Gott erkennen in den Kämpfen - hl. Katharina von Siena

Heilige Katharina von Siena (1347-1380),

bitte für uns !

Die hl.Katharina von Siena stammte aus verarmtem, italienischem Adel. Sie betete, fastete und opferte viel. Kaiser und Könige wies sie zurecht.

Gott erkennen in den Kämpfen

Die heilige Katharina von Siena hörte Gott zu ihr sagen:

Durch die Erkenntnis eurer selbst und die daraus folgende Abscheu vor euch selbst sowie durch die Erkenntnis meiner Güte gelangt ihr zur Vollkommenheit; daher erkennt die Seele nie besser, dass ich in ihr bin, als in den Augenblicken dieser Kämpfe. Und wie? Das will ich dir sagen.

Wenn sie sich inmitten dieser Kämpfe erlebt und sich bewusst wird, dass ihr diese Angriffe missfallen, dass es jedoch nicht in ihrer Macht steht, sich von ihnen zu befreien, während sie sich weigert, ihnen zuzustimmen, dann kann sie erkennen, dass sie nichts ist.

Denn wenn sie von sich aus etwas wäre, würde sie sich vor diesen Versuchungen, denen sie ja nicht ausgesetzt sein will, in Sicherheit bringen. Auf diese Weise erniedrigt sie sich in der wahren Erkenntnis ihrer selbst, und im Licht des heiligen Glaubens eilt sie zu mir, dem ewigen Gott, dessen Güte ihren Willen aufrecht und heilig hält, um sie während der Zeit der vielfältigen Angriffe davor zu bewahren, dem Feind nachzugeben und den Versuchungen zuzustimmen, von denen sie sich belagert fühlt.

Ihr habt also allen Grund, in der Lehre meines süßen Wortes der Liebe, meines eingeborenen Sohnes, Trost zu finden in Zeiten der Bedrängnis, der Not oder der Versuchungen durch Menschen und Teufel; denn das sind Mittel, um eure Tugend zu mehren und euch zu großer Vollkommenheit zu führen.
9 more comments from Theresia Katharina