Clicks4.5K

So reagieren Chinesen, wenn sie eine Bibel bekommen

Tesa
25
Chinesische Bibel-Schüler bekommen die Bibel.
Vered Lavan
Sieglinde
an Midofre, Ramm hat sehr viele gute Schriften herausgegeben, aber das neue Gotteslob ist wohl nicht das Gelbe vom Ei. Ich frage mich warum das die meisten nicht merken (oder wollen).
Vered Lavan
👏 👏 👍
To Bias
ich sag euch mal was: Ich bin alles, nur nicht sentimental! Aber bei diesem Vid bekomme ich nasse Augen 👌
Elista
Tesa
Man müsste sich vorstellen, wenn diese Leute nicht nur das gedruckte Wort Gottes, sondern den wahren Leib des Herrn empfangen könnten.
Bibiana
Ist das schön - bin sprachlos.
Waagerl
Wenn man die Politik Chinas kennt, dann wundert man sich nicht. Außerdem haben die Chinesen die nicht dem Christentum angehören auch eine andere Verehrung ihrer Gottheiten, als es der Europäer tut!
Moselanus
Ach, @Pazzo, ich habe ja Humor. Aber überlegen Sie hier mal, ob das nicht Quatsch war, was Sie geschrieben haben. Es wird schon eine chinesische Übersetzung sein. Von einer deutschen hätten sie nichts. Egal, ob alt, neu oder am neuesten!
Pazzo
@Moselanus Wie kommen Sie darauf, daß ich eine deutsche gemeint haben könnte?
Katholische-Legion
Gelobt sei Jesus Christus für diese Gläubigen. Sie haben es unedlich viel schwerer ihren Glauben zu leben, als wir fetten, vollgefressenen, satten und undankbaren deutschen Michels. Wir haben Kirchen und gehen nicht hinein. Gehen wir hinein beten wir dort nicht mehr Gott an. Würden wir nur einen Bruchteil des Glaubens dieser jungen Menschen unseren Kindern vermitteln, so wäre die Welt viel …More
Gelobt sei Jesus Christus für diese Gläubigen. Sie haben es unedlich viel schwerer ihren Glauben zu leben, als wir fetten, vollgefressenen, satten und undankbaren deutschen Michels. Wir haben Kirchen und gehen nicht hinein. Gehen wir hinein beten wir dort nicht mehr Gott an. Würden wir nur einen Bruchteil des Glaubens dieser jungen Menschen unseren Kindern vermitteln, so wäre die Welt viel besser.
Pazzo
Ich freue mich für diese jungen Menschen. Aber wie so oft, finde ich auch hier ein mögliches Haar in der Suppe: Hat man den Chinesen die neueste modernistische und gefälschte Bibelübersetzung zukommen lassen?
Joannes Baptista
@MeisterEckhart Gottes Auge ruht gewiss auf China, doch der Himmlische Vater hat sich nicht von deutschen Volke abgewandt. Er leidet in Seinen - auch deutschen - Sühneseelen, deren Leiden noch die Rettung vieler Seelen verdient.

Aber er ist wahr, die Rettung hier zu Lande wird anders geschehen. Die Leute haben in der Mehrzahl noch nicht kapiert, das auch hier Verfolgung des Christentums von …More
@MeisterEckhart Gottes Auge ruht gewiss auf China, doch der Himmlische Vater hat sich nicht von deutschen Volke abgewandt. Er leidet in Seinen - auch deutschen - Sühneseelen, deren Leiden noch die Rettung vieler Seelen verdient.

Aber er ist wahr, die Rettung hier zu Lande wird anders geschehen. Die Leute haben in der Mehrzahl noch nicht kapiert, das auch hier Verfolgung des Christentums von den führenden Köpfen des Landes geschieht, noch subtil und durch Vertuschung so vieler Verbrechen, durch Manipulation der Medien, durch Enteignung der armen Bürger, deren Lohn für Miete und anderes immer knapper wird...
MeisterEckhart
Dort lechzen die Gläubigen nach dem Wort Gottes und hier wird es durch Neuübersetzungen entstellt und es interessiert trotzdem keinen. Gottes Auge ruht auf China. Von uns hat er sich abgewandt.
Mk 16,16
Naja, Gottes Auge ruht auf allen, die seinen Sohn als ihren Heiland angenommen haben.
MeisterEckhart
@Mk 16,16

Wenn eine große Zahl frommer Christen in Deutschland leben würde, oder sogar ein echter Heiliger, dann wäre dieses Land nicht einmal ansatzweise derart verrucht und verdorben wie es heute ist. Das können sie mir glauben. Gott hat großes wohlgefallen an unverklausulierter Frömmigkeit. Und die sehe ich im gottlosen China eher als hier.
Nicolaus
Rührend!!!
Caruso
... und beschämend - wenn man Vergleiche zieht, wie es bei uns ist.
Moselanus
Ob sich so auch jemand über den Schott oder Ramm freuen kann?
Mk 16,16
Das hängt davon ab ob und wie die Eltern ihre Kinder erziehen oder nicht erziehen.
Moselanus
@midofre: Ebenfalls ein lat.-dt. Messbuch für Laien: katholisches.info/…/eine-kostbare-p…
Moselanus
Es gibt inzwischen sogar schon die 2. u. 3. Auflage, @midofre: www.kathnews.de/volksmissale-20…
3 more comments from Moselanus
Moselanus
Dann benötigen Sie freilich auch nicht die Neuauflage des Schott, @midofre, aber andere interessiert vielleicht auch dies: www.kathnews.de/kein-buch-mit-s…

Allerdings ist natürlich kein Gesangbuch dasselbe wie ein Messbuch für Laien.
Moselanus
Das stimmt und es ist eigentlich schon überdurchschnittlich, wenn Sie privat ein Gotteslob besitzen. Da diese ja in den Kirchen meist ausliegen. Der "neue" Schott ist in der Tat in seiner historisch gewachsenen Funktion durch die Liturgiereform überholt. Wird eigentlich nur noch von Priestern, eventuell noch von Lektoren, verwendet, um sich vorzubereiten.
Moselanus
So schlecht ist das allerneueste Gotteslob gar nicht. Die Strichzeichnungen spotten natürlich jeder Beschreibung!