Clicks2.7K
de.news
67

Kardinal Marx will praktizierte Homosexualität “respektieren“

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx polemisiert gegen einen „blinden Rigorismus“ und will de facto die katholische Sexualmoral abschaffen. Er äußerte sich vor der Herder-Korrespondenz (Januar).

Marx behauptete, dass es falsch ist, „von außen“ zu sagen, jemand sei in einem Zustand der Todsünde. Er bezog sich ausdrücklich auf die Homosexualität.

Damit verteidigt er die “Situationsethik, eine Häresie, die von der Kirche verurteilt wurde, weil sie einem Täter erlaubt, für sein Verbrechen die „Situation“ verantwortlich zu machen.

Für Marx ist der „Respekt vor der Entscheidung, die einer in Freiheit trifft“ wichtiger als das Evangelium. Das bedeutet, dass es für die sterbende Kirche von Marx die letzte Aufgabe ist, Laster und Todsünden zu rechtfertigen.

Bild: Reinhard Marx, © Michael Thaidigsmann, CC BY-SA, #newsNqfeiinsgl
Tina 13
„Für Marx ist der „Respekt vor der Entscheidung, die einer in Freiheit trifft“ wichtiger als das Evangelium. Das bedeutet, dass es für die sterbende Kirche von Marx die letzte Aufgabe ist, Laster und Todsünden zu rechtfertigen.“

Gruselig 😈
Katharina Maria
@Hans Eisen
Ich respektiere Bischöfe wie Marx ;-)
_________
Ja, das glaube ich Ihnen! 😀
JorgevonBurgoss
Marx ist genau das wovon die Gottesmutter in La Salette sprach - eine Kloacke der Unreinheit.
@all:
Ich habe trotzdem mal eine Frage zu diesem Bibeltext in dem Zusammenhang: Täuscht euch nicht! Weder Unzüchtige noch Götzendiener noch Ehebrecher noch Weichlinge noch Knabenschänder, 10 weder Diebe noch Habgierige, nicht Säufer, nicht Lästerer, nicht Räuber werden [das] Reich Gottes erben.

More
Marx ist genau das wovon die Gottesmutter in La Salette sprach - eine Kloacke der Unreinheit.
@all:
Ich habe trotzdem mal eine Frage zu diesem Bibeltext in dem Zusammenhang: Täuscht euch nicht! Weder Unzüchtige noch Götzendiener noch Ehebrecher noch Weichlinge noch Knabenschänder, 10 weder Diebe noch Habgierige, nicht Säufer, nicht Lästerer, nicht Räuber werden [das] Reich Gottes erben.

Warum werden hier in dem Text z,B. Diebe ,Lästerer usw. im gleichen Atemzug mit Homosexuellen genannt ? Homosexualität ist doch 100 mal schlimmer, (übertrieben formuliert von mir) wie wenn ein Dieb mal was so einem Reichen Schnösel was klaut, dems nicht mal weh tut weil er eh genug hat ? Was meint ihr dazu ?
Kirchen-Kater
So sieht moderner Ablaßhandel aus.
Meerwasser
Was ist los mit Marx: Mein Katholisches Religionsbüchlein von den Hauptsünden: 1. Die Hoffart, 2. der Geiz 3. die Unkeuschheit 4. der Neid. 5. die Unmäßigkeit, 6. der Zorn, 7. die Trägheit, und was lehrt da der Marx. Soll ich mein Religionsbüchlein verbrennen?
Hans Eisen
Ich respektiere Bischöfe wie Marx ;-)
Brazos
@Katharina Maria
Ich würde mir nie trauen, jemandem das Heil abzusprechen, darum lehne ich euer Todsündenverständnis auch ab. Für mich sind das "nur" schwere Sünden, die vom Heil ausschließen können. Jemandem das Heil absprechen ist für mich eine schwere Sünde und kann damit auch vom Heil ausschließen.
Und natürlich kann ich Gott kritisieren, wenn ich ihn absolut nicht verstehe, ich darf ihn …More
@Katharina Maria
Ich würde mir nie trauen, jemandem das Heil abzusprechen, darum lehne ich euer Todsündenverständnis auch ab. Für mich sind das "nur" schwere Sünden, die vom Heil ausschließen können. Jemandem das Heil absprechen ist für mich eine schwere Sünde und kann damit auch vom Heil ausschließen.
Und natürlich kann ich Gott kritisieren, wenn ich ihn absolut nicht verstehe, ich darf ihn nur nicht beleidigen oder ablehnen. Eine gute Kritik und darauf folgendes Nachdenken hilft uns mehr ein immer besseres Gottesbild aufzubauen, als eine vorgefertigte Form ohne nachdenken anzunehmen. Man versteht dann auch immer mehr, dass man zuletzt immer die Ehre geben wird/muss. Das versteht man sehr gut, wenn man Gott "Vater" nennt.
Eigentlich trinke ich nur Alkohol, wo man auch klar durchblicken kann!
Katharina Maria
@Brazos
Übrigens finde ich es in Ordnung wenn ...... und sogar Gott kritisiert werden!
______________
Sorry: Wenn Gott kritisiert wird!!!
Haben Sie zuviel vom Weihnachtspunsch genascht???
Katharina Maria
@Brazos
Einige hier auf Erden besonders (Schein?)Fromme werden dann wohl sehr enttäuscht sein und einige wohl auch gar nicht mehr dabei sein.
________________
Ich hoffe das Gegenteil: Ich hoffe, dass Viele nicht dabei sein werden, um dahin zu gehen, wo FP dereinst hingehen wird....
RitterMariens
Marx ist einer der typischen Kardinäle, der den katholischen Glauben umdichtet und zum Gunsten anderer verrät.

