Clicks12

Hl. Alphonsus von Liguori - Die Sieben Schmerzen Mariens - II. Schmerz - Die Flucht nach Ägypten

Qui potest capere, capiatmDer Heilige Alphonsus von Liguori, Kirchenlehrer der einzig warhen katholischen Kirche, hat sich in seinem Werk "The Glories of Mary" (Die Herrlichkeiten Mariens) mit den …More
Qui potest capere, capiatmDer Heilige Alphonsus von Liguori, Kirchenlehrer der einzig warhen katholischen Kirche, hat sich in seinem Werk "The Glories of Mary" (Die Herrlichkeiten Mariens) mit den Sieben Schmerzen Mariens (oder der Schmerzhaften Mutter Gottes) befasst. Diese Abhandlung besteht meines Erachtens nach nicht in Deutsch, somit habe ich die englische Fassung übersetzt und passend zur Heiligen Passionszeit und dem Fest der Sieben Schmerzen Mariens am Freitag in der Ersten Passionswoche, werde ich im Laufe der nächsten Tage alle Sieben Schmerzen unserer Lieben Frau aufnehmen und auf diesem Kanal hochladen. Bei Interesse bin ich gerne bereit, das Word Dokument mit der ganzen Abhandlung zu versenden, so dass Sie den Text dazu besitzen.

Gebet des Zweiten Schmerzens:

"Oh Maria, auch nachdem Dein Sohn durch die Hände von Menschen gestorben ist, die Ihn bis in den Tod verfolgt haben, haben diese undankbaren Menschen noch immer nicht aufgehört, Ihn mit ihren Sünden zu verfolgen und dich weiterhin zu bedrängen, oh Mutter der Schmerzen? Und ich, oh Gott, war einer von diesen. Ach, meine süßeste Mutter, erhalte Du mir Tränen, um solche Undankbarkeit zu beweinen. Und dann, durch die Leiden, die du auf der Reise nach Ägypten erlebt hast, hilf mir auf der Reise, die ich bis in alle Ewigkeit mache, damit ich mich endlich mit Dir vereinigen kann, um meinen verfolgten Heiland im Lande der Seligen zu lieben. Amen."

Schönes Gebet zu Ehren der Schmerzhaften Mutter Gottes, für welches Papst Pius IX. .. „.. mittelst Dekretes der Kongregation der Ablässe vom 23. Dezember 1847 allen Gläubigen einen Ablaß von 100 Tagen zu verleihen geruhte, so oft sie mit reumüthigem Herzen das nachstehende Gebet zu Ehren der schmerzhaften Mutter Gottes beten.“

"Ave Maria doloribus plena, Crucifixus tecum: lacrymabilis te in mulieribus, et lacrymabilis fructus ventris tui, Jesus. Sancta Maria, Mater Crucifixi: lacrymas impertire nobis crucifixoribus Filii tui, nunc et in hora mortis nostrae. Amen."

in Deutsch:

"Gegrüßet Seist du Maria, voll der Schmerzen, der Gekreuzigte ist mit dir. Du bist bejammernswert unter den Weibern, und bejammernswert ist die Frucht Deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter des Gekreuzigten, bitte für uns, die Kreuziger Deines Sohnes, um Tränen der Reue, jetzt und in der Stunde unseres Absterbens. Amen
parangutirimicuaro