de.cartoon
81.7K
Stefan Josef Sedlaczek
Toleranz: Toleranz
Escorial
Freimaurer kuscheln sich auch gegenseitig und manchmal schlafen sie sogar getrennt.
dlawe
Der PF ist unmöglich!
Kirchen-Kater
In der Tat, so herum wird ein Schuh daraus.* Der politische Mensch ist es, der frei ist, Kriege anzuzetteln. Da ist Mord eine Kleinigkeit, ein mildes Mittel dagegen. Wer keine Kultur des Lebens hat, sondern eine der Durchsetzung vermeintlichen Fortschritts, der kann Mord gar nicht wirklich kategorisieren.

___

*Früher war es bei der Herstellung von Schuhen üblich, die Nähte versteckt am Innere…More
In der Tat, so herum wird ein Schuh daraus.* Der politische Mensch ist es, der frei ist, Kriege anzuzetteln. Da ist Mord eine Kleinigkeit, ein mildes Mittel dagegen. Wer keine Kultur des Lebens hat, sondern eine der Durchsetzung vermeintlichen Fortschritts, der kann Mord gar nicht wirklich kategorisieren.

___

*Früher war es bei der Herstellung von Schuhen üblich, die Nähte versteckt am Inneren des Rohschuhes anzubringen, so dass dieser nach außen gekehrt werden musste. So also wurde durch das Herumkehren ein Schuh daraus, wie es jeder Lehrling dieses Handwerks vom Meister erfuhr und es so alsbald in den Volksmund überging. In der heute üblichen Form ist die Wendung seit 1745 belegt, doch schon Martin Luther verwendete das Bild des verkehrten Schuhs um auszudrücken, dass man etwas auf entgegengesetzte Weise anfangen kann: "Kehren aber den schuch umb, und lehren uns das gesetz nach dem evangelio, und den zorn nach der gnade." Der große Verkehrer hatte seinen Lehrling gefunden, der - um im Bild zu bleiben - offenbar nicht wusste, dass er mit der Lehre der Kirche bereits einen gebrauchsfertigen Schuh in der Hand hatte ...
Radulf
Gut gelungener Cartoon. Besonders Bergoglios Fuss. Köstlich! 😂
Solimões
Wer ist der Prälat im Hintergrund?
alfredus
Das Reich des Bösen breitet sich immer schneller aus und hat schon lange auch die Kirche erreicht ... ! Öffentliches Heidentum wird fabriziert und fällt nicht mehr auf, denn seit Jahrzehnten werden Sakrilegien, Mißbräuche und Schandtaten in der Kirche durch ihre Vertreter begangen und kein Papst und Bischof hat sich jemals darüber aufgeregt ! Selbst das Kirchenvolk ist abgestumpft und empfindet …More
Das Reich des Bösen breitet sich immer schneller aus und hat schon lange auch die Kirche erreicht ... ! Öffentliches Heidentum wird fabriziert und fällt nicht mehr auf, denn seit Jahrzehnten werden Sakrilegien, Mißbräuche und Schandtaten in der Kirche durch ihre Vertreter begangen und kein Papst und Bischof hat sich jemals darüber aufgeregt ! Selbst das Kirchenvolk ist abgestumpft und empfindet nichts mehr böses bei diesen Delikten und sieht in Rom immer noch einen Heiligen Vater ! Dazu tragen sämtliche Medien, besonders die Katholischen täuschend bei. Durch diese vielen Geschehnisse wird das Kommen des Bösen beschleunigt, so das der Antichrist noch früher und schon bald erscheinen wird ... !