de.cartoon
2263.5K
heidrichberlin
Er ist und bleibt ein Jesuit. Deshalb wurde der Orden ja von ROM verboten. - Armer Ignatius, Du darf jetzt wegen Deiner unwürdigen Mitglieder im Grab rotieren.
IBIF
@a.t.m Diktator, also Willkürherrscher, geht selbstredend nicht. Diktatorisch hingegen sollte ein Papst sehr wohl sein, allerdings nur im spezielleren Sinne: de.wikipedia.org/wiki/Diktator
Also im Kanzleisinne, sozusagen als 'Schreiber des Herrn'.
a.t.m
Ich wünsche mir aber einen diktatorischen Papst, aber einen der wahrlich katholisch und somit im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirkt. Leider haben wir in PF das genaue Gegenteil erhalten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
SvataHora
"Zornesausbrüche"? Einem trotzigen Kind gibt man - wie die Bayern sagen - "a gscheite Waatschn." Die würde auch dem "Heiligen Vater" nicht schaden! 😀
alfredus
@Matthias Lutz .. jetzt enttäuschen Sie mich aber, denn Franziskus ist nicht der Papst, sondern, das sagt er selber, der Bischof von Rom. Sein meistens unmögliche Verhalten gipfelt oft in Zornausbrüchen. Das ist nicht eine der Eigenschaften, die man sich von einem Papst erwünscht. Außerdem und auf andere Kommentare bezogen, sollte wir uns keine Gedanken machen, wer wo und wie in den Himmel oder …More
@Matthias Lutz .. jetzt enttäuschen Sie mich aber, denn Franziskus ist nicht der Papst, sondern, das sagt er selber, der Bischof von Rom. Sein meistens unmögliche Verhalten gipfelt oft in Zornausbrüchen. Das ist nicht eine der Eigenschaften, die man sich von einem Papst erwünscht. Außerdem und auf andere Kommentare bezogen, sollte wir uns keine Gedanken machen, wer wo und wie in den Himmel oder sonst wohin kommt. 🤗 🤬 🤫
Philippus shares this
22
Kennen wir nicht die ganze Wahrheit?
Katharina Maria
@Plaisch
Der Witz war natürlich, dass der Papst im Himmel ist und sicher nicht mit den Hetzern gemeinsames Spiel machen muss.
_______________
Ja, das mit dem Himmel war wirklich ein Witz. 😀
Plaisch
Der Witz war natürlich, dass der Papst im Himmel ist und sicher nicht mit den Hetzern gemeinsames Spiel machen muss.
Gestas
@Plaisch
Jesus würde dann zu Bergoglio sagen, und sie folgen den "Ketzern" nach.
Plaisch
@Gestas
Man kann ihn zumindest mit dem offiziellen Titel anreden, er ist nun mal Papst, und nicht einfach "Bergoglio"....

Ich müsste schon lachen, wenn Jesus beim Jüngsten Gericht alle Ketzer hier vor Papst Franz antreten lassen würde um dann zu sagen: dort ist der Reinigungsort....
Gestas
@Plaisch
"Sicher ist es keine Lösung, so achtlos über den Papst zu reden."
Sie Schlaumeier, wissen sie eine bessere Lösung?
Für ihn Beten hilft nichts, Ratschläge von wirklich katholischen Bischöfen nimmt er nicht an. Ja, er bestrafft diejenigen die ihn kritisieren. Respektvoll über ihn reden kann ich nicht.
Tradition und Kontinuität
Diese Karikatur geht in meinen Augen, Im Gegensatz zu anderen, die hier schon mal publiziert wurden, nicht zu weit. Dieser Papst ist schon ein bisschen "Diktator" und seinerseits ja auch nicht zimperlich mit denen, die nicht immer auf deiner Linie sind. Man darf die Skrupel auch nicht übertreiben.
Katharina Maria
@Matthias Lutz
Es gibt nur eine Römisch Katholische Kirche. Ist man in ihr drin dann ist man Katholisch. Ist man nicht drin so ist man Konfessionslos. So steht es auch in den Akten. Wenn man ausgetreten ist, ist man nicht mehr Katholisch.
______________
Ja, das will die Afterkirche einen gerne so glauben machen.
Aber jede/r muss sich entscheiden, welchen Weg er/sie gehen wird.
Da hilft keine …More
@Matthias Lutz
Es gibt nur eine Römisch Katholische Kirche. Ist man in ihr drin dann ist man Katholisch. Ist man nicht drin so ist man Konfessionslos. So steht es auch in den Akten. Wenn man ausgetreten ist, ist man nicht mehr Katholisch.
______________
Ja, das will die Afterkirche einen gerne so glauben machen.
Aber jede/r muss sich entscheiden, welchen Weg er/sie gehen wird.
Da hilft keine Vogel-Strauß-Taktik.
Plaisch
quod dubium est caecum vocatur
Katharina Maria
@Plaisch
Ich glaube, ich sehe im Gegensatz zu Ihnen, ganz klar.
Katharina Maria
@Matthias Lutz
Nur dieser Papstdarsteller ist im Gegensatz zu den anderen Päpsten dem Teufel kein Dorn im Auge. Ganz im Gegenteil. FP ist ja sein Handlanger und der Wegbreiter für den AC.
Plaisch
@Katharina Maria
Was soll denn "beratungsresistent" sein?
Wissen Sie überhaupt was "beraten" ist?

Ich rege mich nicht auf ob den Karikaturen, welche wie Michael7 richtig sagt eine Wahrheit darlegen, aber die Frage ist, wie geht man damit um. Sicher ist es keine Lösung, so achtlos über den Papst zu reden.

"beraten" kommt vom Heiligen Geist und meint die Aspekte einer Frage einzubringen, um …More
@Katharina Maria
Was soll denn "beratungsresistent" sein?
Wissen Sie überhaupt was "beraten" ist?

Ich rege mich nicht auf ob den Karikaturen, welche wie Michael7 richtig sagt eine Wahrheit darlegen, aber die Frage ist, wie geht man damit um. Sicher ist es keine Lösung, so achtlos über den Papst zu reden.

"beraten" kommt vom Heiligen Geist und meint die Aspekte einer Frage einzubringen, um dann mit demselben Geist die möglichst perfekte Antwort zu finden, normalerweise im Entschluss einer Prozessänderung.

Beraten meint aber nicht dreinreden wo man nichts versteht. So wird es heute zumeist praktiziert.
Katharina Maria
Nein, werter @Matthias Lutz.
Nicht von der wahren Kirche trennt man sich; aber von der Afterkirchen mit all den Mietlingen und Wölfen im Schafspelz - sowie vom Leitwolf FP.
Irgendwann wird jeder eine Entscheidung treffen müssen.
Katharina Maria
@Plaisch
Sie scheinen auch zu den Beratungsresistenten zu gehören.
Über was sich der Teufel freut, geht mir .persönlich am....vorbei.
Jedenfalls freut sich jener (= der Teufel) über FP. Soviel ist mal sicher.