Nachrichten
4979
Theresia Katharina
Das ist doch gut, dass er öffentlich zugibt, einen Kardinalfehler gemacht zu haben, der ihn in die Drogensucht trieb! Mit Publicitysucht hat das nichts zu tun, weil das eher eine Negativpublicity in der heutigen Gesellschaft ist. Freuen wir uns, dass sie nun doch ein Kind bekommen haben und das nie wieder tun wollen. Beten wir für sie, dass sie immer besser die Gesetze und Forderungen Christi …More
Das ist doch gut, dass er öffentlich zugibt, einen Kardinalfehler gemacht zu haben, der ihn in die Drogensucht trieb! Mit Publicitysucht hat das nichts zu tun, weil das eher eine Negativpublicity in der heutigen Gesellschaft ist. Freuen wir uns, dass sie nun doch ein Kind bekommen haben und das nie wieder tun wollen. Beten wir für sie, dass sie immer besser die Gesetze und Forderungen Christi einhalten und auch den Weg zum christlichen Glauben zurückfinden.
Josephus
Schäbig, wie manche, die sich selbst als Schauspieler bezeichnen, auf sich aufmerksam zu machen versuchen.
Nachtwache
Öffentliche "Beichten" von sogenannten Schauspielern und Prominenten sind zu Hauf zu hören - als wären sie stolz auf ihr sündiges Leben.
Wann kommt endlich ein deutscher Schauspieler (unter 50 Jahren) daher, der mutig bekennt:
"Ja, ich bin katholisch gläubig und das ist gut so!"
Carlus
Möge er auch den Weg zur sakramentalen Berichte finden und gehen. Gott schütze beide auch seine in der Sünde immer noch verbundenen Freundin