21:07
China: Marxistisches Horror-Regime mit Unterstützung von Rothschild & Co. Jede Ausgabe - ein Thema - ein Mosaikstein hin zum großen Bild 📬 Jetzt abonnieren: Jahresabo | Print | EZ-AB-10001.1 📢More
China: Marxistisches Horror-Regime mit Unterstützung von Rothschild & Co.

Jede Ausgabe - ein Thema - ein Mosaikstein hin zum großen Bild
📬 Jetzt abonnieren: Jahresabo | Print | EZ-AB-10001.1
📢 Telegramkanal: t.me/ExpressZeitung

«Die Volksrepublik China hat nach einer tiefen Verwerfung mit der Sowjetunion ihre kommunistische Ausrichtung hinter sich gelassen und ist seit den 1970er-Jahren durch eine marktwirtschaftliche Glanzleistung sondergleichen auf dem besten Weg, die globale Vorherrschaft der USA ins Wanken zu bringen», so lautete über Jahrzehnte das tiefverwurzelte Dogma westlicher Journalisten und hochrangiger Entscheidungsträger.

Ja, China ist auf dem «Sprung» zur neuen Weltmacht, doch das Narrativ einer Abkehr vom Kommunismus und eines damit einhergehenden Wirtschaftswunders hin zu einer weltoffenen Gesellschaft hält einer näheren Untersuchung so wenig stand wie ein Kartenhaus einem Orkan. Es zeigt sich, dass das Reich der Mitte den Zwist mit der UdSSR nur vortäuschte, um den Westen dazu zu verleiten, umfangreiche Entwicklungshilfe bereitzustellen; dass die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) seit Mao zu keiner Zeit aufhörte, dem Leitstern des Marxismus-Leninismus zu folgen; und dass altbekannte Namen wie Rothschild, Rockefeller und Kissinger in höchstem Masse und auf skandalöse Weise involviert waren in den Aufbau jenes kommunistischen Monstrums, welches bis heute mithilfe von Arbeitslagern, abscheulicher Gehirnwäsche und Totalüberwachung seine Bürger zu «neuen sozialistischen Menschen» heranzieht. Das erklärte Ziel des chinesischen Staatsapparats ist die Verwirklichung des Kommunismus und das Niederringen des westlichen Klassenfeindes - während «Beobachter» hierzulande sich zu abstrusen geistigen Verrenkungen versteigen, um das nahende Unheil wegdiskutieren zu können.

In diesem Video stellen wir unsere Oktoberausgabe vor Erscheinen vor:
🇨🇳 China - Der grosse Sprung vom Rei$$brett zur Weltmacht

Wer die ExpressZeitung abonniert, wird als Erstausgabe unser China-Themenheft erhalten, sobald es erscheint.
Die ExpressZeitung veröffentlicht etwa 8x jährlich Themenhefte, die sich jeweils kritisch mit verschiedenen Agenden unserer Zeit befassen. Jede Ausgabe ist so grundlegend, dass sie stets aktuell bleibt. Abonnenten erhalten auf alle bisherigen Einzelausgaben automatisch einen deutlichen Rabatt:
📬Abonnieren: Jahresabo | Print | EZ-AB-10001.1

Alle bisherigen Themenhefte finden Sie hier:
expresszeitung.com/einzelausgaben/