elisabethvonthüringen
Es ist die gemeinste Forderung an junge Menschen, die es gibt, ihnen den Genuss des Lebens für später zu empfehlen, wenn es doch gar nicht sicher ist, ob es überhaupt ein Später für sie gibt. Auch junge Menschen wissen nicht, ob sie den morgigen Tag erleben.
elisabethvonthüringen
KEIN LICHTBLICK!! <<<Es ist zu erwarten, dass mit Abklingen der Epidemie die Angst der Bevölkerung nicht genommen wird, sondern dass man sie „umwidmet“, und zwar zurück auf den Komplex Klimawandel, ohne dabei Corona aus dem Auge zu verlieren. Es heißt ja bereits, die neue, besonders bösartige Mutante des Virus sei durch den Klimawandel entstanden. Das ist ein gewagter, aber eleganter Brückenschla…More
KEIN LICHTBLICK!! <<<Es ist zu erwarten, dass mit Abklingen der Epidemie die Angst der Bevölkerung nicht genommen wird, sondern dass man sie „umwidmet“, und zwar zurück auf den Komplex Klimawandel, ohne dabei Corona aus dem Auge zu verlieren. Es heißt ja bereits, die neue, besonders bösartige Mutante des Virus sei durch den Klimawandel entstanden. Das ist ein gewagter, aber eleganter Brückenschlag zwischen den beiden Themen; wobei die Frage noch offen ist, wie die verdammten Viren denn in Zeiten vor Global Warming mutiert haben. achgut.com/…ibsand_aus_angst_und_ideologie
6 more comments from elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
Österreichische Bischöfe Anfang Februar: Maskenpflicht auch beim Gottesdienst unter freiem Himmel!
Neue Rahmenordnung der öst. Bischofskonferenz erlaubt nach wochenlangen Verbot Gottesdienste und auch wieder Taufen im kleinsten Kreis - Mundkommunion möglich, wenn diese zum Abschluss des Kommuniongangs empfangen wirdMore
Österreichische Bischöfe Anfang Februar: Maskenpflicht auch beim Gottesdienst unter freiem Himmel!
Neue Rahmenordnung der öst. Bischofskonferenz erlaubt nach wochenlangen Verbot Gottesdienste und auch wieder Taufen im kleinsten Kreis - Mundkommunion möglich, wenn diese zum Abschluss des Kommuniongangs empfangen wird
elisabethvonthüringen
"Stellt das Licht auf den Leuchter!"
"Wer die Kirche dem Staat unterordnet, das persönliche Bekenntnis dem Zeitgeist, das Seelenheil der Gesundheit, die Wahrheit der Lüge etc., dem wird auch das weggenommen, was er hat" - Gedanken von Pfarrer Dechant Steinwender / Erzdiözese SalzburgMore
"Stellt das Licht auf den Leuchter!"
"Wer die Kirche dem Staat unterordnet, das persönliche Bekenntnis dem Zeitgeist, das Seelenheil der Gesundheit, die Wahrheit der Lüge etc., dem wird auch das weggenommen, was er hat" - Gedanken von Pfarrer Dechant Steinwender / Erzdiözese Salzburg
elisabethvonthüringen
Dem Sturm Einhalt gebieten
Ein Bischof hat gemeint, das Handeln der Regierung in Sachen Corona sei alternativlos. Das Problem hat aber eine tiefere geistliche Ursache und die Lösung muss auch mit der geistlichen Alternative beginnen - Gedanken von Dechant Ignaz SteinwenderMore
Dem Sturm Einhalt gebieten
Ein Bischof hat gemeint, das Handeln der Regierung in Sachen Corona sei alternativlos. Das Problem hat aber eine tiefere geistliche Ursache und die Lösung muss auch mit der geistlichen Alternative beginnen - Gedanken von Dechant Ignaz Steinwender
elisabethvonthüringen
2. Februar
Darstellung des Herrn
Fest
