Clicks1.4K
Vered Lavan
14

♔ BUCHEMPFEHLUNG: Diekamp & Ott - DOGMATIK ♔

♔ BUCHEMPFEHLUNG: Diekamp & Ott - DOGMATIK ♔

Bildquelle: Siehe Links Buch-Verlagsangaben unten, Vered Lavan mittels Bildbearbeitung/GIMP.

Die beiden Bücher sind zum Verständnis des wahren göttlichen Glaubens der Einen Heiligen Katholischen Apostolischen Kirche immens wichtig und eine wahre Freude für jeden, der die ganze Fülle und Gnade der Kirche haben möchte.

Katholische Dogmatik
Katholische Dogmatik nach den Grundsätzen des heiligen Thomas
Franz Diekamp / Klaudius Jüssen

In Kooperation mit dem Schweizer Alverna Verlag kann der Sarto Verlag die bekannte Dogmatik von Diekamp in der letzten vorkonziliaren Berarbeitung von Jüssen in einer neu gesetzten Auflage ausliefern. Pius XII. warnte auf dem Höhepunkt seines Pontifikates die Theologen vor einem Abweichen vom Erbe der Scholastik. Er stellte den hl. Thomas von Aquin allen Studenten der Gotteswissenschaft als Lehrer und Autorität vor Augen. Die „Katholische Dogmatik“ von Prälat Franz Diekamp bietet eine sichere Darlegung der systematischen Theologie und ist ganz nach „nach den Grundsätzen des hl. Thomas von Aquin“ gearbeitet. Prälat Franz Diekamp (1864-1943) war Professor für Dogmengeschichte und Domkapitular in Münster. Sein dreibändiges Lehrbuch gilt als „die einzige große Repräsentation des Thomismus in Deutschland.“ (Michael Schmaus) Sein gelehrter Schüler, der Priester Klaudius Jüssen (1898-1975), Dogmatik-Professor in Freiburg, bearbeitete das dreibändige Lehrbuch behutsam. Die bisher letzte Auflage erschien zwischen 1958-1962.

In Band I folgt auf die Einleitung in die Dogmatik die Lehre von Gott dem Einen und Dreifaltigen, in Band II findet man die Erlösungs- und Gnadenlehre. In Band III folgt die Sakramentenlehre und die Lehre von den letzten Dingen. Diekamp gibt zuerst immer eine Einordnung der einzelnen Lehrsätze mit den entsprechenden Begründungen aus Schrift, Tradition und Lehramt. Die Literaturangaben bieten eine hervorragende Zusammenschau der theologischen Bemühungen am Vorabend des II. Vatikanischen Konzils. Exeget und Bultmann-Schüler Heinrich Schlier urteilte nach seiner Konversion über das Lehrbuch so: „Die dogmatische Unterrichtung verdanke ich vor allem dem Werk von Diekamp, das, so trocken und fremdartig es mich es mich zunächst anmutete, nach und nach, als ich dahinter kam, mich fesselte. Ich ahnte, daß die Theologie in einem ‚konkreten Sinn’ Offenbarung voraussetzt, und ich sah, daß auch in ihr ein jedes seinen Ort hat.“ Der Nachdruck der letzten Auflage richtet sich an Theologen, vor allem an den akademischen Nachwuchs, aber auch an interessierte Laien, die sowohl ein systematisches als auch ganz kirchliches Lehrbuch der katholischen Gotteslehre wünschen. Es wird besonders dem Priesternachwuchs ans Herz gelegt, der sich in der Konfusion moderner Theologie zunehmend wieder eine gesundes Fundament wünscht. In der Neuauflage erscheint das gesamte Werk in einem einzigen Band von 1200 Seiten.

Buch erhältlich bei: www.sarto.de/product_info.php - oder antiquarisch im Net.

