SvataHora
Das war seit dem 2. Vatikanum immer so: Rom sprach; und die "Bischofskonferenzen" diskutierten - oder ließen den Schrieb einfach im Schreibtisch oder im Shredder verschwinden. "Kollegialität der Bischöfe" hat eben ihren Preis. Und so war es ja auch die Absicht.
Vates
Die ständige Lehre der Kirche bzgl. der Homosexualität ist so unveränderlich und unfehlbar wie die ihr zugrundeliegende göttliche Offenbarung im Alten und Neuen Testament!
Und das Naturrecht ist so unveränderlich wie die Natur des Menschen selbst!
Weil solche Bischöfe wie dieser Bätzing nicht exkommuniziert werden, wird Rom dieselbe Strafe wie diese erleiden!
Erich Neumann
myheimat.de/…ch-den-verraeter-d3261835.html
Die römisch-katholische Kirche erodiert von innen heraus durch das vielschichtige Versagen ihrer Verantwortungsträger!
Nicolas Davila
Die Dummheiten sind intelligente Ideen, die in die Hände von Dummen gerieten.
Marienfloss
Wo kommt Bätzing her? Von Trier! Was hat er dort hinterlassen? Ein geschlossenes Priesterseminar! Was noch? Keine Frucht! Ist es bei einem solchen“Hirten“ verwunderlich? Sicherunicht!
SvataHora
Das geschlossene "Priesterseminar" war das beste, was er hinterlassen konnte! Da kam eh nichts Gescheites dabei raus!
Die Bärin
Frei nach dem Motto: Wer zahlt, bestimmt!
elisabethvonthüringen
Von mathematischen Problemen und Etikettenschwindlern
Ein NEIN aus dem Vatikan sorgt für merkwürdige Reaktionen: Bätzing will nicht akzeptieren, dass 2+2 gleich 4 ist, und der öst. 'Familien-Bischof' Glettler wird zum klaren Etikettenschwindler - Ein Kommentar von Roland Noé
alfredus
Wir sind nicht die Fileale Roms ... ! ? Dieser Ausspruch von Kardinal Marx ist für seine Nachfolger Gesetzt ! Deshalb kann man jetzt schon sagen, sie werden Rom nicht gehorchen, dazu sind sie viel zu stolz, hochmütig und von ihrem unseligen und zerstörerischen Handeln überzeugt ! Bischof Bätzing spricht hoch abgehoben davon, das Schreiben aus Rom, der neuen Lehrentwicklung zu Grunde zu …More
Wir sind nicht die Fileale Roms ... ! ? Dieser Ausspruch von Kardinal Marx ist für seine Nachfolger Gesetzt ! Deshalb kann man jetzt schon sagen, sie werden Rom nicht gehorchen, dazu sind sie viel zu stolz, hochmütig und von ihrem unseligen und zerstörerischen Handeln überzeugt ! Bischof Bätzing spricht hoch abgehoben davon, das Schreiben aus Rom, der neuen Lehrentwicklung zu Grunde zu legen . Diese hochmütigen, deutschen, protestantischen Bischöfe, haben keine Angst eine Spaltung im Glauben zu riskieren !
Meerwasser
Mein Gott sie kapieren es nicht !
Escorial
😂 Solche gemästeten Speckkäfer wie Bätzing hätte ich mit einem Charlie Hebdo-Tatoo über Mohammed am Ranzen und Rücken versehen und mit einer rosa Kurzhose bekleidet über dem Talibangebiet abspringen lassen. Das wäre eine Möglichkeit den Dialog mit Bergoglios islamischen Brüdern zu pflegen.
a.t.m
Vor dem Unseligen VK II hat gegolten
"Rom hat gesprochen, die Sache ist entschieden"
gilt nun in der Nach VK II Ära
"Rom darf sprechen, die Sachen entscheiden wir"
Und daher bin ich auch gespannt wie ernst dieses NEIN zur Segnung der "himmelschreienden Sünde der Sodomie" zu nehmen ist. Daher nicht an ihren Worten sondern an ihren Früchten werden wir sie erkennen.
Gottes und Mariens Segen auf alle…More
Vor dem Unseligen VK II hat gegolten
"Rom hat gesprochen, die Sache ist entschieden"
gilt nun in der Nach VK II Ära
"Rom darf sprechen, die Sachen entscheiden wir"
Und daher bin ich auch gespannt wie ernst dieses NEIN zur Segnung der "himmelschreienden Sünde der Sodomie" zu nehmen ist. Daher nicht an ihren Worten sondern an ihren Früchten werden wir sie erkennen.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
SvataHora
Nicht soviele Sorgen machen: 1. "heiraten" nur relativ wenige Gaypaare. Und 2. haben die von der Kirche längst die Nase gestrichen voll, so dass sie auf diesen "Service" gerne verzichten.