Tina 13
Allmächtiger und barmherziger Gott, hilf den Politikern, dass sie alle Gesetze im Licht der Gebote Gottes beschließen und Gesetze, in denen menschliches Leben preisgegeben wird, wieder korrigieren.

Wir bitten Dich, erhöre uns!
🙏 🙏
Tina 13
Allmächtiger und barmherziger Gott, du hast den Menschen als Krone der Schöpfung erschaffen. Heute hat sich die Menschheit weit von Dir und Deinen Geboten entfernt. Ungeborenes Leben wird überall in der Welt getötet, auf grausame Weise vernichtet. So bitten wir Dich durch Deinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus, auf die Fürsprache Seiner heiligen Mutter, sowie aller Engel und Heiligen:
Schenke…More
Allmächtiger und barmherziger Gott, du hast den Menschen als Krone der Schöpfung erschaffen. Heute hat sich die Menschheit weit von Dir und Deinen Geboten entfernt. Ungeborenes Leben wird überall in der Welt getötet, auf grausame Weise vernichtet. So bitten wir Dich durch Deinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus, auf die Fürsprache Seiner heiligen Mutter, sowie aller Engel und Heiligen:
Schenke in Deiner Gnade allen werdenden Müttern die Erkenntnis, dass ihr Kind von der Empfängnis an ein wahrer Mensch ist und dass jede Art von Tötung ein schwerer Verstoß gegen Dein Gebot ist.

Wir bitten Dich, erhöre uns! 🙏 🙏
One more comment from Tina 13
Tina 13
Gottes Segen und viel Kraft!

Josef Preßlmayer 👏

🙏 🙏 🙏
Josef P.
Ein "kreuz.net"-Leser hat auf meinen Beitrag verlinkt, deshalb nehme ich erst jetzt, lange nach dem Kommentar von "Nora" Stellung, den sie wohl nicht mehr lesen wird:

Das Bild unserer lieben Frau von Guadalupe ist kein "Götzenbild"! Durch dieses Bild und nur durch dieses Bild hat sich ein Großteil der Azteken, etwa 9 Millionen, zum Katholizismus bekehrt, ungefähr so viel wie in Europa in dieser …More
Ein "kreuz.net"-Leser hat auf meinen Beitrag verlinkt, deshalb nehme ich erst jetzt, lange nach dem Kommentar von "Nora" Stellung, den sie wohl nicht mehr lesen wird:

Das Bild unserer lieben Frau von Guadalupe ist kein "Götzenbild"! Durch dieses Bild und nur durch dieses Bild hat sich ein Großteil der Azteken, etwa 9 Millionen, zum Katholizismus bekehrt, ungefähr so viel wie in Europa in dieser Zeit zum Protestantismus abgefallen sind!

Maria ist kein Götze, sie ist eine Heilige, die Mutter des Herrn, die Mittlerin und Fürsprecherin!

Nora ist wohl nicht katholisch. Sonst hat sie aber in vielem recht. Wer so mit den ungeborenen Kindern umgeht, wie wir, beschwört die Endzeit einer Zivilisation herab!
cantate
Maria ist die Mutter Gottes. Es gibt viele Darstellungen der schwangeren Maria, z. B. auch bei der Begegnung mit Elisabeth. Wo liegt das Problem?
Hódmezövásárhelykutasipuszta
Eine schwangere Mutter Gottes? Ich mein, Jakobus, der Herrenbruder, ok, aber das lassen wir Fundis doch nicht gelten, also ich habe immer geglaubt, wir aufrechten Christen glauben doch, dass Maria nur Jesus geboren hat und sonst niemanden, und da kann es doch keine schwangere Mutter Gottes geben, weil entweder schwanger und noch nicht Mutter oder Mutter und nicht und nie mehr schwanger ...
nora
Berührend, was Joseph Preßlmayer
aufzeigt. Leider befindet er sich im Irrtum, wenn er meint dass ein "Götzenbild" etwas an diessem legalen Massenmord ändert. Wir leben in der Endzeit ... alles was in der BIBEL steht, geht in Erfüllung - direkt vor unseren entsetzten Augen. Die Österreicher haben schon längsdt beschlossen auszusterben. Jetzt werden die Babys abgemurkst und morgen dann die alten …More
Berührend, was Joseph Preßlmayer
aufzeigt. Leider befindet er sich im Irrtum, wenn er meint dass ein "Götzenbild" etwas an diessem legalen Massenmord ändert. Wir leben in der Endzeit ... alles was in der BIBEL steht, geht in Erfüllung - direkt vor unseren entsetzten Augen. Die Österreicher haben schon längsdt beschlossen auszusterben. Jetzt werden die Babys abgemurkst und morgen dann die alten Leute... Da kann man nur mehr zu JESUS beten!

Weitere Videos zu diesem schlimmen Thema:
Eine Handvoll Videos über eine Handvoll Leben...

Englisch:
tinyurl.com/25whte

Deutsch:
tinyurl.com/2yvdos
Barbarella
Eine gute Idee, für die ungeborenen Gedenkstätten zu errichten. Eigentlich müsste so etwas staatlich bezahlt werden. Aber das dauert wohl noch ein paar Jahrzehnte.