Die Supershow: Maskierter Erzbischof desinfiziert sich am Altar (Video)

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick (70) griff während einer Facebook-Sonntagsmesse zur Maske. Die Show ereignete sich in der Nagelkapelle des Doms. Schick schritt vor der Kommunionausteilung zum …
Rita 3
muss er sich für Jesus desinfizieren und vermummen?
Iwanow
Wenn er seine Zelebrationsrichtung korrekt wählen würde bräuchte er keine Maske.
sudetus
zum schämen so ein Kasperl !
Maria Katharina
Maskenball für "Arme".
Aber die Hostie mit den Fingern begriffeln und dann die "Corona-Hostie" weitergeben.
Ich lach mich schlapp (Ironie off!)
Sieglinde
Es ist nicht zu fassen, wie sich so viele Menschen einfach so manipulieren lassen. Wo bleibt das Vertrauen auf GOTT und seinen Werken ?? Der Mensch sollte wissen, dass man nicht ewig auf dieser Erde lebt und wenn es schon Krankheiten etc. gibt, welchen man ausgesetzt ist und denen man nicht ausweichen kann, wäre es doch besser sich auf das Ewige Leben vor zu bereiten, in Sinne von Reue, Sühne, …More
Es ist nicht zu fassen, wie sich so viele Menschen einfach so manipulieren lassen. Wo bleibt das Vertrauen auf GOTT und seinen Werken ?? Der Mensch sollte wissen, dass man nicht ewig auf dieser Erde lebt und wenn es schon Krankheiten etc. gibt, welchen man ausgesetzt ist und denen man nicht ausweichen kann, wäre es doch besser sich auf das Ewige Leben vor zu bereiten, in Sinne von Reue, Sühne, Beichte etc.
Maria Katharina
Der Schick!
Wir kennen ihn ja.
Er war vor Corona schon mit Vorsicht zu genießen (drücke ich mal ganz sachte so aus).
sudetus
Kasperl !
Urbicarius
Schlimmer geht immer
Escorial
Das kann nur die Maske des Zorro sein. Im Film war der Befreiungsheld aber viel beweglicher...und agierte mehr im ländlichen Bereich... Zorro auf dem Volksaltar, das müsste nachkonziliar sein..
kyriake
Schick bleibt sich und seinem Namen treu.
Diese Hirten haben überhaupt kein Gespür mehr für das Heilige und erst recht nicht mehr für das Allerheiligste!
Wenn man Schick frühmorgens in seinen Boxershorts durch Bamberg joggen sieht, dann weiß man so seine Prioritäten liegen.
Goldfisch
Früher war es so, daß sich der Priester bevor er den Leib des Herrn in die Hände nahm, von einem Ministranten das Wasser über die Finger gegossen bekam - reichte für eine Handwaschung. NUN aber, hat Corona das Gehirn der Priester derart in Beschlag genommen, daß sie sich vor JESUS schützen müssen, könnte ja sein, daß sie angesteckt werden von Seiner Liebe, und Barmherzigkeit, von Seiner Demut …More
Früher war es so, daß sich der Priester bevor er den Leib des Herrn in die Hände nahm, von einem Ministranten das Wasser über die Finger gegossen bekam - reichte für eine Handwaschung. NUN aber, hat Corona das Gehirn der Priester derart in Beschlag genommen, daß sie sich vor JESUS schützen müssen, könnte ja sein, daß sie angesteckt werden von Seiner Liebe, und Barmherzigkeit, von Seiner Demut und dem Hl. Geist. Aber das wollen wir doch nicht. Jesus sollte uns am besten erst gar nicht erkennen und schon gar nicht kennenlernen!
Tina 13
Zeichen über Zeichen, die Priester huldigen der Welt. Keks bleibt Keks.

Die meisten Seiner Priester haben IHN verlassen.
Maria Franziska
Dass sich diese Bischöfe nicht schämen! Wo ist deren Glaube geblieben?
viatorem
@Maria Franziska
Sie glauben, zu glauben. Der Herr hat ihnen den Verstand verdunkelt, warum auch immer.
Nicky41
@viatorem in unserer Stadtkirche, die 1220 gebaut wurde, kann man die Namen der Familien eingeritzt in den Holzbänken noch erkennen. Auch ist die Trennung in den Bänken noch vorhanden. Männer und Frauen saßen getrennt voneinander. Eigentlich eine wunderschöne Kirche. Einst katholisch, nun evangelisch.
gennen
Herr Erzbischof Schick, glauben Sie wirklich der Herr könnte Sie in der hl. Hostie anstecken. Bekehren Sie sich und kommen Sie zum wahren Glauben zurück, dann vielleicht. Wenn es nich so traurig wäre müsste ich glatt lachen.
Elista
Er desinfiziert sich die Hände, dass er von sich keine Viren auf die Hostien verteilt, die er dann den Gläubigen gibt. Es scheint Menschen zu geben, die Angst hätten, sich durch die Hände des Priesters anzustecken 🤐 🥴
Gerti Harzl
Die Hierarchie macht sich zum Affen.
DrMartinBachmaier
Leider auch die Untertanen.
niclaas
Getünchte Gräber.
Maximilian Schmitt
Wieso? Ist doch schick!
viatorem
Der Herr hat ihnen den Verstand verdunkelt. Das ist ja fürchterlich.
Mehr kann man doch fast nicht mehr das Hl. Messopfer verhöhnen.

Die merken das nicht einmal mehr.

@Ischa
Der NOM ist eine legitimierte Art zu zelebrieren und einer hl.Messe nach altem Ritus gleichwertig.

Es ist mir überhaupt nicht egal, wenn maskiert und desinfiziert und hinter Plexiglas bei einer ausgesuchten, begrenzten …More
Der Herr hat ihnen den Verstand verdunkelt. Das ist ja fürchterlich.
Mehr kann man doch fast nicht mehr das Hl. Messopfer verhöhnen.

Die merken das nicht einmal mehr.

@Ischa
Der NOM ist eine legitimierte Art zu zelebrieren und einer hl.Messe nach altem Ritus gleichwertig.

Es ist mir überhaupt nicht egal, wenn maskiert und desinfiziert und hinter Plexiglas bei einer ausgesuchten, begrenzten Zahl an Gläubigen ,zelebriert wird.

Dann am besten vorrübergehend gar nicht. Stille und Warten auf den Herrn.Man muss auch einmal warten können .
Waagerl
Frage mich, wann dann die Besucherzahlen eingekauft werden! Wird die Messe, dann nur noch Reich und Schön, vorbehalten sein?

Es erinnert mich so ein bischen, an den Adel im Mitelalter! Die Reichen hatten die besseren Plätze, die Armen die Kellerplätze! Getrennt voeinander!
viatorem
@Waagerl
Wundern würde es mich nicht. Vielleicht können ja auch Plätze gekauft werden.

Aber dazu muss ich sagen, dass das es vor dem VKII auch üblich war, dass man sich einen Platz in der Kirche kaufen konnte und der musste dann freigehalten werden. Das wäre also nichts Neues.