Clicks1.1K
de.news
6

Neo-Kardinal bezeichnet seine Nominierung als "einen Scherz"

Als er hörte, dass Franziskus ihn zum Kardinal ernannt hatte, nannte Pater Mauro Gambetti, 55, dies einen "Scherz des Papstes", schreibt AssisiOggi.it (25. Oktober).

Gambetti, ein Maschinenbauingenieur, ist Konventual-Franziskaner und seit 2013 Kustos des Konvents des Heiligen Franziskus in Assisi.

Er ist ein langweiliger Redner mit wenig Charisma, hat aber während Franziskus' zahlreichen Besuche in Assisi immer wieder Kontakt mit diesem gehabt. Es ist wahrscheinlich, dass Gambetti, dessen Amtszeit als Oberer in Assisi abgelaufen ist, eine vatikanische Kongregation übernehmen wird.

Als Franziskus am 3. Oktober in Assisi die Enzyklika Tutti Fratelli am Grab des heiligen Franziskus unterzeichnete und vorher die Eucharistie präsidierte, ko-präsidierte Gambetti und las das Evangelium.

Seltsamerweise begann Franziskus diese Eucharistie mit dem Tagesgebet und ließ den ganzen Anfang einfach aus.

#newsErawtluver

Moselanus
Vielleicht ist der Messe irgendeine Prozession vorausgegangen? Dann kann sogar schon nach 1962 bisweilen das Stufengebet ausfallen. Ich befürworte das nicht, versuche nur eine Erklärung. Außerdem wird Franziskus schon das Kreuzzeichen gemacht und Dominus vobiscum gesagt haben.
Carlus
Das Stufengebt fällt schon immer aus, wenn zuvor ein anderer liturgischer Ablauf vorliegt. So z.B. Palmsonntag nach der Palmweihe im Freien und nachfolgender Prozession in die Kirche.
Im NOVUR Ordo, welchen Bergoglio zelebriert, gibt es kein Stufengebet.
Im NOVUS Ordo kann der Zelebrant machen was er will dort wird der NOM das heißt die Nicht Ordentliche Messe gefeiert.
Moselanus
Nein, das stimmt beides so nicht. Jedenfalls entfällt das Stufengebet nach 1962 häufiger als traditionell. Die Tatsache, dass viele Zelebranten im NOM machen, was sie wollen, heißt nicht, dass sie das dürfen oder dass das korrekt ist.
Salzburger
Doch, im NOM dürfen sie das und es ist korrekt, weil von Hannibal B. und Anhang expressis verbis ~"der spontane AusBruch des Geistes im Volk Gottes während der Liturgie" gewünscht ward. Wer den NOM nach dem BuchStaben zelebriert, handelt wider dessen (Un)Geist.
Magee
Gut beobachtet, Signore Gambetti! 🥴