Das Fest am 40. Tag nach der Geburt des Herrn wurde in Jerusalem mindestens seit Anfang des 5. Jahrhunderts gefeiert; es wurde „mit gleicher Freude wie Ostern begangen“ (Bericht der Pilgerin Egeria). In Rom wurde es um 650 eingeführt. Der Festinhalt ist vom Evangelium her gegeben (Lk 2, 22–40). Im Osten wurde es als „Fest der Begegnung des Herrn“ verstanden: …More
2. Februar
Darstellung des Herrn
Fest
Das Fest am 40. Tag nach der Geburt des Herrn wurde in Jerusalem mindestens seit Anfang des 5. Jahrhunderts gefeiert; es wurde „mit gleicher Freude wie Ostern begangen“ (Bericht der Pilgerin Egeria). In Rom wurde es um 650 eingeführt. Der Festinhalt ist vom Evangelium her gegeben (Lk 2, 22–40). Im Osten wurde es als „Fest der Begegnung des Herrn“ verstanden: Der Messias kommt in seinen Tempel und begegnet dem Gottesvolk des Alten Bundes, vertreten durch Simeon und Hanna. Im Westen wurde es mehr ein Marienfest: „Reinigung Marias“ nach dem jüdischen Gesetz (Lev 12). Kerzenweihe und Lichterprozession kamen erst später hinzu. Seit der Liturgiereform von 1960 wurde „Mariä Lichtmess“ auch in der römischen Kirche wieder als Herrenfest gefeiert: Fest der „Darstellung des Herrn“.
elisabethvonthüringen
Grobe Fahrlässigkeit bei Impfungen von Hochbetagten?
Ich denke man hätte allen Grund bei kranken Hochbetagten die zweite Impfung auszusetzen, denn bei den gegenwärtigen Hinweisen ist das Risiko einfach zu groß. Doch niemand, der die Macht dazu hätte, getraut sich den Zug zu stoppen. Ich hoffe, dass es relativ geringe Zahlen bleiben und wir nicht in einem Jahr von einem schrecklichen Fehler …More
Grobe Fahrlässigkeit bei Impfungen von Hochbetagten?
Ich denke man hätte allen Grund bei kranken Hochbetagten die zweite Impfung auszusetzen, denn bei den gegenwärtigen Hinweisen ist das Risiko einfach zu groß. Doch niemand, der die Macht dazu hätte, getraut sich den Zug zu stoppen. Ich hoffe, dass es relativ geringe Zahlen bleiben und wir nicht in einem Jahr von einem schrecklichen Fehler sprechen müssen./ mehr
Elista
Kerze in der Kirche anzünden ist ja gut und schön, aber eine Messe zu Lichtmess gibt's nicht?
elisabethvonthüringen
Nein, und wenn, dann nur für Geladene...
Elista
Wir hatten vom 3. Advent bis vorletzte Woche nichts, nun ist wieder normal (halt in der "neuen Normalität" 🤔 )
RupertvonSalzburg
elisabethvonthüringen
Da hast Du den richtigen gezogen... @RupertvonSalzburg beschäftige ihn nur guad!!! Eine alte Bäuerin aus dem Oberland erzählte mir vor vielen Jahren, dass ihr Neffe (den geistlichen Weg einschlagend) nicht so gespurt hätte..."do hon i den Don Bosco drüberglass'n...und der hot scho des seinige g'leistet"...ja, der Neffe wurde Salesianer und ist hochbetagt verstorben...
elisabethvonthüringen
Nix is' mit Lichtblicken...
BIP sackte im vierten Quartal stark ab
RupertvonSalzburg
In der Regierung irrlichtert es zur Zeit!
elisabethvonthüringen
Genau, lieber Rupert...wenn man sich das "Getwitter" rund um die "Abschiebung" von Kindern ansieht, dann kann man wirklich von IRRLICHTERN aller Art reden....
elisabethvonthüringen
Was wäre wirklich Not-wendig und sinnvoll?
Aufrufe zu einem Gebetssturm und zur Umkehr!
Geistliche Reflexionen über Gesundheit, Krankheit, Sterben, den Tod und die „letzten Dinge“
Regelmäßige Beichtgelegenheiten in jeder Pfarre!! kath.net/news/74139
elisabethvonthüringen
Hoffentlich ist diese Aktion mit der Bundesregierung abgesprochen...weil die hat's momentan nicht so mit "Lichtblicken"... 🤔 🤐 🥴