Clicks2.7K
de.news
204

Franziskus will die Kirche „ändern”: Allgemeinplätze, Gefühle und Slogans

Die Kirche muss sich „ändern”. Das schreibt Papst Franziskus in seinem Dokument Christus Vivit vom 2. April. Der Text ist die Apostolische Exhortation, welche die Jugendsynode vom Oktober 2018 resümiert.

Das 67seitige Dokument ist voller Phrasen. Franzisuks schreibt gegen das „autoritäre Verhalten seitens der Männer”, warnt davor, ein „Museum” zu werden. Er schreibt für eine „offen Kirche” , welche die engen [liberalen?] Vorurteile beiseitelässt und „der Jugend” mehr zuhört.

Franziskus will „die Kirche von denen [Liberalen?] befreien, die sie alt machen, sie auf die Vergangenheit festnageln, bremsen und unbeweglich machen wollen”.

Er ruft dazu auf, die für jene jungen Leute die „Türen zu öffnen”, die „sich zu anderen Konfessionen bekennen oder die erklären, Religion sei ihnen fremd”.

Franziskus zieht subjektive Gefühle der soliden Lehre vor: „Seien wir nicht so darauf versessen, eine Menge an Lehrinhalten weiterzugeben, und versuchen wir vor allem, die großen Erfahrungen, die [angeblich] das christliche Leben tragen, hervorzurufen und zu festigen.”

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsQcvwmdvykn
SvataHora
"Franziskus" müsste sind ändern: radikal! Aber das sind Hopfen und Malz verloren!
Gabrielle Eng likes this.
MeisterEckhart
Vielleicht sollte ich einfach zur orthodoxen Kirche konvertieren. Dort beklagt man zwar auch eine gewisse Verweltlichung, aber weder die Priester, noch die Bischöfe und schon gar nicht der Primat würden auch nur den Schatten eines Schatten dessen zulassen was unsere katholischen Würdenträger uns alltäglich antun.
Ministrant1961 likes this.
M.RAPHAEL
Natürlich will er die Kirche in eine soziale Unterhaltungsmaschine verwandeln. In ihr darf es kein Selbstopfer mehr geben, sondern nur noch Selbstvergöttlichung. Da hört er nicht auf.

Von Anfang an fand ich die Art und Weise merkwürdig, mit der er immer um das Gebet aller gebetet hat. Sie stellte die zwingende Frage nach seiner eigenen Verbindung mit dem Heiligen Geist. Er versucht herauszufinde…More
Natürlich will er die Kirche in eine soziale Unterhaltungsmaschine verwandeln. In ihr darf es kein Selbstopfer mehr geben, sondern nur noch Selbstvergöttlichung. Da hört er nicht auf.

Von Anfang an fand ich die Art und Weise merkwürdig, mit der er immer um das Gebet aller gebetet hat. Sie stellte die zwingende Frage nach seiner eigenen Verbindung mit dem Heiligen Geist. Er versucht herauszufinden, was das Volk will. Das gibt er ihm dann, so auch den traditionellen Ritus, falls gewünscht. Er ist ein Unternehmer, der die Konsumenten bedient. Für ihn ist der Mensch der Souverän. Der Mensch ist Gott. Katholisch ist er nicht. Er ist der Endpunkt der Novus Ordo Kirche. Durch uns wird er eines Tages nicht sagen können, er habe es ja nicht gewusst. Er hätte es wissen können.

