Zweihundert

Kinder verstießen gegen Corona-Regeln: Polizeieinsatz umstritten

Sie kamen mit vier Mannschaftswagen, einschließlich eines Hundeführers mit seinem Hund: Der Polizei-Großeinsatz in Höchberg im Landkreis Würzburg …
Aquila
Sarkastisch könnte man sagen: Am besten, man sperrt alle ein, die gegen die überzogenen Coronaregeln verstoßen und lässt die Mörder, Diebe, Einbrecher, Vergewaltiger usw. frei!
nujaas Nachschlag
Eingesperrt ist doch gar niemand worden.
Hlodowech
"Gegen acht Jugendliche und Erwachsene wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet."
Die hierbei gegen spielende Kinder verhängten Bußgelder sind sicherlich ein probates Mittel zur Bekämpfung von Covid19. Der Begriff "Covidioten" dürfte für die Stafverfolgungsbehörden sehr zutreffend sein.
Aber die dummen Menschen haben die unterschiedliche Gefährlichkeit dieses Virus halt nicht begriffen.
More
"Gegen acht Jugendliche und Erwachsene wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet."
Die hierbei gegen spielende Kinder verhängten Bußgelder sind sicherlich ein probates Mittel zur Bekämpfung von Covid19. Der Begriff "Covidioten" dürfte für die Stafverfolgungsbehörden sehr zutreffend sein.
Aber die dummen Menschen haben die unterschiedliche Gefährlichkeit dieses Virus halt nicht begriffen.
20 Kinder im schulischen Sportunterricht beim Fußballspielen - Virus ungefährlich.
Die gleichen 20 Kinder in der Freizeit auf dem gleichen Fußballplatz beim Fußballspielen - Virus hochgefährlich.
Oder:
Drei Gärtner aus drei Haushalten während der Berufsausübung in einem Garten beim Heckenschneiden - Virus ungefährlich.
Die gleichen drei Gärtner während ihrer Freizeit im Garten eines Kollegen beim Heckenschneiden - Virus hochgefährlich.
Gegen solche uneinsichtigen Verbrecher muss der fürsorgende Staat selbstverständlich mit der ganzen Härte des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts vorgehen, selbst wenn es sich um Kinder handelt.
nujaas Nachschlag
Ist etwas schlimmeres passiert, als dass die Kinder sich über ein massives Polizeiaugebot erschrocken haben?
Hlodowech
Polizeieinsatz gegen spielende Kinder! Nocheinmal: Kinder!
Tina 13
„Gerade bei Jugendlichen sei es doch wichtig, dass sie Vertrauen gegenüber der Polizei hätten. Das solle man nicht mit so einer Aktion kaputtmachen.„

Wer weiß, für was es gut war, die Kinder wissen jetzt fürs ganze Leben, was wirklich los ist. 🙏
Tina 13
Die Kinder werden diese Behandlung als Schwerverbrecher ihr Leben lang nicht vergessen. 😭😭😭

Und für Verletzungen an Kinderseelen gibt es keine Tablette.
Aquila
Erbärmliche, beschämende Auswüchse der Corona-Diktatur!
Tina 13
„Sie kamen mit vier Mannschaftswagen, einschließlich eines Hundeführers mit seinem Hund: Der Polizei-Großeinsatz in Höchberg im Landkreis Würzburg war jedoch keine Drogenrazzia. Stattdessen hatten sich rund 20 Kinder und Jugendliche am Sonntagnachmittag auf einem Kunstrasenplatz verabredet und gekickt.

Einige Jugendliche ergriffen die Flucht in ein nahegelegenes Wäldchen. Letztlich konnte …More
„Sie kamen mit vier Mannschaftswagen, einschließlich eines Hundeführers mit seinem Hund: Der Polizei-Großeinsatz in Höchberg im Landkreis Würzburg war jedoch keine Drogenrazzia. Stattdessen hatten sich rund 20 Kinder und Jugendliche am Sonntagnachmittag auf einem Kunstrasenplatz verabredet und gekickt.

Einige Jugendliche ergriffen die Flucht in ein nahegelegenes Wäldchen. Letztlich konnte die Polizei 14 Personen in Gewahrsam nehmen. Gegen acht Jugendliche und Erwachsene wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.„
Tina 13
😭😭😭😭