Clicks1.4K
Eugenia-Sarto
1310

Fünf falsche Lehrsätze des Protestantismus von der Kirche

1. Seine Lehre von der Scheidung zwischen Christentum und Kirche und daher von einem Christentum ohne Kirche;

2. Von der Berechtigung der einzelnen, in ein Verhältnis zu Christus zu treten ohne die Vermittlung der Kirche ("die Unmittelbrkeit des Bandes zu Christo)

3. seine Bestimmung der Kirche als einer "Gemeinde" gleichberechtigter Glieder, nicht aber einer organisierten Körperschaft mit göttlich geordneten Aemtern und Vorständen;

4.seine Lehre von der Unsichtbarkeit der wahren Kirche Christi, sowie

5. von der Existenz und Erklärung der heiligen Schrift ohne die Kirche.

Quelle: Lehrbuch der Fundamentaltheologie, Dr. Franz Hettinger, 1913
Stelzer
@Tabitha1956 Oh, es gibt eine Rangliste dessen was das Heil bringt und selig macht? Und Lesen in der Bibel und Beten im Wald ist raus aus dem katholischen Rennen?

Selbstverständlich gibt es eine Rangliste, von Jesus selbst eingesetzt alle Sakramentalien ,nachzulesen

In den Evangelien< Und beten im Wald und Bibellesen ist zusätzlich gut.

Und halten seine Gebote ist lt.Jesus besonders wichtig.…More
@Tabitha1956 Oh, es gibt eine Rangliste dessen was das Heil bringt und selig macht? Und Lesen in der Bibel und Beten im Wald ist raus aus dem katholischen Rennen?

Selbstverständlich gibt es eine Rangliste, von Jesus selbst eingesetzt alle Sakramentalien ,nachzulesen

In den Evangelien< Und beten im Wald und Bibellesen ist zusätzlich gut.

Und halten seine Gebote ist lt.Jesus besonders wichtig. Wie regelmässiger Kirchenbesu ch etc
Stjepan V. likes this.
Stjepan V.
Sog. "kritische Christen" sind keine Suchenden, sondern solche, die alles nach ihrem eigenen, persönlich zusammengezimmerten Pseudo-Glauben beurteilen. Das wird ins Auge gehn!
Eugenia-Sarto
@Tabitha1956 Ach so, ja darüber war ich nicht informiert. D.h. Sie sind auf Gloria Leser oder Interessent.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Tabitha1956 likes this.
Tabitha1956
Die Heilige Dreifaltigkeit ist nicht Bestandteil meines Glaubens, werte @Eugenia-Sarto!
Eugenia-Sarto
@Tabitha1956 Wenn man glaubt, dass Christus wahrer Gott ist, dann kann man nicht anders als alles von ihm annehmen und befolgen. Alles!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Stjepan V. likes this.
Tabitha1956
Ich respektiere die katholische Religion, @Laurentius von Brindisi, sonst wäre ich nicht hier. Allerdings sehe ich mich als kritischen Christen und so verhalte ich mich.
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Gerontius likes this.
Santiago74 likes this.
CollarUri
@Tabitha1956 Und bekehre die Kirchenfeinde und halsstarrigen Protestanten.
Stjepan V. and 4 more users like this.
Stjepan V. likes this.
Gerontius likes this.
Ministrant1961 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Tabitha1956 likes this.
Tabitha1956
Lieber Gott, schenke uns ein Kanzler wie Donald Trump, auf das er mit sofortiger Wirkung die Kirchensteuer abschaffe und diese Wölfe im Schafspelz in körperliche Arbeit bringen und ihnen die Flausen austreiben möge.
Stjepan V. and one more user like this.
Stjepan V. likes this.
Ministrant1961 likes this.
Stjepan V.
Das Lesen in der Bibel und das Beten im Wald wird niemanden retten, sondern das tun, wozu uns Christus aufgerufen hat! Wie gut, dass es unter den Christen Analphabeten gibt!
CollarUri likes this.
Eugenia-Sarto
Liebe @Tabitha1956 Sie werden bestimmt verstehen können, dass Christus eine Kirche zum Heil der Seelen gegründet hat. Darum wünscht er natürlich auch, dass man in ihr lebt und von ihr die Lehre empfängt und die Gnadenmittel, die Sakramente, nutzt. Natürlich beten wir auch gern im Wald und überall und lesen auch die Heilige Schrift.
Carlus and 6 more users like this.
Carlus likes this.
Gerontius likes this.
Ministrant1961 likes this.
Santiago74 likes this.
CollarUri likes this.
Vered Lavan likes this.
Stjepan V. likes this.
Tabitha1956
Oh, es gibt eine Rangliste dessen was das Heil bringt und selig macht? Und Lesen in der Bibel und Beten im Wald ist raus aus dem katholischen Rennen? Interessant und natürlich völliger Blödsinn.
Melchiades likes this.
Tabitha1956
"Gott ja, Kirche nein" ist das Motto aller gläubigen Christen mit institutionellem Widerwillen.
Eugenia-Sarto
Der Begriff "Afterkirche" wird von dem Theologen Hettinger bereits im Jahre 1913 benutzt. wahrscheinlich schon in der Erstausgabe seines Buches 1878. Er meint offenbar jene religiösen nichtkatholischen Gemeinschaften, die sich "Kirche" nennen.
Carlus likes this.
Vered Lavan and 5 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Radulf likes this.
CollarUri likes this.
Ottov.Freising likes this.
AB1971 likes this.
Stjepan V. likes this.