Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks8.8K

Gloria Global am 17. Juli

Glaubwürdige Gründe? Gruppenvergewaltigung einer 28jährigen Nonne Am Thema vorbei Fast 100jähriger Bischof findet Bergoglio „heilig“More
Glaubwürdige Gründe?
Gruppenvergewaltigung einer 28jährigen Nonne
Am Thema vorbei
Fast 100jähriger Bischof findet Bergoglio „heilig“
Galahad
@cyprian

"Befremdlich" ist das einzige Wort, wie ich mein Bauchgefühl beschreiben kann.

Damit sind Sie nicht allein.
Galahad
@achior

Genau und es steht auch in Joh. 1,1

Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott (...).

Stimmt, da könnten Sie recht haben. eine interessante Überlegung. Gott sagt ja auch zu Moses keiner sieht mich und lebt. Aber war das nur nach dem Sündfall oder auch voher. Auf jeden Fall war Jesus SCHON IMMER Gott, weil Gott schon IMMER DER DREIFALTIGE war ist und sein wird.

cyprian
Schon wieder solch eine Zurschaustellung der "Demut und Einfachheit" von Papst Franz! Würde nach seinem Tod bekanntgegeben werden, dass er auf einer z.B. ungepolstersten Holzpritsche schlief, dann wäre das eine Sache. Aber so...(?) "Befremdlich" ist das einzige Wort, wie ich mein Bauchgefühl beschreiben kann.
Wen wundert's? Kennt man in Österreich ja kaum noch die Hl. Schrift, die 10 Gebote Gottes, die Hilfe der Heiligen wird nicht mehr angenommen usw...
Wir müssen ja "Kirche strukturieren"...damit ist man vollauf beschäftigt!

Solidarität und Hilfsbereitschaft sinkt in Österreich
Die Solidarität und Hilfsbereitschaft lässt in Österreich laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nach. …More
Wen wundert's? Kennt man in Österreich ja kaum noch die Hl. Schrift, die 10 Gebote Gottes, die Hilfe der Heiligen wird nicht mehr angenommen usw...
Wir müssen ja "Kirche strukturieren"...damit ist man vollauf beschäftigt!

Solidarität und Hilfsbereitschaft sinkt in Österreich
Die Solidarität und Hilfsbereitschaft lässt in Österreich laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nach. Vor allem im Umgang mit Minderheiten liegt Österreich im internationalen Vergleich im unteren Mittelfeld.
Mehr dazu in oesterreich.orf.at/stories/2593570
Galahad
@sieghild

Danke und liebe Grüße.
sieghild
Grüß dich Galahad, ich schließe mich deinem Kommentar an!
Galahad
@B.A.

Mir ist einfach nur noch übel, wenn ich ihre Kommentare lese.

Meine Frage: Warum lesen Sie sie dann?

Galahad
Na dann habe ichs jetzt verstanden lieber IZAAC. Ok. Das haben Sie. Dann möchte ich bitten nichts gesagt zu haben. Alles zurückgenommen.

Diese Schwestern müssen in geschützten Gebieten leben, wo sie z.B. armen katholischen Kindern Bildung beibringen!

So verstanden gebe ich Ihnen vollkommen recht. Das wäre das vernüftigste.
BenediktsArmee
@IZAAC
Lassen Sie das dusslige Gequatsche, das nimmt ihnen eh keiner ab. Sie fasseln einen theologischen Unsinn daher und bestehen auch noch auf deren Richtigkeit. Sie sprechen gegen Jesus und seine Botschaften, indem sie abwägen, wem als erstes geholfen werden sollte. Kann man so verblendet und mit solchen Hass würdig von Gott sprechen? Mir ist einfach nur noch übel, wenn ich ihre Kommentare …More
@IZAAC
Lassen Sie das dusslige Gequatsche, das nimmt ihnen eh keiner ab. Sie fasseln einen theologischen Unsinn daher und bestehen auch noch auf deren Richtigkeit. Sie sprechen gegen Jesus und seine Botschaften, indem sie abwägen, wem als erstes geholfen werden sollte. Kann man so verblendet und mit solchen Hass würdig von Gott sprechen? Mir ist einfach nur noch übel, wenn ich ihre Kommentare lese.
Galahad
@evt.