Grundriss der katholischen Dogmatik
Ludwig Ott

Der Ott - die wohl meistaufgelegte Dogmatik - setzt seine Erfolgsgeschichte in der nunmehr 11. (deutschen) Auflage fort! Seine ungebrochene Beliebtheit resultiert nicht zuletzt aus der Tatsache, daß dieses Standardwerk alle Anforderungen erfüllt, die an ein theologisches Lehrbuch zu stellen sind: Jede These ist übersichtlich gegliedert, die amtliche Lehre der Kirche und ihre Begründung in den Glaubensquellen ist kurz zusammengefaßt und auch durch die Gestaltung des Schriftbildes hervorgehoben. Soweit es für das Verständnis des Dogmas erforderlich ist, wird die dogmengeschichtliche Entwicklung in den Hauptzügen aufgezeigt und meist auch ein kurzer Hinweis auf die spekulative Begründung der Scholastik gegeben.
Die sehr klare, knappe und übersichtliche Gliederung des Stoffes, reiche Literaturangaben, Gründlichkeit und gewissenhafte Arbeit machen dieses Werk besonders für den Studierenden wertvoll; Generationen lernten für ihre Prüfungen mit dem Ott. (Nicht umsonst kursiert noch heute das geflügelte Wort: Mit Ott flott zu Gott!). Darüber hinaus wird es auch dem Seelsorger und dem interessierten Laien, der sich rasch und zuverlässig über eine dogmatische Frage unterrichteten will, sehr gute Dienste leisten, da es das gesamte einschlägige Material kurz und bündig zusammenfaßt.

So urteilte Josef Höfer (u.a. Hrsg. LThK, 2. Aufl.) über die Dogmatik:
„Dieses einbändige Kompendium ist ein Meisterwerk durch die didaktisch kluge Gliederung des Stoffes, durch die Präzision der Darstellung und durch die Beschränkung auf eine im strengen Sinn wirklich dogmatische Methode der Darbietung, die von apologetischen Beweismethoden absieht und den Glaubensbesitz der Kirche aus ihrem Selbstverstehen heraus vorlegt."

Und so ist und bleibt der Ott unentbehrlich: Schon ein kurzer Blick in das Werk vermittelt zweifelsfreie Gewißheit über die katholische Lehre.
Inhaltlich unverändert, bietet die 11. Auflage dennoch wesentliche Verbesserungen:
- umfangreiche Literaturnachträge bis auf die neueste Zeit,
- alle Quellenverweise zum „Denzinger" wurden auf den Stand der neuesten Auflage Januar 2005 gebracht und schließlich erleichtern größere Schriften und ein großzügigerer Satz die Arbeit mit diesem Standardwerk.
686 Seiten, Hardcover; Format: 17 x 24 cm

Buch erhältlich bei: www.sarto.de/product_info.php - oder antiquarisch im Net.
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Ja. Und vor allem ist ihre Basis die thomistische Theologie.
Theresia Katharina
Diese Dogmatik ist sehr bekannt und gilt als qualitätsvoll!
Vered Lavan
@Eugenia-Sarto - Ja, diese Bücher sind sehr wertvoll und man kann sie immer wieder durcharbeiten und sich Notizen machen. Sie basieren ja auf der Theologie und Philosophia Perennis des Heiligen Thomas von Aquino!
Eugenia-Sarto
Beide Bücher habe ich und lese immer wieder darin. Wer einigermassen mitreden will in theologischen Fragen, braucht solche theologischen Werke. Sie sind zeitlos wahr und hervorragend geschrieben. Für alle Interessierte sehr zu empfehlen.
Vered Lavan
Ich habe jetzt angefangen zu lesen, und kann nur jedem auf's Äußerste widersprechen, der behauptet, diese wertvollen Bücher seien veraltet. Wer so spricht ist eindeutig komplett Modernismus-kontaminiert !
unkownzh
@Vered Lavan das freut mich!
Vered Lavan
@unkownzh - Auf jeden Fall !! Sie vermitteln die göttliche Tradition und die Reinheit der Lehre der Einen Heiligen Katholischen Apostolischen Kirche.
unkownzh
Die Bücher sind toll! Sehr zum enpfehlen!!!
Vered Lavan
Vered Lavan
DrMartinBachmaier - Ohooo! Das ist wirklich viel! 😲
DrMartinBachmaier
Ich habe den Ott als Student gekauft, war ziemlich teuer, glaube knapp 100 DM.
Vered Lavan
Ich habe mir die Bücher antiquarisch bestellt, wobei Diekamp dann 3 Einzel-Bände hat. War zum Preis von 42 Euro inklusive Porto. ✍️ 👍
Vered Lavan
Die beiden Bücher sind zum Verständnis des wahren göttlichen Glaubens der Einen Heiligen Katholischen Apostolischen Kirche immens wichtig und eine wahre Freude für jeden, der die ganze Fülle und Gnade der Kirche haben möchte. 🙏 👏 👍
One more comment from Vered Lavan
Vered Lavan