Christmas Campaign: Financial Insights
Fischl
gehirngewaschenes braves Buberl
Peter Jo
Der Herr Pfarrer möge doch mal die Stellen im AfD-Programm anstreichen, die gegen das christliche Menschenbild verstoßen: www.afd.de/…/2016-06-27_afd-…
01Juli
„…man kann keine Partei wählen die nicht mit christlichen Werten übereinstimmt.“Das ist richtig.
Also gar keine.
Sascha2801
Genau deshalb sollte man das geringste Übel wählen
Anno
Wer den christlichen Glauben ernst nimmt und sich solidarisch mit den verfolgten Brüdern uns Schwestern im islamischen Raum einsetzt, darf weder Grün noch Links wählen.
Insbesondere die Grünen, die für Abtreibung stehen, sind eine Gefahr für die christlichen Lehren und das Seelenheil.
Ein Pfarrer der solche Parteien empfiehlt, sollte tatsächlich, wegen Abtreibungsförderung aus seinem Amt entlasse…More
Wer den christlichen Glauben ernst nimmt und sich solidarisch mit den verfolgten Brüdern uns Schwestern im islamischen Raum einsetzt, darf weder Grün noch Links wählen.
Insbesondere die Grünen, die für Abtreibung stehen, sind eine Gefahr für die christlichen Lehren und das Seelenheil.
Ein Pfarrer der solche Parteien empfiehlt, sollte tatsächlich, wegen Abtreibungsförderung aus seinem Amt entlassen werden.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie blind und kleingeistig das kirchl. Bodenpersonal ist.
Moselanus
Der Fatima-Zusatz ist auch entbehrlich, es gibt sogar Traditionalisten, die wenigstens die im deutschen Sprachraum in Umlauf befindlichen Fassungen für dogmatisch bedenklich oder zumindest missverständlich erachten.
Sascha2801
Wollen wir uns für Gott mit dem absoluten Minimum zufrieden geben? Ich glaube nicht. Machen wir uns doch nicht vor: Der Pfarrer wird es nicht abgeschafft haben, weil er ganz genau auf kirchliche Vorschriften achtet
Klaus Elmar Müller
Im Geist der Barmherzigkeit (?) benennt ein Priester die "Unmenschen"! Dazu sind Priester ja da??
Sascha2801
Er sagt: "Wer nicht helfen will, ist ein Unmensch". Und selbst verbietet er den Seelen die Hilfe durch das Fatima-Gebet
Eva
Für die kleinen, einfachen Seelen in der Kirche ist dieses Gebet wichtig. Es abzuschaffen ist - ungeachtet aller anderen Dinge - ihnen gegenüber "unmenschlich"
Ottaviani
dieses Gebet ist in keiner Weise verbindlich
Klaus Elmar Müller
Nicht mal der Rosenkranz ist "verbindlich", wohl aber die Existenz der Hölle und die Macht des barmherzigen Gottes, davor zu bewahren. Was gefällt dem Pfarrer Stefan Jürgens nicht an diesen Tatsachen, dass er sie lieber verschweigt? Klüger als der Erzengel von Portugal zu sein, der dieses kleine Gebet verkündet hat, ist entweder bewundernswert oder Hochmut.
Ottaviani
wollen Sie sagen daß wer unverbindliches nicht glaubt oder praktiziert der Hölle verfallen ist
und bitte jetzt nicht argumentieren
...... "aber die Muttergottes hat gesagt"
das wäre ein Zirkelschluß
Sascha2801
Wollen wir uns für Gott mit dem absoluten Minimum zufrieden geben? Ich hoffe nicht! Machen wir uns doch nicht vor: Der Pfarrer wird es nicht abgeschafft haben, weil er ganz genau auf kirchliche Vorschriften achtet @Ottaviani @Klaus Elmar Müller
Ottaviani
Ob "wir" etwas wollen weiß ich nicht worum es mir geht ist zu zeigen daß dieses ganze Erscheinuungs Brimborium nicht verpflichtend zu glauben ist
Klaus Elmar Müller
Sehr geehrter @Ottaviani! Ein Hinweis und eine Frage: 1. Die hl. Kirche hat die alttestamentliche Stelle "Meine Freude ist es, bei den Menschenkindern zu sein" in der Liturgie auf die hl. Maria bezogen. Erscheinungen sind Nähe Mariens bei den Menschenkindern. 2. Zu Ihrem Wort "Brimborium": Empfinden Sie deistisch, also dass Ihnen der Himmel fern erscheint, oder verspüren Sie göttliches Wirken …More
Sehr geehrter @Ottaviani! Ein Hinweis und eine Frage: 1. Die hl. Kirche hat die alttestamentliche Stelle "Meine Freude ist es, bei den Menschenkindern zu sein" in der Liturgie auf die hl. Maria bezogen. Erscheinungen sind Nähe Mariens bei den Menschenkindern. 2. Zu Ihrem Wort "Brimborium": Empfinden Sie deistisch, also dass Ihnen der Himmel fern erscheint, oder verspüren Sie göttliches Wirken in Ihrem Leben?
Ottaviani
es tut mir leid aber ich werde hier zu meiner Person nichts sagen weil das keine Rolle spielt
Tatsache ist daß die Kirche von keiner Privatoffenbarung sagt daß der Glaube an diese verbindlich sei
was anderes sage ich nicht
Heilwasser
@Ottaviani Verbindlich, um in den Himmel zu kommen, ist nur eine aufrichtige Reue und Jesus als seinen Retter anerkennen (Taufe + Glaube). Doch es gibt auch noch Leute, die sich ein höheres Ziel stecken als das Allermindeste zu erfüllen. Das liegt daran, dass der Gabenspender noch viel mehr ausspenden und dabei nicht auf taube Ohren und verstockte Herzen treffen möchte. Wer Liebe hat, wird das …More
@Ottaviani Verbindlich, um in den Himmel zu kommen, ist nur eine aufrichtige Reue und Jesus als seinen Retter anerkennen (Taufe + Glaube). Doch es gibt auch noch Leute, die sich ein höheres Ziel stecken als das Allermindeste zu erfüllen. Das liegt daran, dass der Gabenspender noch viel mehr ausspenden und dabei nicht auf taube Ohren und verstockte Herzen treffen möchte. Wer Liebe hat, wird das verstehen.
Ottaviani
ja wenn jemand dieses kath Sahnehäubchen möchte selbstverständlich was mich nur stört daß man auch hier oft den Eindruck habe das Sahnehäubchen wird zum Hauptinhalt und allen die das anders sehen wird das kath sein abgesprochen
Meist noch mit dem idiotischen Satz
"..... aber die Muttergottes hat gesagt"