Clicks86
Heilwasser
28

Wen oder was weiden die heutigen Hirten überhaupt?

Wen oder was weiden die heutigen Hirten überhaupt?

In der gestrigen Lesung aus 1 Petr 5,1-4 u. 10-11 der
Tridentinischen Liturgie hieß es: „Weidet die euch
anvertraute Herde Gottes …. nach Gottes Willen“.


Man fragt sich wirklich, wo der Wille Gottes bei den
heutigen Hirten noch Berücksichtigung findet. Wen
oder was weiden sie überhaupt?

Das fragt man sich schon länger, spätestens aber seit
der „neuen Normalität“ drängt sich die Frage mit neuem
Nachdruck auf. Vom Willen Gottes hört man so gar nichts
mehr, hab ich das Gefühl, und wenn doch, dann meist nur
die üblichen Floskeln, die sich bestens in die modernste
political correctness einfügen lassen, die da heißt: Corona-
glaube als neue Normalität. Coronaglaube statt Christus-
glaube, anders kann man es nicht mehr sagen. Man soll
glauben, dass ein Virus die Welt beherrscht, aber bloß
nicht, dass Christus davon heilen könnte, falls man auf
die Idee käme, Ihn anzurufen. Wenn schon „Jesus“, dann
soll es der falsche Messias sein, der bald auftreten wird.
Was sind das eigentlich für Hirten, die sich selbst und
ihren eigenen Geldbeutel weiden und das ihnen anver-
traute Volk Gottes dem Widersacher und seiner anti-
christlichen Agenda zuführen? Merken sie denn nicht,
dass sie sich selber mit Vollgas dem Abgrund zubewegen?

Es sind zweifellos arme Verräter, wie Iskariot einer war.
Verräter, weil sie Christus für den Antichrist eintauschen
und arm, weil sie es noch nicht einmal bemerken, wo das
Ganze hinführt.

Weiden nach Gottes Willen wäre etwas ganz anderes:
die Tridentinische Opfermesse n. Pius V. verkünden durch
eigenes Vorbild im ordentlichen Priestergewand der Soutane
und in Zelebration der heiligen Geheimnisse. So würden sie
den Dürstenden und Schmachtenden nach der Gerechtigkeit
Zugang zum Leib Christi verschaffen, der einzig wirksamen
Kraftnahrung für diese Notzeit. Übernatürliche Kraft ist mehr
als natürliche Kraft, auch wenn man sie gewöhnlicherweise
nicht sieht. Durch die Wandlung von Brot und Wein in Leib
und Blut, Seele und Gottheit Christi, wahrhaft, wirklich und
wesenhaft im Mysterium sich vollziehend, würde das im
Gnadenstand anteilnehmende Volk Gottes trotz aller Bedräng-
nisse tapfer bestehen können. Die katholischen Sakramente
und Sakramentalien würden den größten Schutz gegen
jegliche Art von leiblichen und geistigen Angriffen bieten
und das spürt man ganz deutlich bei jedem Kommunion-
empfang, nach dem man sich irgendwie erfrischt, erneuert und
gnadenhaft gestärkt fühlt in der Seele. Man hat tatsächlich mehr
Power. Die Grünkraft, die Lebenskraft, wird dadurch erneuert.

Wo sind die Priester, die uns die Sakramentalien erklären und
auf ihre erlösende, stärkende, heilende und heiligende Wirkkraft
hoffen? Es gibt ja so viele davon, die wir gerade in dieser
Notzeit oft gebrauchen sollten. Das Weihwasser mit exorziertem
Salz für zu Hause; heilige Öle wie das Manduriaöl oder das Öl
des Königs der Liebe, das Philomenaöl, das Serapionöl, das
Josephsöl, das Ritaöl, das Michaelsöl, das Öl des barmherzigen
Samariters, das Theresiaöl und andere; All die gnadenreichen
gesegneten und geweihten Medaillen wie die Wunderbare oder
die Benediktusmedaille, die Medaille der Erlösung, die Tropfen-
medaille vom Gnadenbrünnlein, die Erdbebenmedaille und viele
andere; die Skapuliere wie das braune, das Siegesskapulier,
das Tertarierskapulier, das grüne, das Herz-Jesu-Skapulier, das
der Vereinten Herzen und viele andere; gesegnete und geweihte
Kerzen, gesegnete Schutzschilder und – Kärtchen wie jenes
des Heiligsten Herzens Jesu von einem Papst gewollt, gesegnete
Bilder der Hl. Familie, gesegnete Madonnen- oder Jesusstatuen
wie jene der Rosa Mystica oder Unserer Lieben Frau von Fatima,
den König der Liebe, eine Josephs- oder Michaelsstatue, Heiligen-
bildchen usw. All dies ist nicht zum Lachen, sondern bietet
großen Schutz und der Böse weiß das ganz genau! Wer mit
diesen Andachtsgegenständen gläubig außer Haus geht, ist viel
mehr geschützt vor dem Coronawahnsinn als andere, in leib-
licher wie geistiger Hinsicht.

Welcher Priester redet noch von der Beichte, die uns erst den
Zugang zur Hl. Eucharistie verschafft? Beichten sie selber
überhaupt noch? Ist das nicht ein Armutszeugnis?

