Clicks216
Elista
1

Augsburg: Gebets- und Solidaritätstag für verfolgte Christen

Am Sonntag, 19. September 2021, lädt KIRCHE IN NOT zu einem Gebets- und Solidaritätstag für verfolgte Christen nach Augsburg ein. Beginn der Veranstaltung ist um 14:30 Uhr im Haus Sankt Ulrich (Kappelberg 1, 86150 Augsburg).

Ehrengast der Veranstaltung ist Patriarch Gregorios III. Laham, das ehemalige Oberhaupt der melkitischen griechisch-katholischen Kirche, aus Damaskus in Syrien. Er wird über die aktuelle Lage im Land berichten.

Gregorios III. Laham, ehemaliges Oberhaupt der melkitisch griechisch-katholischen Kirche.
Nach einem gemeinsamen Gang zum Augsburger Dom findet dort ab 17:00 Uhr der „Kreuzweg für die verfolgte Kirche” unter der Leitung von Bischof Dr. Bertram Meier statt. Diese Kreuzwegandacht wird auch von Radio Horeb übertragen.

Der Gebets- und Solidaritätstag endet gegen 18:15 Uhr.

Kreuzweg für die verfolgte Kirche im Augsburger Dom im Jahr 2019.
Anmeldung
Aufgrund der nach wie vor gültigen Corona-Maßnahmen ist eine verbindliche Anmeldung mit Kontaktdaten aller Teilnehmer sowohl im Haus Sankt Ulrich als auch beim Kreuzweg im Dom zwingend erforderlich. Eine spontane Teilnahme ist leider auch in diesem Jahr nicht möglich.

Anmelden können Sie sich entweder per Telefon: 089 – 64 24 88 80 oder per E-Mail.

kirche-in-not.de/…taetstag-fuer-verfolgte-christen-in-augsburg-2021/