Clicks197

Leider erkennt man heute den Schöpfer der ganzen Welt nicht an. Man verunehrt und missbraucht die religiösen Dinge in der Welt und steht leider in Ablehnung vor der herrlichen Natur, die der Himmlische Vater uns aus Liebe geschenkt hat.

Tina 13
34
Leider erkennt man heute den Schöpfer der ganzen Welt nicht an. Man verunehrt und missbraucht die religiösen Dinge in der Welt und steht leider in Ablehnung vor der herrlichen Natur, die der …More
Leider erkennt man heute den Schöpfer der ganzen Welt nicht an. Man verunehrt und missbraucht die religiösen Dinge in der Welt und steht leider in Ablehnung vor der herrlichen Natur, die der Himmlische Vater uns aus Liebe geschenkt hat.

Die Naturereignisse der Überflutungen, Erdbeben und der weiteren Katastrophen schreibt man nicht der Übernatur zu, denn man will sie menschlich erklären.
michael st. and one more user like this.
michael st. likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
*Das Wort Gottes besteht in Ewigkeit*
Wir brauchen die Bibel nicht zu verteidigen.
Ein Löwe verteidigt sich selbst.
Die Bibel greift die Menschen an. Sie sagt ihnen genau, was mit ihnen los ist. Darum fürchten sich so viele vor ihr.
Gottes Wort ist die reine Wahrheit, die den Menschen tief im Gewissen packt und ihm keine Ruhe läßt. Deshalb versucht man, die Bibel loszuwerden, so wie ein Gammler …More
*Das Wort Gottes besteht in Ewigkeit*
Wir brauchen die Bibel nicht zu verteidigen.
Ein Löwe verteidigt sich selbst.
Die Bibel greift die Menschen an. Sie sagt ihnen genau, was mit ihnen los ist. Darum fürchten sich so viele vor ihr.
Gottes Wort ist die reine Wahrheit, die den Menschen tief im Gewissen packt und ihm keine Ruhe läßt. Deshalb versucht man, die Bibel loszuwerden, so wie ein Gammler den Spiegel zertrat, weil dieser ihm zeigte, wie ungepflegt und schmutzig er war.
Leg alle Bücher die schon gegen die Bibel geschrieben wurden, aufeinander und du hast einen Stapel, höher als der Kölner Dom. Leg dann die Bibel daneben. Sie ist unversehrt. Sie ist Sieger und überlebt alle ihre Feinde.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
a.t.m likes this.
Rita 3 likes this.
Tina 13
Leider erkennt man heute den Schöpfer der ganzen Welt nicht an. Man verunehrt und missbraucht die religiösen Dinge in der Welt und steht leider in Ablehnung vor der herrlichen Natur, die der Himmlische Vater uns aus Liebe geschenkt hat.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.