3
4
1
2
Clicks62
Wird sich ein Bischof oder Erzbischof dem Urteil Gottes widersetzen, wenn er sein Amt missbraucht, um die kriminelle Impfung zu fördern? Das gegenwärtige betrügerische System benutzt eine systematisc…More
Wird sich ein Bischof oder Erzbischof dem Urteil Gottes widersetzen, wenn er sein Amt missbraucht, um die kriminelle Impfung zu fördern?

Das gegenwärtige betrügerische System benutzt eine systematische Lüge, um die Menschheit zu satanisieren. Wer hilft sie zu fördern?

1) Die Mainstream-Medien, die lügen, und lügen und immer mehr lügen, wie Präsident Trump sagte.

2) Die verräterischen Politiker, die ihr Gewissen und ihre Seele für Geld und Karriere verkauften.


3) Hierarchien mit dem Geist des aktuellen Pseudo-Papstes Bergoglio und viele andere, unter seinem Diktat.

Vor wenigen Tagen wurden zwei Regionen der Ukraine in der sogenannten Covid-19-Rotzone ausgerufen. Tatsächlich war es ein beispielloser Schritt für die gesamte Ukraine. Unter dem Druck der Regierung und des Vatikans veröffentlichte der örtliche Metropolit eine Erklärung, in der er die Gläubigen aufforderte, absurde Normen zu respektieren, nicht nur in Kirchen, sondern auch in Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und allen öffentlichen Plätzen.

In dieser Situation hätte ein echter Metropolit, aber auch jeder Bischof einen klaren Appell richten müssen: "Menschen, glaubt den Massenmedien nicht! Die Panik wurde künstlich induziert. Ich habe die Veröffentlichungen der besten medizinischen Experten aus dem Ausland studiert, die deutlich zeigen, dass die Pandemie eine Fälschung ist und das Tragen von Gesichtsmasken keinen Sinn hat und auch gesundheitsschädlich ist. Darüber hinaus ist das Empfangen von Tupfern, die tief in die Nase eingeführt werden, als Teil des sogenannten Tests, gefährlich ist und dient nicht der Identifizierung der Krankheit. Tests zeigen falsche Positivmeldungen oder sind sogar infiziert. Zum Beispiel gab England 750.000 Tests zurück, weil sie infiziert waren." Darüber hinaus hätte der Bischof Folgendes warnen müssen: "Wir wissen aus Erfahrung, dass wir, wenn wir 'A' sagen, auch ' B " denken müssen. Es ist Unsinn, Maßnahmen in Kirchen einzuführen, wie Masken, Handschuhe, 5 Meter von der Gesellschaft entfernt, Schändung der Eucharistie! Dass ist Blasphemie, und noch dazu werden die meisten Menschen dann aus den Kirchen vertrieben. Wir sehen ein alarmierendes Beispiel in der Slowakei, wo Kirchen vollständig geschlossen wurden, mit der Warnung, dass alle Gottesdienste online sein müssten. Aber es endet nicht da. Der Druck auf die Bischöfe, vor allem durch den Pseudopapst Bergoglio, die Gläubigen dazu zu drängen, nicht nur Tests, sondern auch eine gefährliche Impfung zu akzeptieren, wird weiter erhöht. Heute verändert diese Impfung das menschliche Genom und ist eine Form der Übernahme von Microchip; dass bedeutet, dass den Menschen ihren freien Willen genommen wird und sie in Bioroboter verwandelt werden. Die Heilige Schrift warnt uns vor diesem Verbrechen, das mit der Marke des Tieres und der Bestrafung im Feuersee verbunden ist. Eine solche Person ist nicht mehr in der Lage, einen Akt vollkommener Reue auch in der Stunde des Todes durchzuführen. Darüber hinaus enthält der Impfstoff zerrissenes Gewebe von einem abgetriebenen Baby, während es noch am Leben war. Es ist eine Form der Satanisierung, für die Bergoglio ein Genehmigungsdokument ausgestellt hat. Darüber hinaus besteht das eigentliche Ziel der Impfung darin, die Verringerung und den Völkermord an der Menschheit zu erreichen! Kann ein Bischof es empfehlen, anstatt rechtzeitig zu warnen? Können Sie die Verantwortung für all dies übernehmen? "

Wenn ein Bischof der katholischen Kirche in einer so aufrichtigen Öffentlichkeit sprechen würde, würde er sofort von der Bergogliana Mafia seines Amtes enthoben. Die Massenmedien würden ihn grob diffamieren, ohne dass der Bischof eine Chance hätte, sich zu verteidigen. Er würde durch einen Judas-Bischoff ersetzt werden, der das bischöfliche Amt für die Verbrechen gegen Gott und das Volk in der Art Bergoglios zynisch missbrauchen würde. Bergoglio täuscht Menschen und treibt sie zur Massenschlachtung in Form einer sogenannten mRNA-Impfung.

Wenn sich zum Beispiel mindestens drei tapfere Bischöfe aus dem feigen und verräterischen System der Bischofskonferenz (KBS) in der Slowakei befreien und für Christus und die Nation auferstehen würden, würde es den gegenwärtigen Terror, der mit Covid verbunden ist, nicht geben. Selbst wenn Bergoglio diese Bischöfe von dem Amt entfernen würde, würden sie Bischöfe bleiben und eine Autorität haben, die nicht nur von den Gläubigen, sondern von der ganzen Nation respektiert würde.

