Der kleine Weg - Die Botschaft der hl. Thérèse von Lisieux

"Ich habe nie etwas anderes gesucht als die Wahrheit." Zweifelsohne - die Botschaft der hl. Thérèse von Lisieux ist die Botschaft Gottes für die Menschen des 20./21. Jahrhunderts. Es ist der Ruf des …
Nicky41
Nicky41
«Je veux passer mon ciel à faire du bien sur la terre. Je ferai tomber une pluie de roses.»
Heilwasser
alfredus
Kirchenlehrerin ... ! Warum gibt es heute keine Kirchenlehrer/innen ? Die Hl. Therese hat den Weg des Opfers gewählt ! Die Frauen Maria,2 heutzutage, wollen keine Opfer und auch nicht dienen, sie wollen herrschen, sich emanzipieren und priesterlich Ämter ! Das ist der große Unterschied zu Therese, sie wollte und hat Gott gedient ! Maria,2 ist das Gegenteil davon, sie wollen nicht dienenMore
Kirchenlehrerin ... ! Warum gibt es heute keine Kirchenlehrer/innen ? Die Hl. Therese hat den Weg des Opfers gewählt ! Die Frauen Maria,2 heutzutage, wollen keine Opfer und auch nicht dienen, sie wollen herrschen, sich emanzipieren und priesterlich Ämter ! Das ist der große Unterschied zu Therese, sie wollte und hat Gott gedient ! Maria,2 ist das Gegenteil davon, sie wollen nicht dienen und durch ihren Stolz und ihrer Selbstherrlichkeit dienen sie unbewusst, der Unterwelt !
Ratzi
Das Buch "Die Geschichte einer kleinen weißen Blume" ist der Klassiker, hier zu bestellen: www.theresia.ch/…/die-geschichte-…
Heilwasser
Sie ging den Weg des Opfers. Diese ihre Lehre des kleinen Opfers dürfte den Ausschlag für die Ernennung zur Kirchenlehrerin gegeben haben, denn dieser Weg war irgendwie neu. Vorher drängten die Heiligen immer auf große Bußwerke, diese Heilige aber lehrte einen ganz schlichten, aber erstaunlich guten und realistischen Weg für alle: den Wert des kleinen Opfers. Jedes Opfer sei im Himmel viel wert, …More
Sie ging den Weg des Opfers. Diese ihre Lehre des kleinen Opfers dürfte den Ausschlag für die Ernennung zur Kirchenlehrerin gegeben haben, denn dieser Weg war irgendwie neu. Vorher drängten die Heiligen immer auf große Bußwerke, diese Heilige aber lehrte einen ganz schlichten, aber erstaunlich guten und realistischen Weg für alle: den Wert des kleinen Opfers. Jedes Opfer sei im Himmel viel wert, man müsse es nur mit Jesu und Mariä Leiden/Opfer aufopfern. Und dazu gehört alles: alle Freuden und Leiden, alle Sorgen und Nöte, alle Unannehmlichkeiten und Schmerzen, einfach alles. Ein ganz vorzüglicher Weg zur Heiligkeit, weil er meines Erachtens genau der Weg ist, der nicht übertriebenes Heldentum anstrebt, was es überhaupt nicht braucht, sondern eine ganz realistische einfache Alltagsheiligkeit.
Heilwasser
Sehr zu empfehlen eines meiner Lieblingsbücher: Geschichte einer Seele (sie erzählt aus ihrem Leben). (Beim ersten mal konnte ich noch nicht soviel damit anfangen, beim 2. mal war es mein Lieblingsbuch. Öfter als 2mal hab ich es nicht gelesen. Es wäre wieder mal an der Zeit.)
Nicky41
Dann fangen Sie am besten gleich damit an. Man entdeckt doch immer wieder Neues. 😊 Ich werde es mir dann auch mal zulegen.
Heilwasser
Das Buch ist aber für Fortgeschrittene in der Liebe. (Smile) Darin kommt der bräutliche Jubel sehr zum Ausdruck.
Nicky41
Ich bin sehr gespannt...