christus eingreift und seine Kirche aus der Versenkung herausholt, werden sie innerhalb Besetzter Raum zum Gespött in der Hölle.
Die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche kann er mit Fäkalien beschmutzen, sobald sie zur Rutschba…More
Der Falsche Prophet und freimaurerische Gegenpapst kann tun und lassen was er will. Er kann die Nachäfferkirche Besetzter Raum darauf vorbereiten, wenn Jesus Christus eingreift und seine Kirche aus der Versenkung herausholt, werden sie innerhalb Besetzter Raum zum Gespött in der Hölle.
Die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche kann er mit Fäkalien beschmutzen, sobald sie zur Rutschbahn in die Hülle gehen nehmen sie diese Fäkalien mit als Brennstoff, damit es ihnen nicht zu kalt wird am Ort der Kälte und Finsternis.
Josefa Menendez
so viele kommen in die Hölle
Rosenkranz
weil niemand für sie betet und opfert,.
Oenipontanus
Wer in die Hölle kommt ist selbst dafür verantwortlich und nicht andere Menschen, die zuwenig beten und opfern.
Eugenia-Sarto
Die heilige Jungfrau sagte in Fatima zu den Seherkindern: Es kommen soviele Seelen in die Hölle, weil niemand für sie betet.
Oenipontanus
Aber ein unmittelbarer kausaler Zusammenhang darf doch schwerlich hergestellt werden, denn verantwortlich für sein ewiges Heil oder Unheil ist der den Vernunftgebrauch erlangt habende Mensch immer selbst. Das Beten und Opfern anderer Menschen mag in irgendeiner Weise helfen, aber es verursacht nicht das Heil eines Mitmenschen.
Eugenia-Sarto
Der Mensch ist selbstverantwortlich, wenn er die angebotene Gnade ablehnt. Das stimmt. Gott kann ihm aber immer wieder (durch Gebet anderer) Gnaden schenken, die so stark sind, daß der Mensch sie (freiwillig) annimmt. Hier liegt das Geheimnis der freien Gnadenwahl Gottes und der Prädestination, das nicht geoffenbart worden ist. Das konnte weder der hl. Thomas lösen noch die Franziskaner.

Ratisbo…More
Der Mensch ist selbstverantwortlich, wenn er die angebotene Gnade ablehnt. Das stimmt. Gott kann ihm aber immer wieder (durch Gebet anderer) Gnaden schenken, die so stark sind, daß der Mensch sie (freiwillig) annimmt. Hier liegt das Geheimnis der freien Gnadenwahl Gottes und der Prädestination, das nicht geoffenbart worden ist. Das konnte weder der hl. Thomas lösen noch die Franziskaner.