Tja. Befremdlich klingt das schon, was so einiges geschieht. Ich finde das erscheint vielen neu:

Verteidigung verfolgter Christen in aller Welt

Nun hat's auch der ORF geschnallt:

Johannes XXIII.: Wunderlose Heiligsprechung?
Papst Johannes XXIII. soll noch heuer heiliggesprochen werden. Normalerweise ist für diesen Akt der Nachweis eines zweiten Wunders - neben jenem für die vorangegangene Seligsprechung - notwendig. Beim „Konzilspapst“ wird offenbar eine Ausnahme gemacht.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2593499
Galahad
Hey Sieghild.
Galahad
Sie würden demnach zuerst z.B. Mohammedanern und Hindus helfen und Christen schmachten lassen....

Erklären Sie mir doch bitte, weshalb man nicht zuerst den notleidenden Christen helfen sollte und wenn diese versorgt sind, dann den Ungläubigen!

Das ist doch großherzig!


@IZAAC

Nein, darum ging es mir nicht. Natürlich würde ich IMMER erst den Christen und zu allererst den KATHOLIKEN helfen. …More
Sie würden demnach zuerst z.B. Mohammedanern und Hindus helfen und Christen schmachten lassen....

Erklären Sie mir doch bitte, weshalb man nicht zuerst den notleidenden Christen helfen sollte und wenn diese versorgt sind, dann den Ungläubigen!

Das ist doch großherzig!


@IZAAC

Nein, darum ging es mir nicht. Natürlich würde ich IMMER erst den Christen und zu allererst den KATHOLIKEN helfen. Außer es geht um Mission. Logisch. Man hilft auch erst der eigenen Familie, bevor man Fremden hilft. Mir klang der Kommentar nur etwas abwertend oder sagen wir vielleicht einmal lieblos, in Bezug auf die Schwester der so Schlimmes passiert ist. Wenn ich das falsch verstanden habe, dann möchte ich es hiermit zurücknehmen. Wenn Sie das meinten um die Schwestern künftig zu schützen und den Christen zu helfen, dann kann ich den Gedanken nachvollziehen. Dann ist er sogar bedenkenswert. Ich habe auch schon gehört, daß in früheren Zeiten Missionare aus zu gefährlichen Gebieten abgezogen wurde. Vielleicht, wäre das eher etwas für männliche Missionare dort (ich finde doch den Missionsaspekt sollte man nicht ganz aussschließen und außer acht lassen). Vor allem muß man denke ich als Christ einmal mehr anfangen sich nachhaltiger durchzusetzen. Nirgends steht in der Bibel oder der Lehre der Kirche, daß Christen allem schweigend stillhalten müßten, womit man sie bedrängt und verfolgt. Das ist ja nicht der einzige Fall. Schauen Sie einmal hier werter IZAAC: Verteidigung verfolgter Christen in aller Welt

Gruß und Gottes reichlichen Segen,
BenediktsArmee
@IZAAC
Noch einmal, das haben sie geschrieben:
"In der Thora hat JESUS die Steinigung eines Vergewaltigers gefordert!"
Und das ist purer Schwachsinn.
Jesus hat in der Thora gefordert, ha, ha, ha!!!!!
sieghild
Um eventuellen Entzugserscheinungen vorzubeugen: Die Franziskusperle des Monats ! Tätäräta, pong, pusch: www.d-pro-papa.de/…/441-franziskusp…
anarchos
Wer bestimmt eigentlich, wer als heilig zu gelten hat?
Der Mensch oder vielleicht Scheinwunder!
BenediktsArmee
@IZAAC
"In der Thora hat JESUS die Steinigung eines Vergewaltigers gefordert!"
Solch einen Schwachsinn habe ich noch nie gelesen. Das ist ja unirdisches Geschwätz.
Felix Staratschek
Indien hat eine Kirche die auf den Apostel Thomas zurück geht. Als die Europäer Indien wieder entdeckten, trafen sie bereits auf einheimische Christen. de.wikipedia.org/wiki/Thomaschristen
Felix Staratschek
Hat Jesus das Hänge seiner Peiniger gefordert, Izaac? Reicht nicht die strafrechtliche Verfolgung?
Galahad
Galahad
@Eli

ja heidewitzka. Was es nicht heute alles gibt.
Acedian
@Samariterin

@Dogmatiker: Konzilskatholiken?
Samariterin
Warum muss man sich denn mit der Bescheidenheit rühmen? Bilder vom Schlafzimmer veröffentlichen? Das ist nun echt Privatsphäre...

