jamacor
Copertino
"Vanity Fair", was man auch mit "Nichtigkeitsmesse" übersetzen könnte, mit einem Franziskus-Porträt, das seltsam geschönt, entaltert und gertenschlank daherkommt - man beachte nur den Zwischenraum zwischen Hals und Kragen. Photoshop als Kongregation für die Schönheitssprechung?
Goldfisch
Na da wird er ja hoffentlich wieder genug "Spenden" für den Vatikan einstreichen. Manchen ist einfach gar nix zu blöd!
simeon f.
Hätten Sie doch gleich "Tutti Frutti" schreiben können.
kyriake
Wer's auf die Titelseiten dieser Illuminaten-Gazetten schafft ist einer von ihnen.