Jetzt, nach der Schließung der Kirchen, fordern die Bischöfe eine gefährliche Impfung. Erzbischof Zvolenska gab im Namen der KBS eine Erklärung ab, in der er behauptete, dass der Impfstoff ethisch sei, und empfahl eine Impfung. Die Impfung wurde auch von Erzbischof Bober von Koice empfohlen, der sich an den sogenannten Heiligen Vater, der Erethische Bergoglio, appellierte. Er forderte Priester und Gläubige auf, sich mit dem Slogan "Der Impfstoff ist Hoffnung" impfen zu lassen. Dies ist eine Sünde gegen die Kleinen, und es wäre besser für diese beiden Kleriker, einen Mühlstein um den Hals hängen zu lassen und auf See zu ertrinken, denn die Strafe für den Impfstoff mit Microchip den sie förderten, ist der Feuerseestraffe.

Dr. S.P., ein tschechischer Arzt in Virologie, sagte, dass wir das vierte induzierte Virus erreicht haben, das keine Covid-19-Mutation ist, weil es ein weiterer Stamm ist. Das Virus ist also da, aber die Tatsache, dass es künstlich ist, seigt dass es sich um eine biologische Waffe handelt, die darauf abzielt, die Menschen zu zwingen, den Chipping-Impfstoff zu akzeptieren und schließlich den Völkermord an sechs Milliarden Menschen zu verüben.

Es sei darauf hingewiesen, dass in der gegenwärtigen Situation unter bergoglios Herrschaft jeder Bischof unter Druck steht und seine Mission nicht frei erfüllen kann, das heißt, die Wahrheit zu verkünden. Jeder Bischoff muss einem System dienen, das die Wahrheit tötet und die Satanisierung der Nationen einführt. Die gesamten Bischöfe hätten sich jedoch wie die heiligen Bischöfe in der Vergangenheit wehren müssen, sei es Thomas Becket oder die Bischöfe und Päpste in den Tagen der Verfolgung der Kirche, die lieber für Christus starben als Verräter werden. Es ist besser, das Martyrium, ob geistig oder physisch, anzunehmen, als Christus zu verraten und die Seele zu verlieren. Kein Bischof wird sich dem Gericht Gottes widersetzen können und behaupten, dass wegen dem Erethische Papsttum, er so gehandelt hat. Ein solches Argument ähnelt der Entschuldigung von Nürnberger Kriminellen, die zum Gehorsam gegenüber den Befehlen ihres verbrecherischen Führers aufriefen.

Auf welcher Weise müssen katholische Priester heute nach den Lehren und dem Gewissen Christi handeln? Auf die gleiche Weise wie Früher; sie können einem Bischof nicht blind gehorchen, der sie dazu zwingt, an der Satanisierung der Kirche und der Nationen zusammenzuarbeiten, um die kriminelle Impfung zu fördern. Sie haben auch keine Entschuldigung für den „sogenannten Gehorsam“. Gehorsam gegenüber Verbrechen ist Mittäterschaft am Verbrechen und erfordert Bestrafung. Möge dies jeder Priester der katholischen Kirche erkennen!

Wenn das Papsttum in unsere Zeit, von einem Mann der mit dem Geist Christi geleitet wäre, wäre die Wahrheit, Wahrheit und die Lüge, Lüge genannt. Er würde zu wahrer Umkehr, Gebet und zivilem Ungehorsam aufrufen, um die Förderung der Satanisierung der Nationen und des Völkermords an der Menschheit zu stoppen.

Wir müssen unterscheiden: Es gibt auf einer Seite die Kirche Christi, die die Gebote Gottes hält und die grundlegenden Wahrheiten - Dogmen - respektiert, die für die ewige Rettung notwendig sind. Und es gibt auf der anderen Seite die Bergoglianische Sekte (revolutionäre Kirche), die den größten Teil der katholischen Kirche in der Sklaverei in der Täuschung hält.

An Ende, führt dies die Kirche auf Erden allmählich für die Ewigkeit in die Hölle, und in die Hölle für Ewig, durch das Missbrauchen ihrer großen Autorität. Deshalb muss jeder Priester, aber auch jeder Gläubige darüber nachdenken, in wem er gehorchen will: wenn er bischof oder Priester ist, der Christus treu folgen will, oder einer der sagt, dass er Christus treu ist, aber in Wirklichkeit dem Erethischen Bergoglio untersetzt und sowie dem System der Satanisierung durch kriminelle Impfung. Am Ende wird jeder von uns vor Gottes Gerichtssitz für seine eigenen Entscheidungen Rechenschaft abführen müssen. Es kommt darauf an, wem wir dienen: entweder Gott oder der Teufel, entweder Christus oder dem Antichristen. Am Ende wir entweder oder den ewigen Lohn im Himmel empfangen, oder die ewige Strafe in der Hölle.

+ Methodius OSBMr + Timothy OSBMr

Sekretäre des byzantinischen Katholischen Patriarchats

Februar 2021

Das Byzantinische katholische Patriarchat (BKP) ist eine Gemeinschaft von Mönchen, Priestern und Bischöfen, die in Klöstern leben. Das BKP wird von Patriarch Elija mit zwei Bischöfen-Sekretären, + Timotheus und + Methodius, geleitet. Das BKP entstand aus der Notwendigkeit, die grundlegenden christlichen Wahrheiten gegen Häresien und Abfall vom Glauben zu verteidigen. Das Patriarchat erkennt den Pseudo-Papst Bergoglio nicht an und ist ihm nicht untergeordnet.