Welch ein Segen ist ein heiligmäßiger, guter Priester! Egal,
wieviel Gegenwind er bekommt, es gibt keine andere
Option, als den einzig wahren katholischen und apostolischen
Glauben zu verkünden, auch wenn das jetzt gerade besonders
unopportun zu sein scheint. Der falsche Glaube führt in den
Abgrund und das kann es nicht sein! NEIN und nochmals
nein! Und ja, wir müssen für gute Priester beten, weil sie es
nich leicht haben, aber sie müssen das Gebet auch im Herzen
annehmen. Wenn sie es tun, werden sie die Rettung
der Welt sein! Wenn alles verloren scheint, wird der
Allmächtige eingreifen und das Blatt wenden. Wir
werden es mit eigenen Augen sehen, denn wir befinden
uns mitten in der Apokalypse. Wirklich! Einfach mal nachlesen!

Bleiben wir zuversichtlich. Kämpfen zahlt sich aus!
Der einzig wahre katholische Glaube wird niemals
untergehen, im Gegenteil, das Felsenwort Christi
garantiert uns den Sieg über die Unterwelt! Und
siegen kann man nur, wenn man vorher gekämpft
hat!


Bild: Ein Gespenst geht um und
die Corona-Hirten verwalten es.
Anno
---Wen oder was weiden die heutigen Hirten überhaupt?---
Natürlich die Steuerschäfchen! 😊
Zweihundert
Heilwasser
Alles klar.
Zweihundert
Heilwasser
Was ist das?
Zweihundert
- die neuen Zeltlager auf Moria?
Heilwasser
Aha.
Zweihundert
243 covid-19 positive cases in the new camp, Lesvos. Children under 10 not tested. Population about 9100

twitter.com/…zis/status/1307999874336591872
Zweihundert
Zweihundert
Heilwasser
Wo sind die Priester, die uns die Sakramentalien erklären und
auf ihre erlösende, stärkende, heilende und heiligende Wirkkraft
hoffen?
Zweihundert
Anno
Ich habe da mal eine Theorie.
Ich habe mal irgendwo gelesen oder gehört, dass unsere Bischöfe einen Eid auf die Landesverfassung ablegen müssen.
Das würde vieles erklären, zudem fehlt ihnen der Mut sich vom Staat zu lösen.
Man muss das mal überdenken, Sie lassen sich von einem Staat bezahlen, die sich immer weiter von den christlichen Werten entfernt hat. Wer aus der Kirche austreten will, muss …More
Ich habe da mal eine Theorie.
Ich habe mal irgendwo gelesen oder gehört, dass unsere Bischöfe einen Eid auf die Landesverfassung ablegen müssen.
Das würde vieles erklären, zudem fehlt ihnen der Mut sich vom Staat zu lösen.
Man muss das mal überdenken, Sie lassen sich von einem Staat bezahlen, die sich immer weiter von den christlichen Werten entfernt hat. Wer aus der Kirche austreten will, muss zu einer staatlichen Behörde (ich glaube Einwohnermeldeamt), statt zum Gemeindepfarrer oder Generalvikariat, allein das ist schon Irrsinn.
Das Konkordat ist zu einem Pakt mit dem Teufel verkommen und niemand von unseren Hirten hat den Mut das auszusprechen.
Heilwasser
Ja den Eid müssen sie tatsächlich ablegen, die Bischöfe. Interessante Bemerkung. 🤑
Heilwasser
Wer aus der Kirche austreten will, muss als Erstes zur Bank (meines Wissens) und sagen, dass die Kirchensteuer nicht mehr einbehalten werden soll. Und dann kriegt man einen Schrieb, den man ausfüllen muss. Allerdings würde ich nie von der Katholischen Kirche austreten, sondern nur von der Kirchensteuergemeinschaft, die eine Körperschaft öffentlichten Rechts sein dürfte.
One more comment from Heilwasser
Heilwasser
Wie es ganz genau ist, kann vielleicht @CSc erklären.
Anno
Heilwasser
Bei uns in NRW läuft es etwas anders. Wir zahlen auch 9 % Kirchensteuer.
Bei uns sind sie besonders schrappich (gierig) 😉
Heilwasser
@Anno Kirchensteuerbefreiung in NRW läuft so ab: kirchenaustritt.de/nrw
Heilwasser
@Anno Dagegen in Bayern: kirchenaustritt.de/bayern.
Anno
Heilwasser
Noch zahle ich für den alternativlosen Lotterladen. 😊 😇
Heilwasser
@Anno Würde ich nicht. Gute Priester privat unterstützen, als Beispiel, wäre meiner Ansicht nach deutlich besser!
Anno
Heilwasser
Da gebe ich Ihnen recht, aber finden Sie mal im Ruhrgebiet einen. Wir sind echt auf den Hund gekommen.
Melde mich später wieder, muss einige Besorgungen machen, sonst muss ich heute Mittag am Daumen lutschen. 😊
Heilwasser
@Anno Hauptsache, der "Lotterladen", wie Sie es nannten, ist nicht mehr finanziert. 😎 🤫
CSc
Keine Kirchensteuer für Kirchenzerstörung!
gloria.tv/post/KHkkADtUivXJ3VTpwvCbMnvjy
One more comment from Heilwasser