Werte
1655
Warum Medien, die sich vom Staat finanzieren lassen, nicht unabhängig sind und Organisationen wie die «Neuen Deutschen Medienmacher:innen» keinen Euro Steuergeld erhalten sollten. Mein Kommentar:

Claudia Roth: Steuergeld für Journalisten, die auf Linie sind

Der andere Blick Journalismus, wie er Claudia Roth gefällt: Warum Correctiv und die «Neuen Deutschen Medienmacher:innen» kein Steuergeld …
Mark Nemo
Die Medien müssen vom Staat finanziert werden, weil die Regierung seit Jahren ihre Bürger:innen (sorry, ich muß meine Aussage durchgendern, sonst schreitet hier der Oberzensor ein) massiv belügt. Die politischen Lügner:innen in Berlin täuschen alle wichtige Fakten: Finanzpolitik, gesteuert durch die verbrecherischen Banker:innen, Masseneiwanderung und die importierten Straftäter:innen, …More
Die Medien müssen vom Staat finanziert werden, weil die Regierung seit Jahren ihre Bürger:innen (sorry, ich muß meine Aussage durchgendern, sonst schreitet hier der Oberzensor ein) massiv belügt. Die politischen Lügner:innen in Berlin täuschen alle wichtige Fakten: Finanzpolitik, gesteuert durch die verbrecherischen Banker:innen, Masseneiwanderung und die importierten Straftäter:innen, Covidfarse, organisiert durch Big-Pharma Verbrecher:innen, Deutschlands Abschaffung von den Grün:innen umgesetzt, usw.
Die ganze Wahrheit muss offiziell verschleiert werden, deswegen müssen die morallosen Opportunist:innen von den Regierungsmedien fürstlich bezahlt werden. Wären die medialen Parasit:innen unabängig, wären der ganze Schwindel nicht zu vertuschen.