Ich finde die Erklärung von Avvenire wegen der Heiligsprechung des Johannes XXIII ziemlich wackelig. Die Heiligen laufen uns ja nicht davon, warum hetzen wir dann soo sie heiligzusprechen? Als ob wir Angst hätten, dass irgendeine unbequeme Wahrheit herauskommen …More
Warum muss man sich denn mit der Bescheidenheit rühmen? Bilder vom Schlafzimmer veröffentlichen? Das ist nun echt Privatsphäre...

Ich finde die Erklärung von Avvenire wegen der Heiligsprechung des Johannes XXIII ziemlich wackelig. Die Heiligen laufen uns ja nicht davon, warum hetzen wir dann soo sie heiligzusprechen? Als ob wir Angst hätten, dass irgendeine unbequeme Wahrheit herauskommen könnte...
Dogmatiker
In Indien leben übrigens ca. 17 Mio. Katholiken.
BenediktsArmee
@IZAAC
"Zuerst muss den eigenen geholfen werden! Danach den Feinden."
... sprach der Teufel und setzte sich die Maske des Unschuld-Lammes auf.
@Galahad...
Blumenstreuende Kinder spart man sich heute, das machen schon die eigenen, manchmal sogar auch die Enkelkinder.
Im Rahmen eines schönen Familien (-zusammenführungs)festes wird meistens auch "kirchlich geheiratet".
Vom Sakrament der Ehe ist nicht mehr die Rede!! Das sei altmodisch...

Einer meiner indischen Jesuiten hatte einen Bischof als Onkel...der kam einmal im Jahr zum großen …More
@Galahad...
Blumenstreuende Kinder spart man sich heute, das machen schon die eigenen, manchmal sogar auch die Enkelkinder.
Im Rahmen eines schönen Familien (-zusammenführungs)festes wird meistens auch "kirchlich geheiratet".
Vom Sakrament der Ehe ist nicht mehr die Rede!! Das sei altmodisch...

Einer meiner indischen Jesuiten hatte einen Bischof als Onkel...der kam einmal im Jahr zum großen Verwandtentreffen und machte dabei alles: taufen, firmen, Erstkommunion feiern, Neffen und Nichten verehelichen...manchmal traf es sich, dass es auch galt, einen soeben Verblichenen zu beerdigen.
Diese "Zeremonien" dauerten meist eine Woche und vereinte einen 120 köpfigen Clan... ...und es wurden im Rahmen der Inkulturation alle röm.kath. "Bräuche" vollzogen!!
Galahad
Missionieren tun diese vermutlich nicht, sondern den Kuh- und Götzenanbetern helfen. Tagelange Misshandlungen und Vergewaltigungen sind der Dank.

In z.B. Südamerika gibt es genügend katholische Kinder und Familien, die in Blechhütten leben und die Hilfe der Ordensschwestern dringend benötigen!


Werter IZAAC,

meinen Sie nicht doch, daß das etwas sehr weit geht. So sehr ich viele Ihrer Beiträge …More
Missionieren tun diese vermutlich nicht, sondern den Kuh- und Götzenanbetern helfen. Tagelange Misshandlungen und Vergewaltigungen sind der Dank.

In z.B. Südamerika gibt es genügend katholische Kinder und Familien, die in Blechhütten leben und die Hilfe der Ordensschwestern dringend benötigen!


Werter IZAAC,

meinen Sie nicht doch, daß das etwas sehr weit geht. So sehr ich viele Ihrer Beiträge sonst schätze, dieser stimmt mich schon sehr traurig. Ich denke schon daß diese Schwestern missionieren. Und auch die cariativen Dienste sind wichitg. Außerdem. Da habe sich Heiden an der Braut des Christkönigs, GOTTES vergriffen! Ich finde wir sollten nicht die Schwestern angreifen oder die Oberen, die Sie dort abgestellt haben, sondern uns klar und nachaltig gegen die besagten Götzendiener positionieren, die das getan haben! Das ist ein Verbrechen wieder Gott und seine Heilige Mutter Maria. So etwas muß unterbunden werden und zwar mit äußerster Härte! Das muß Konsequenzen nach sich ziehen und zwar massive! Ich hoffe das das in diesen Ländern geschieht! Sonst ist ein sehr schlechtes Bild für das dortige System! Vergewaltigung ohnehin und dann noch die Vergewaltigung einer Ordensfrau dürfen nicht geduldet werden! Meinen Sie nicht auch IZAAC?
O sel'ge Mutter Teresa von Kalkutta...zünd' dem IZAAC eine! (Kerze an...meine ich)...
So ein Topfen, was der da schreibt!!
Galahad
Das kann er ja Eli.