Noch einmal Hochwürden Dr. Hesse:

www.youtube.com/watch

FP wird nicht aufhören. Wir werden ihn dafür kritisieren und ihm seine grundlegende Gottlosigkeit aufzeigen. Damit hören wir auch nicht auf.
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus
Die Kirche muß sich nicht änder. Sie ist eine Stiftung des ewigen Hohenpriester Jesus Christus. Diese Wir geheiligt, geleitet und geführt durch Gott dem dem Heiligen Geist im außerordentlichen Lehramt der Kirche, dem rechtmäßigen Papst, d.h. durch Papst Benedikt unterzuordnen in unserer Zeit, sollte Bergoglio ein Katholik sein
Sonia Chrisye
Ich glaube eher, lieber Carlus, dass die Kirche sich neu dem Herrn stellen und umkehren muß zu ihrem Hohen Priester und 1.Apostel (nach Hebräer 1), der, wie Sie zurecht sagen, die Kirche gestiftet hat., und deren Haupt, Er, Jesus ist.
Gestas likes this.
Carlus
Liebe @sonja Chrisyei aus diesem Grunde bezeichne ich das Gebilde und die Neuschöpfung des Menschen, deren Oberhaupt Bergoglio ist nicht als Kirche.
Die Kirche ist eine Stiftung und wird durch den Heiligen Geist geheiligt, gelehrt und geführt. Sie irrt nicht nicht sie bedarf keine Veränderung und keiner Um,kehr.
Die Kirche wird durch die Fäkalien von Besetzter Raum und der Logen - Weisheit …More
Liebe @sonja Chrisyei aus diesem Grunde bezeichne ich das Gebilde und die Neuschöpfung des Menschen, deren Oberhaupt Bergoglio ist nicht als Kirche.
Die Kirche ist eine Stiftung und wird durch den Heiligen Geist geheiligt, gelehrt und geführt. Sie irrt nicht nicht sie bedarf keine Veränderung und keiner Um,kehr.
Die Kirche wird durch die Fäkalien von Besetzter Raum und der Logen - Weisheit zugemüllt und aus der Sichtbarkeit verdrängt.
Das machen alle satanischen Gruppen so, siehe Napoleon, das III. Reich und auch die Staaten des realen Sozialismus.
Durch Besetzter Raum wurde der Tatbestand verschlimmert, da er in das Religiöse Umfeld eingedrungen ist.
Die Kirche lebt und wirkt wie derzeit in China, so weltweit im Untergrund und bringt ihre Früchte. Sie artet auf ihr Haupt das eindringen wird und das satanische vernichten wird, welches die Kirche bedrängt.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Ministrant1961 likes this.
Melchiades
Tja, wenn man sich selber als Gott sieht, ist so etwas wohl das angebrachtest Verhalten, könnte man meinen, gell ?!
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
CollarUri likes this.
SvataHora
Ein Feind des Kreuzes Christi! Ein Feind der heiligen Kirche! ... ist an der Spitze der Kirche und zerstört sie von innen!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Immaculata90 likes this.
CollarUri
Das Tragische in solchen Fällen sind immer die Mitläufer. Nicht vergessen: Auch der Teufel hat schon die Bibel zitiert.
Melchiades likes this.
Mangold03 and one more user like this.
Mangold03 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Moselanus
Johannes Paul II trug auch nicht die roten Schuhe. Franziskus ist nur der konsequenteste der Nachkonzilspäpste.
Immaculata90
@Moselanus Erstens trug Jopa rotbraune Schuhe, und zweitens ist das angesichts der heutigen Dekadenz des Papsttums wirklich nicht mehr die entscheidende Frage!
matermisericordia likes this.
Moselanus
Eben. Und rotbraune Schuhe zählen bei Päpsten auch nicht als halbtraditionell.
rumi
Die Nähe zu Christus und zu den Mitmenschen. Die Nähe zu welchem Christus? Ist es der Christus, der in den Papstgemächern auf den Apostelfürsten wartet, in die hinein zu gehen Franziskus angst und bange wird. oder ist es der Christus, der Fürst dieser Welt, den Franziskus mit offenen Armen aufnimmt? Mir tun die Jungen leid, die irregeführten Gläubigen und die Glaubensheiden, die sich zu einer …More
Die Nähe zu Christus und zu den Mitmenschen. Die Nähe zu welchem Christus? Ist es der Christus, der in den Papstgemächern auf den Apostelfürsten wartet, in die hinein zu gehen Franziskus angst und bange wird. oder ist es der Christus, der Fürst dieser Welt, den Franziskus mit offenen Armen aufnimmt? Mir tun die Jungen leid, die irregeführten Gläubigen und die Glaubensheiden, die sich zu einer anderen Lehre bekennen, die Heiden ohne dreifaltigen Gott und damit ohne Gott, denen der Weg zum Vater versperrt wird. Eigentlich ist die Ablehnung des Proselytismus eine Sünde gegen den Heiligen Geist, ein Verbrechen an der Menschheit.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Ministrant1961 likes this.
@Sunamis 46 Mit dem Amtsantritt von PF wirbelte die Abrissbirne für die Katholische Kirche! Die schwarzen Schuhe sind nur ein kleiner Hinweis, dass er nicht Papst, sondern der Falsche Prophet der Bibel ist. Wichtiger ist die Gesamtschau seiner Taten! Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Maria Katharina
Nein, er ist nicht ein falscher Prophet.
Er ist der Falsche Prophet.
Immaculata90 likes this.
Eugenia-Sarto
Ja, ja. Immer dasselbe.

