Clicks189
Zweihundert
3

Arzt: „Spahn-Sprecher belegt, dass epidemische Lage nie gerechtfertigt war“ – TAGESBRIEFING

Guten Tag!
Arzt: „Spahn-Sprecher belegt, dass epidemische Lage nie gerechtfertigt war“ – Autor von "Das Staatsvirus" analysiert Seibert und Co.
Berliner Abgeordneter will Corona-Politik mit Volksbegehren kippen: Staat soll Entschädigung zahlen
Wuhan-Labor: Forscher wollten Virus für leichtere Infektion „optimieren“ – Unglaublicher Bericht im britischen "Telegraph"
Deutschland nach der Wahl – eine Dystopie: Der Wahlsieger steht bereits fest: Die grüne Ideologie
Instrumentalisierung eines Mordes: Teile der Medien und Politik missbrauchen Idar-Oberstein
Youtube kündigt Zensur nach Bundestagswahl an – Google-Tochter zieht Daumenschrauben weiter an
Schocktherapie – Meine Rückkehr nach Berlin: Gelandet im Chaos
Klimakonsens in der Politik – Parteien und Regierung verweigern Diskurs
Die verdrängte Macht der Regierten – FreiHeitmanns Befreiungsschlag
Arzt: „Spahn-Sprecher belegt, dass epidemischen Lage nie gerechtfertigt war“.
Dr. med. Frank hat mehrere Fragen für die Bundespressekonferenz angeregt. Hier analysiert er die Antworten der Bundesregierung. Sein Urteil ist vernichtend. Etwa beim Thema Impffolgen: „Seibert hat den Ernst der Lage nicht annähernd verstanden“. Hier finden Sie den Beitrag und hier die BPK in voller Länge.

Marcel Luthe (Freie Wähler) will die strenge Corona-Politik mit Hilfe direkter Bürgerbeteiligung ins Wanken bringen: Ein Entschädigungsgesetz soll jedem Berliner 6.500 Euro Schadenersatz für Maskentragen, Freiheitsbeschränkungen etc. bringen. Berlin wäre damit bankrott. Hier lesen Sie die Details.

18 Monate vor dem Ausbruch von COVID-19 wollten Wissenschaftler aus dem Labor in Wuhan Coronaviren genetisch so verändern, dass sie für den Menschen ansteckender werden. Ein entsprechender Antrag auf Fördermittel wurde nun bekannt. Er wurde zwar abgelehnt. Aber ein Verdacht bleibt … Den Artikel lesen Sie hier.

Es gibt keine mehrheitsfähigen Alternativen mehr. Ganz gleich, wer mit wem die nächste Bundesregierung stellt – klar ist längst: Die grüne Ideologie wird den Kurs bestimmen. Hier ein Überblick darüber, was uns dann bevorsteht, von Alexander Wallasch.

Unfassbar, zu was Menschen fähig sind. Der Tankstellenmord muss die Tat eines Irren sein. Aber wie irre ist auch der Umgang der Politik und Medien damit? Von Alexander Wallasch.

Youtube kündigt Zensur nach Wahlen an: Inhalte über „weit verbreitete Betrugsfälle, Fehler oder Pannen“ bei den Wahlen werden auf der Video-Plattform gelöscht werden. Die Richtlinien des Konzern sind dabei schwammig – und merkwürdig. Woher kommt die Nervosität? Und wer streckt hinter der Zensur? Den Artikel finden Sie hier.

Nach drei Wochen entspanntem Leben in St. Petersburg begrüßte die deutsche Hauptstadt Ekaterina Quehl heute so, wie sie es früher aus dem Sozialismus kannte: Mit Gedränge und stundenlangem Warten, schimpfenden, groben Mitarbeitern und ohne Hoffnung auf Problemlösung. Ein Leidensbericht.

Was für eine angstzerfressene, postfaktische Gesellschaft ist das eigentlich, in der eine Minderheitenmeinung nicht mehr als Herausforderung angenommen, sondern im Gegenteil als Bedrohung empfunden wird? Von Mario Martin.

Auf die neue Regierung brauchen wir uns nicht freuen. Aber wohl auf das, was wir selbst in den nächsten vier Jahren erreichen und verändern können. Gehen Sie wählen, oder lassen Sie es. Hauptsache, Sie geben Ihre Stimme nicht ab, Sie werden sie noch brauchen. Das neue Video von Matthias Heitmann.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit bis zu 18,5 Millionen Aufrufen im Monat nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (Achtung! Neue Kontonummer: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24). Vielen Dank
Maximilian Schmitt
Ganz neue Einsichten des norwegischen Gesundheitsministeriums: "Wir sind jetzt in einer neuen Phase, in der wir das Coronavirus als eine von mehreren Atemwegserkrankungen mit jahreszeitlichen Änderungen betrachten." - Ach, nee!

rt.com/…38-norwegen-beendet-corona-beschraenkungen-morgen/
Maximilian Schmitt
Grippe und Influenza, die auf seltsame Weise verschwundene Volkskrankheit. Nur 420 registrierte Influenza-Fälle 2021: epochtimes.de/…98-prozent-weniger-grippefaelle-2021-a3609352.html
One more comment from Maximilian Schmitt
Maximilian Schmitt