Freiheitsdenken shares this
3
Sunburth shares this
62
Rumanus shares this
5
modernistae prohibere
Vielen Dank für dieses Video. Der plötzliche Tod von Dr. Andreas Noack räumt alle Zweifel an der Wahrheit über die Killerwirkung von Graphenhydroxid aus
Wilgefortis
mit 0.3 ml Impfstoff!
modernistae prohibere
Ich denke, dass es ausreichen wird, um den Körper zu verwüsten.. Eine winzige Tablette kann einen Menschen nach der Einnahme so effektiv töten wie etwa 0,3 ml des Präparats
Fabrizio Argento shares this
509
brood zeit
Was ist eigentlich mit dem Professor aus Spanien den er erwähnt, der das Zeug gefunden haben soll?
Klaus Elmar Müller
Danke, Dr. Noack, dass Sie gewarnt haben, insbesondere vor Kinderimpfung! Gott nehme Ihre unsterbliche Seele in den Himmel auf.
Klaus Elmar Müller
Überzeugend die Erwägung von Dr. Noack, dass 1. Befürworter und Gesetzgeber einer Pflichtimpfung für das ganze Volk sich ganz sicher sein müssten, in genauer Kenntnis, dass im Impfstoff nichts ist, was schadet oder tötet, 2. eine Güterabwägung vorgenommen und gefragt werden muss, wie groß die von Covid19 ausgehende Gefahrt tatsächlich ist.
Ferenc1
Märchenstunde, wie kommt man nur auf so deppaten Reden?
Klaus Elmar Müller
Haben Sie ein wissenschaftliches Gegenargument, @Ferenc1, oder können Sie nur Wörter kotzen?
Xie Lol
@klaus Elmar Müll also ganz ehrlich das ist vollkommener schwachsinn. Meiner meinung nach haben noack einfach nur lange weile, weil das kannst du dir nicht ausdenken. Und einfach keiner ist an der impfung wegen "Rasierklingen" gestorben. Gott sei dank lebt er nicht mehr
Josef aus Ebersberg
Wodarg? 😂
Waagerl shares this
117.1K