in der Schar, von vielen Blumenstreukindern. Seine Blumenstreukinder, die viele liebe Freunde und Verwandte von ihm und seiner lieben Braut einmal mit zu seiner Hochzeit bringen werden. Wenn das so gemeint ist, dann ist das doch was ganz schönes. Ich wünsche Gottes Segen und Schutz dazu. Aber auch nur dann. Aber der Freaky packt das schon. Vollstes Vertrauen. Gell, Freaky? More
Das kann er ja Eli.

in der Schar, von vielen Blumenstreukindern. Seine Blumenstreukinder, die viele liebe Freunde und Verwandte von ihm und seiner lieben Braut einmal mit zu seiner Hochzeit bringen werden. Wenn das so gemeint ist, dann ist das doch was ganz schönes. Ich wünsche Gottes Segen und Schutz dazu. Aber auch nur dann. Aber der Freaky packt das schon. Vollstes Vertrauen. Gell, Freaky?
ähhhhhhhh...ja, soviel zum keuschen Känguru...Gabalier und Schönborn...!
Freaky heiratet sicher auch im Kreise seiner großen Kinderschar..
sieghild
Hier geht's zum Keuschi-Artikel dietagespresse.com/kirche-kanguru-…
sieghild
Elisabethvonthüringen, der Keuschi-Artikel ist auch durch facobook gegangen, ich habe den tatsächlich für bare Münze gehalten und mich sehr darüber gefreut! Ich dachte mir, na endlich startet die Kirche mal eine vernünftige Gegenoffensive zur Durchsexualisierung der Kinder und Jugendlichen.
Muß das denn Satire bleiben, kann man das nicht verwirklichen? Ich fände das sehr schön!
Diese Tatsache war heute früh sogar unserm Regionalradio eine Meldung wert; sollte der Schuss des Satiremagazins also nach hinten losgegangen sein?
Das wäre ja zuuu schön...

28-jähriger Musikstar: 'Bei mir gibt es keinen Sex vor der Ehe'

Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier: „Das läuft bei uns in Österreich noch anders. Da sind wir so konservativ wie die Briten“ [mehr]
BenediktsArmee
Es ist sehr begrüssenswert, das Papst Franziskus den hochgeehrten Papst Johannes XXIII. heilig sprechen will.
Satiremagazin veralbert Kardinal mit «Känguru Keuschi»

Erfundener Artikel: «Känguru Keuschi soll Jugendliche von vorehelichem Sex abhalten», titelte das Magazin mit einer Fotomontage des Kardinals

Wien (kath.net/KNA) Mit einem erfundenen Artikel hat das österreichische Satiremagazin «Die Tagespresse» den Wiener Kardinal Christoph Schönborn (Foto) hochgenommen. «Käng...[mehr]
Wieder eine nette Presse-Erfindung im Sommerloch: Das Papst-Bett im Flugzeug ...

Da sah sich sogar der Vatikan zum Eingreifen bzw. zum Dementieren genötigt: Einige etwas übereifrige Medien hatten vor wenigen Tagen gemeldet, dass der Vatikan schriftlich an die zuständige Fluggesell-
schaft Alitalia herangetreten sei. Anlass sei der bevorstehende Flug des Papstes zum Weltjugendtag nach Rio. In …
More
Wieder eine nette Presse-Erfindung im Sommerloch: Das Papst-Bett im Flugzeug ...

Da sah sich sogar der Vatikan zum Eingreifen bzw. zum Dementieren genötigt: Einige etwas übereifrige Medien hatten vor wenigen Tagen gemeldet, dass der Vatikan schriftlich an die zuständige Fluggesell-
schaft Alitalia herangetreten sei. Anlass sei der bevorstehende Flug des Papstes zum Weltjugendtag nach Rio. In dem gar nicht existenten Schreiben habe man um einige Veränderungen im Flugzeug gebeten, z.B. um ein Bett für den Papst. Die Sitze seien komfortabel genug, um sich ausruhen zu können... - Papstsprecher Pater Lombardi zur Presse-Ente --> KLICKEN !
...und um weiteren Gerüchten vorzubeugen: Der Papst nimmt weder Fahr-
rad noch Motorrad mit. Zwei Papamobile sind schon in Brasilien ange-
kommen, in Rom ganz unspektakulär abgeholt von der brasilianischen Luftwaffe ---> KLICKEN !
Virgina
Denke immer daran Lucia,dass Gott dich lenkt und liebt!

Und ich freue mich dich zu hören,da hab'ich wirklich - Glück!
Roger Michael likes this.