Ratisbonne bekehrte sich beim Anblick der Muttergottes, obwohl er Minuten früher noch ein Feind der Kirche war. Es gibt sehr viele Beispiele dieser Art.
Pater Jonas
Der Lüge zu folgen ist eine Willensentscheidung. Solche karriere Weiber wenden sich bewusst von der Wahrheit ab, sie wollen herrschen und nicht dienen. Ein Priester jedoch ist ein Diener und Verwalter der Sakramente welcher durch die Sukzession des Bischofs also im Willen Gottes dafür geweiht und eingesetzt wird. Niemals hat Jesus Christus Frauen dazu berufen, sonst wäre die heiligste Jungfrau …More
Der Lüge zu folgen ist eine Willensentscheidung. Solche karriere Weiber wenden sich bewusst von der Wahrheit ab, sie wollen herrschen und nicht dienen. Ein Priester jedoch ist ein Diener und Verwalter der Sakramente welcher durch die Sukzession des Bischofs also im Willen Gottes dafür geweiht und eingesetzt wird. Niemals hat Jesus Christus Frauen dazu berufen, sonst wäre die heiligste Jungfrau Maria, die erste gewesen! Mitleid für diese zu haben, ist der falsche Weg. Bereits Jesus hatte für solche harte Worte @Rosenkranz
Escorial
Eines der wichtigsten Freimaurerthemen zur Zerstörung der heiligen katholischen Kirche - der Feminismus. Moderne Bischöfe sehen die Frau als ein Objekt, welches die Beine breit machen und anschliessend ohne Reue abtreiben soll. Dieselbe Marionette soll dann die von Christus gegründete Hierarchie als Priesterin ausspielen, wieder als ein Objekt. Was die modernen Geistlichen nicht an Seele zerstö…More
Eines der wichtigsten Freimaurerthemen zur Zerstörung der heiligen katholischen Kirche - der Feminismus. Moderne Bischöfe sehen die Frau als ein Objekt, welches die Beine breit machen und anschliessend ohne Reue abtreiben soll. Dieselbe Marionette soll dann die von Christus gegründete Hierarchie als Priesterin ausspielen, wieder als ein Objekt. Was die modernen Geistlichen nicht an Seele zerstören, das nehmen sie sich vom Körper, entweder als Homosexbefürworter indem sie Knaben schänden, die anderen Freimaurer der Kirche jedoch als Priesterinenweiher. So tief ist man also gesunken, von Knabenschändern bis hin zur Anmaßung über die heilige Jungfrau Maria. Die Mutter Christi wäre die würdigste von allen gewesen, und doch hat sie Christus nicht beauftragt die heilige Messe zu lesen. Ein Geheimnis von Gott. Unsere Aufgabe ist es nicht, die von Christus gegründete Struktur der Kirche aufzulösen, sondern mit ihr heilig zu werden.
Escorial
Damit ist aber der Bruch endgültig vollzogen, weil diese gottlosen Witzweiber bereits als Priester angezogen sind und versuchen so zu agieren. Viele Frauen, welche die Marienverehrung völlig verloren haben - wenn wundert´s bei den Modernsiten, da iwerden alle Häresien verbreitet - lassen sich als völlig Verdummte von den gottlosesten Subjekten wie Bergoglio, Marx, Bätzing und andere Judasse, …More
Damit ist aber der Bruch endgültig vollzogen, weil diese gottlosen Witzweiber bereits als Priester angezogen sind und versuchen so zu agieren. Viele Frauen, welche die Marienverehrung völlig verloren haben - wenn wundert´s bei den Modernsiten, da iwerden alle Häresien verbreitet - lassen sich als völlig Verdummte von den gottlosesten Subjekten wie Bergoglio, Marx, Bätzing und andere Judasse, als Rammbock benutzen. Das ist de facto wie eine Vergewaltigung der Seele, bloß haben die feministischen Opfer jubelnd zugestimmt. Keine Sorge, in der Hölle gibt es noch genug freie Plätze.
Pater Jonas
Erkennt die Lüge !!
Thorn Fuchs
Man sehe sich diese Frauen mal alle etwas genauer an... Der Ruf der FSSPX wird immer stärker.
M.RAPHAEL
Bald kommt der Moment, an dem die Katholiken feststellen müssen, dass die Konzilskirche formell und materiell häretisch geworden ist. Wenn sie offensichtlich, klar und deutlich gegen den Willen Gottes, den Er in der Tradition der Kirche geoffenbart hat, verstößt, dann kann der Wille des Menschen und seine irdische Ordnung vom Herrn nicht mehr erduldet oder erlitten werden. Dann ist die …More
Bald kommt der Moment, an dem die Katholiken feststellen müssen, dass die Konzilskirche formell und materiell häretisch geworden ist. Wenn sie offensichtlich, klar und deutlich gegen den Willen Gottes, den Er in der Tradition der Kirche geoffenbart hat, verstößt, dann kann der Wille des Menschen und seine irdische Ordnung vom Herrn nicht mehr erduldet oder erlitten werden. Dann ist die Konzilskirche nicht mehr nur krank und verwirrt, die durch Liebe noch geheilt werden kann, sondern sie ist fundamental von Gott abgefallen. Dann ist sie prinzipiell gottlos im Reich des Herrn der Welt. Dann wird der NOM zu einem reinen sozialen innerweltlichen Ritualismus, wie er in allen anderen Religionen vorkommt.

Wenn die Konzilskirche nicht mehr katholisch ist, gibt es kein Hindernis mehr für fromme Bischöfe, die in der apostolischen Sukzession stehen, in Rom einen neuen Papst zu wählen. Nur diese „neue“ Kirche ist dann die wahre katholische Kirche aller Zeiten. Deshalb beinhaltet das nicht die Errichtung einer „perfekten“ Parallelkirche, sondern die Fortführung der einen wahren Kirche, wie sie jenseits von Raum und Zeit existiert. Die Konzilskirche ist nicht mehr katholisch. Sie hat aufgehört zu existieren. Es ist einfach. Der in uns einwohnende Heilige Geist ist bei uns und leitet uns. Wir müssen alle auf Ihn hören, unablässig.
Pretorius
Aber sicher UND jener Bergoglio der falsche Papst führt zunehmend zusammen mit den FM die protestantische Irrlehre ein !! Die katholische Amtskirche sowie alle jene welche ihr folgen, sind von der Wahrheit ab gefallen. Diese hochmütigen Weiber representieren die Hure der Irrlehre 🤮
Pazzo
Die gibt es doch schon lange, oder? Religionslehrerinnen, Frauenpredigt, Lektorinnen und Ministrantinnen?
Severin
Mit Tante oder Tunte Pastor ist bei mir nichts zu machen.
Die Bärin
Es muss niemand in eine solche Inszenierung reingehen! Wenn Bergoglio glaubt, dies tun zu müssen, bekommt die Tradition noch mehr Zulauf! Wirkliche Katholiken möchten eine GÜLTIGE UND HEILIGE MESSE !
Maria Katharina
Weiche Satan (= Bergo)!!!