Die Kirche ist alt. Zweitausend Jahre alt und immer jung.

Sie muss auf die "Vergangenheit festgenagelt" werden. Nämlich auf die heilige Lehre, die

Sakramente, die Tradition, die heiligen Lebensformen, die die Apostel den Bischöfen und

Priestern unzerstörbar überliefert haben - nämlich den Zölibat-.

Wir müssen "versessen darauf sein", die grossartigen katholischen Lehr…More
Ja, ja. Immer dasselbe.

Die Kirche ist alt. Zweitausend Jahre alt und immer jung.

Sie muss auf die "Vergangenheit festgenagelt" werden. Nämlich auf die heilige Lehre, die

Sakramente, die Tradition, die heiligen Lebensformen, die die Apostel den Bischöfen und

Priestern unzerstörbar überliefert haben - nämlich den Zölibat-.

Wir müssen "versessen darauf sein", die grossartigen katholischen Lehren der Kirche

weiterzugeben. Gerade jetzt, da ihnen widersprochen wird.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
@Eugenia-Sarto Ja, aber das genügt nicht, wir müssen auch vor PF, dem Falschen Propheten der Bibel und der Afterkirche warnen, damit möglichst viele nicht hineinlaufen!
Immaculata90 and one more user like this.
Immaculata90 likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
CollarUri likes this.
Mangold03
@Eugenia-Sarto " Die Kirche ist alt. Zweitausend Jahre alt und immer jung..." ->> die Bibel ist noch älter und gilt immer noch ....!!!
daher ist es absolut nich nötig, etwas zu verändern.
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Maria Katharina likes this.
@Mangold03 Leider nur ein frommer Wunsch! PF ist der Falsche Prophet der Bibel und wird die Kirche bis zum bitteren Ende einreißen bis auf die Grundfesten! Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Beten wir, dass die Gottesmutter bald auf die Spitze des Petersdomes steigen und ihren Schutzmantel ausbreiten wird, wie es die Selige Anna Katharina Emmerick vor 200 Jahren in einer Vision …More
@Mangold03 Leider nur ein frommer Wunsch! PF ist der Falsche Prophet der Bibel und wird die Kirche bis zum bitteren Ende einreißen bis auf die Grundfesten! Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
Beten wir, dass die Gottesmutter bald auf die Spitze des Petersdomes steigen und ihren Schutzmantel ausbreiten wird, wie es die Selige Anna Katharina Emmerick vor 200 Jahren in einer Vision gesehen hat, dann hat der Spuk ein Ende!!
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Mangold03
Es lebe der neuernannte Politiker Jorge Bergoglio!!!
Möge er zukünftig der Kirche fern bleiben und seine Politik betreiben.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.