Sowohl die Heilige Schrift als auch die Lehre der hl. Kirche beantwortet die Frage bezüglich der Homosexualität von alleine.
Brazos
@Stelzer
Eigentlich hat jedes Pontifikat einen Schwerpunkt und bei Papst Franziskus ist der Schwerpunkt, dass man jeden Menschen zuerst als Bruder oder Schwester sehen sollte. Damit haben zumeist die Ultrafrommen aus so gut wie allen Religionen ein Problem, auch bei den Katholiken. Ich finde es auch gut, das der Papst die Ausgestoßenen und an den Rand Gedrängten in die Kirche einläd und ihnen …More
@Stelzer
Eigentlich hat jedes Pontifikat einen Schwerpunkt und bei Papst Franziskus ist der Schwerpunkt, dass man jeden Menschen zuerst als Bruder oder Schwester sehen sollte. Damit haben zumeist die Ultrafrommen aus so gut wie allen Religionen ein Problem, auch bei den Katholiken. Ich finde es auch gut, das der Papst die Ausgestoßenen und an den Rand Gedrängten in die Kirche einläd und ihnen die Tür weit öffnet. Viele Letzte werden erste sein und auch umgekehrt. Einige hier auf Erden besonders (Schein?)Fromme werden dann wohl sehr enttäuscht sein und einige wohl auch gar nicht mehr dabei sein.
Stelzer
@Brazos
Ich habe Papst Franziskus auch kritisch gesehen, aber ich erkenne immer mehr seine Größe.
Hä?
Sieglinde
Es kommt immer wieder die Frage auf, wem schulde ich gehorsam? Modernisten oder dem Vater im Himmel. Mögen es noch so viele (ja sogar eventuell gutgemeinte) Anregungen oder Angebote sein. Am Ende steht jeder mit seiner eigenen Seele vor dem Ewigen Richter.
Theresia Katharina
Die von Kardinal Marx vertretene Situationsethik ist reine Häresie! Mit derselben Argumentation wurde auch das Ehesakrament unterlaufen!
Brazos
@MilAv
Aber nicht bei allen!
Brazos
@Tradition und Kontinuität
Ich hoffe sie erkennen das auch, studieren sie einige Kommentare von den Papsthassern hier, dann werden sie Papst Franziskus vielleicht etwas besser verstehen. Mögen wir beide die göttliche Wahrheit immer besser verstehen, so oder so.
2 more comments from Brazos
Brazos
@Sanctus Bonifatius
Sie haben Recht und jetzt lassen sie mich bitte in Ruhe!
Alles andere lassen wir Gott entscheiden.
Brazos
@alfredus
Der (un)sanktus Bonifatius hat mehrfach gesagt, ich würde Jesus und die Kirche hassen, er hat mich in die Hölle gewünscht und dann noch gesagt, ich würde lügen. Wenn das keine lieblose Heuchelei ist, was dann? Warum kritisieren sie denn nicht dem seine Beleidigungen. Ich denke nicht, dass ich im verkehrten Zug sitze und wünsche einigen hier noch ein rechtzeitiges umsteigen in den …More
@alfredus
Der (un)sanktus Bonifatius hat mehrfach gesagt, ich würde Jesus und die Kirche hassen, er hat mich in die Hölle gewünscht und dann noch gesagt, ich würde lügen. Wenn das keine lieblose Heuchelei ist, was dann? Warum kritisieren sie denn nicht dem seine Beleidigungen. Ich denke nicht, dass ich im verkehrten Zug sitze und wünsche einigen hier noch ein rechtzeitiges umsteigen in den richtigen Zug.
Übrigens finde ich es in Ordnung wenn Papst, Bischöfe und sogar Gott kritisiert werden, aber diese beleidigen, für ungültig erklären etc., ist für mich nicht katholisch.